Thema geschlossen
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 65

  1. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    1.175

    AW: Orgasmus beim Lover anders/heftiger?

    Zitat Zitat von seltensex Beitrag anzeigen
    laut ihrer Aussage ja. Wir hatten einmal relativ zu Beginn unserer Beziehung Sex, da hatte sie mehrere Orgasmen hintereinander.
    Auch wie sie damals mehrmals stöhnte.

    Als sie sich 2016 nach Absetzen der Pille das erste mal selbst befriedigte, meinte sie dass sich ein „richtiger Orgasmus“ jetzt irgendwie doch ganz anders anfühlt und dass sie wohl vorher im Leben noch nie einen hatte (auch nicht bei ihren Ex-Partnern), rückwirkend betrachtet.
    Irgendwie muss sie ja auch damals welche gehabt haben, aber scheinbar hat sie jetzt einen Unterschied zu früher festgestellt, wenn sie es sich selbst macht.
    Also versteh' ich das richtig:
    Deine Frau hatte (oder sagte gehabt zu haben) "damals" 1x einen/mehrere Höhepunkte beim Sex mit dir.
    Dazwischen weißt du nicht, aber eher nicht.
    Und 2016 hat sie gelernt, wie sie selbst tickt.
    Aber auch seit 2016 nicht mit dir.

    Hast du dir - ausreichend - zeigen lassen, wie sie das will/braucht?
    Aber kriegst es nicht so hin, wie sie selbst?
    Willst aber dann selber, obwohl du merkst/merken müsstest, dass sie nie kommt, noch durch Penetration ihr? dir? "einen abringen"?
    Und hoffst auf gegenseitige Anziehung? Und Lust?

    Warum also sollte sie sich auf einen Stellungswechsel einlassen, wenn sie Penetration einfach nicht zum Höhepunkt bringt?

    Kam glaub ich schon von wem - Tantra - Slow sex etc. - mal den Körper vom anderen kennenlernen, ohne Penetrations-/Höhepunktabsicht.
    Und ohne deine Vision vom errammelten Super-Orgasmus. Den kriegt sie nicht. Sie kommt nicht vaginal.

  2. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.865

    AW: Orgasmus beim Lover anders/heftiger?

    Zitat Zitat von seltensex Beitrag anzeigen
    Meistens aber erstmal nur aus dem Grund dass wir mal wieder feststellen dass wir was ändern müssen, dass außer Streicheleinheiten und unserer engen Bindung zueinander keine sexuelle Anziehung da ist.
    .
    Hervorhebung von mir

    Das tut weh beim lesen.....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  3. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.865

    AW: Orgasmus beim Lover anders/heftiger?

    Zitat Zitat von Kopf-Herz-Bauch Beitrag anzeigen
    Und ohne deine Vision vom errammelten Super-Orgasmus. Den kriegt sie nicht. Sie kommt nicht vaginal.
    Wie die meisten Frauen nicht rein vom rammeln kommen.....

    Andere Frauen spielen aber nebenbei an sich selbst, lassen sich oral verwöhnen, bauen toys mit ein, oder ändern die Stellung wo der Kitzler mehr stimuliert wird.

    Auch die Reiterstellung ist variabel. Ich verstehe nicht, wie da ihre Knie nicht mitmachen?
    Du kannst dich auch auf einen Stuhl setzen und sie dann drauf.

    Ich bleibe wirklich dabei, das deine Frau nicht nur unerfahren ist sondern auch mit Ausreden davon ablenken möchte.
    Blowjob mag sie nicht weil sie beim Ex schlucken musste - das geht auch ohne schlucken oder im Mund abspritzen.....

    Reiterstellung geht nicht wegen den Knie? Ich kann dir 10 Positionen der Reiterstellung aufzählen die nicht auf die Knie gehen. Ich vermute eher das sie nicht weiß wie sie sich da bewegen soll und sie einfach wieder ängstlich ist.

    Doggy geht nicht weil er ins andere Loch flutschen kann? Ähh nein...... der flutscht da sicher nicht einfach so rein, anstupsen vielleicht wenn es wild zu geht.... aber das ist bei euch ja gar nicht der Fall. Viele Frauen lehnen die Doggy ab, weil sie ihr A Loch nicht im Licht präsentieren wollen, das ist alles.

    Bei allem geht es um Scham bei deiner Frau und die hast du ihr bis jetzt nicht nehmen können.

    Bevor du also an mega Orgasmen und einem dritten im Boot nachdenkst solltest du die wahren Probleme erkennen und ansprechen.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  4. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.540

    AW: Orgasmus beim Lover anders/heftiger?

    Zitat Zitat von seltensex Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich braucht sie kein langes Vorspiel, würde ich vermuten.

    Wie gesagt, scheinbar ist es so weit OK für sie.

    schiebt sie mit ihrer Hand meine Hand irgendwann weg, als Zeichen dass es jetzt genug ist (oder unangenehm wird oder keine Ahnung)
    Gutegöttin ... so langsam bildet sich da ein Bild eurer Beziehung ...

    Zitat Zitat von seltensex Beitrag anzeigen
    Ich dagegen war schon schnell total scharf darauf sie oral befriedigen (lecken) zu dürfen.
    Aber das will sie bis heute nur wenn sie kurz vorher geduscht hat.

    Ich müsste dann aber sehr vorsichtig sein, weil ich auch mal schnell im „falschen Loch“ landen könnte.

    Es ist auch so dass sie meinen Penis immer einführt (also Missionar). Wir sind oft frustriert da er oft abknickt. Und der Winkel irgendwie nicht passt.
    Ihr seid beide also irgendwie befangen, keiner weiß so richtig, was sie/er machen soll, und ausserdem .....

    Zitat Zitat von seltensex Beitrag anzeigen
    ..... dass außer Streicheleinheiten und unserer engen Bindung zueinander keine sexuelle Anziehung da ist.
    ...... seid ihr im Grunde erotisch nicht einmal kompatibel, nicht einmal heiß aufeinander .... sie lässt dich machen, weil sie ihre eigene Lust nicht kennt und "der Mann halt macht" und du möchtest gerne Porno nachspielen.
    Das klingt für mich so, als passt da nichts.

    Zitat Zitat von seltensex Beitrag anzeigen
    Ihr ist das Thema jetzt auch wichtig, aber ich habe das Gefühl weil wir den Kinderwunsch haben.
    Oha.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  5. Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    29

    AW: Orgasmus beim Lover anders/heftiger?

    11
    Geändert von seltensex (04.12.2019 um 15:34 Uhr)


  6. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Orgasmus beim Lover anders/heftiger?

    Zitat Zitat von seltensex Beitrag anzeigen
    Mal was zum Vorspiel:

    Grundsätzlich braucht sie kein langes Vorspiel, würde ich vermuten.
    Da sie auch schon mal wenn es ihr zu lange dauert äußert:„steck ihn endlich rein“.
    Also ich glaube von der Länge ist das für sie genau richtig (wenn ich schätzen müsste ca. 15-20 Minuten reines Vorspiel)
    Wenn es nach mir ginge, hätten wir halt gerne mal wilden, kurzen Sex.
    Ich muss davon ausgehen dass es ihr so gefällt, aber gerade weil sie doch weiß dass ich unerfahren bin muss sie doch wissen dass sie mir schon sagen muss wenn ich was anders machen muss.
    Ich habe sie natürlich auch schon mal gefragt ob es denn alles in Ordnung ist, sie meinte ja. Ich frage jetzt auch nicht ständig jedes mal nach.

    Wie gesagt, scheinbar ist es so weit OK für sie.
    Wenn es ihr mal nicht passt oder ich eine Stelle zu lange berühre, dann zeigt sie mir schon dass es genug ist.
    Der Ablauf: wir liegen auf dem Bett küssen uns, immer leidenschaftlicher. Irgendwann ziehe ich ihr Top aus. dann alles weitere, bis wir beide nackt sind. Dann fange ich mit der Brust an und danach fingere ich sie, versuche ihre Klitoris zu stimulieren.
    Und da es wie gesagt nicht ausreicht mit den Fingern sie zum Orgasmus zu bringen (das kann nur ihr Vibrator. Ich habe sie auch schon gefragt ob wir das nicht mal einbauen sollen. Aber davon ist sie jetzt nicht total begeistert), schiebt sie mit ihrer Hand meine Hand irgendwann weg, als Zeichen dass es jetzt genug ist (oder unangenehm wird oder keine Ahnung) und dann nimmt sie meinen Penis weil sie ihn dann meist schon in ihr spüren möchte....

    Seltensex, ich weiß nicht, wie ich das vorsichtig formulieren soll.

    Für mich klingt dieser Post richtig schlimm. Und unendlich traurig.

    Ihr kommuniziert kein bisschen! 7 (?) Jahre, und du weißt nichts über deine Frau.
    "Steck ihn endlich rein", in Verbindung mit deiner Vorgehensweise und ihren sonstigen Reaktionen (Hand wegschieben) klingt für mich kein bisschen danach, dass sie ihn dann unbedingt vor lauter Leidenschaft sofort in sich spüren will. Sondern eher danach, dass sie...naja, zeitnah zum Ende kommen möchte. Damit es überstanden ist.

    Der Ablauf? Ernsthaft jetzt? Das läuft tatsächlich nach Schema F ab bei euch? Und du erhoffst dir, dass sie abgeht wie die Luzi?
    Wie realistisch kann diese Erwartung sein?

    Ich tippe auch ganz stark auf Pflichtakt.

    Das klingt alles so verkrampft und verklemmt, auch wenn man dann deinen nächsten Post ergänzend liest.

    Mensch, bei euch ist echt der Wurm drin. Ich rate nochmal zu Sexualtherapie, Massagetechniken.

    Vorerst würde ich Sex streichen.
    Stattdessen in duftende Massageöle und Kerzen, Blüten, Obst, Honig, Eis, Musik, was euch gefällt, investieren.

    Und dann macht es euch nett, romantisch, massiert, streichelt euch gegenseitig, vielleicht tatsächlich - damit deine Frau loslassen und entspannen kann - Intimzonen anfangs ausparen.

    Füttert euch gegenseitig, matscht, schmiert, leckt ab, keine Ahnung, was für euch möglich ist. Spielerisch. Lacht zusammen.

    Entdeckt euch. Was löst wo welche Reaktion aus? Was fühlt sich wie wo gut an? Wovon bitte mehr? Lernt euch kennen. Den eigenen Körper. Den des Partners.


  7. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.550

    AW: Orgasmus beim Lover anders/heftiger?

    Zitat Zitat von seltensex Beitrag anzeigen
    Da sie auch schon mal wenn es ihr zu lange dauert äußert:„steck ihn endlich rein“.........
    und dann nimmt sie meinen Penis weil sie ihn dann meist schon in ihr spüren möchte....
    Ich tippe eher auf, je schneller er drin ist, desto eher ist es vorbei.
    Ich finde es wirklich traurig, du sprichst von deiner Frau und weißt eigentlich nichts über sie.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -


  8. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.392

    AW: Orgasmus beim Lover anders/heftiger?

    Das klingt alles so .
    .
    .
    .

    furchtbar technisch. 🙄
    Emotionslos.

    Eorum genau geht es dir? Den Film in deinem Kopf? Dann sich dir die passende Darstellerin.

    Deine Frau ist es nicht.

  9. Inaktiver User

    AW: Orgasmus beim Lover anders/heftiger?

    Für mich klingt das alles sehr langweilig. Ich glaube, deine Frau langweilt sich mittlerweile sehr mit dir. Du kreist ja immer nur um deine Phantasien und darum, dass sie (also die Frau) so unvollkommen ist und nicht dazu passen will und den Film, den du im Kopf hast leider nicht bedienen kann.
    Es könnte hier hilfreich sein die Beziehung zu öffnen. Ein Bekannter von mir hat es so gemacht und sich eine Geliebte ins Haus geholt. Ok, insgesamt (Intellekt/Aussehen/Charakter) kann sie mit seiner Frau nicht mithalten, muss sie auch nicht, aber sie ist sehr hartnäckig, sogar ehrgeizig und folgt ihm auf Schritt und Tritt, liest ihm jeden Wunsch von den Augen ab. Anfangs wollte er die Affäre vor seiner Frau geheim halten, doch sie ist ihm auf die Schliche gekommen. Seitdem hatte er zwar eine Menge Stress, es ist nicht immer einfach mit seiner Zweitfrau, weil sie unersättlich ist, doch keine Zeit mehr über sein unerfülltes Sexleben nachzudenken.
    Seiner Frau geht es damit ebenfalls viel besser, weil sie sich keinen Kopf mehr um ihn und seine eigenwillig-bizarren Vorstellungen von gutem Sex machen muss. Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass sie nicht einsam ist.

  10. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    18.606

    AW: Orgasmus beim Lover anders/heftiger?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    aber sie ist sehr hartnäckig, sogar ehrgeizig und folgt ihm auf Schritt und Tritt, liest ihm jeden Wunsch von den Augen ab. Anfangs wollte er die Affäre vor seiner Frau geheim halten, doch sie ist ihm auf die Schliche gekommen. Seitdem hatte er zwar eine Menge Stress, es ist nicht immer einfach mit seiner Zweitfrau, weil sie unersättlich ist, doch keine Zeit mehr über sein unerfülltes Sexleben nachzudenken.
    Abgesehen davon, dass das mehr als schräg klingt, was sollte dem TE eine offene Beziehung nützen?

    Beide sind sehr unerfahren und sollten evtl. eine Sexualtherapie machen. Wenn beide an ihrer Beziehung festhalten wollen.
    Sex außerhalb der Beziehung halte ich da für völlig kontraproduktiv.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

Thema geschlossen
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •