+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.019

    AW: Mann kommt nicht bei GV

    Zitat Zitat von unbeleidigteLeberwur Beitrag anzeigen
    Hier wird ein Problem gemacht, wo es gar keins gibt.
    Als Mann kann man auch ohne Orgasmus zufrieden sein - der Weg ist das Ziel...

    Mal ganz unkonventionell:
    Fessel ihn aufs Bett und dann gibst Du den Takt vor...
    Das Problem für die TE ist nicht dass er keinen Orgasmus hat.
    Den hat er und offensichtlich auch keine Schwierigkeiten, diesen zu erreichen.
    Nur halt nicht so, wie die TE es gern hätte...
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.195

    AW: Mann kommt nicht bei GV

    also die Variante mit "am Bett festbinden und zur vaginalen Ejakulation zwingen" würde mich jetzt auch interessieren.


  3. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    4.477

    AW: Mann kommt nicht bei GV

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    also die Variante mit "am Bett festbinden und zur vaginalen Ejakulation zwingen" würde mich jetzt auch interessieren.

    Druck , Befehl oder verbindliche Anordnung wie im Job oder beim Millitär* bzw. des so "ausgeliefert seins" , kann im Kopf des betroffenen Mannes auch eine lustvolle aphrodisierende Wirkung haben und erzielen , gleichfalls natürlich auch das totalen Gegenteil und Risiko eines psychischen völligen Nervenzusammenbruchs beinhalten.
    In manchen Jobs arbeitet man ja auch mit Provisionen , Boni's Produktionszielen , Terminen, engen Zeitfensterdie es zu erreichen gilt oder personelle bzw. finanzielle Konsequenzen und Einschnitte bedeuten .
    Für manche genau das das richtige um auf Touren zu kommen und "Großes" zu bewirken , für andere einfach nur Stress und Angst pur. Beim Sex spielt ja der Kopf eine bekanntlich große Rolle was Motivation und Lust angeht

    PS:*
    Für alle die nicht bei der Bundeswehr oder ähnliches waren :
    Erklärung was ein millitärischer Befehl ist :
    Befehl ist der militärische Begriff für eine Anweisung zu einem bestimmten Verhalten, die ein militärischer Vorgesetzter einem Untergebenen schriftlich, mündlich oder in anderer Weise, allgemein oder für den Einzelfall und mit dem Anspruch auf Gehorsam erteilt -
    Ein Befehl ist knapp und verständlich abzufassen, zu gliedern und nach seinem Zweck zu bezeichnen
    Der Soldat muss seinen Vorgesetzten gehorchen. Er hat ihre Befehle nach besten Kräften vollständig, gewissenhaft und unverzüglich auszuführen. Ungehorsam liegt nicht vor, wenn ein Befehl nicht befolgt wird, der die Menschenwürde verletzt oder der nicht zu dienstlichen Zwecken erteilt worden ist
    Militarischer Befehl – Wikipedia

    Man unterscheidet folgende Befehlsarten :
    Kommando
    Auftrag
    Weisung
    Operationsbefehle


    In Betrieben gibt es ähnliche Dienstanweisungen die aber Widerspruch, Hinterfragen und verweigern erlauben


    Wie gesagt, für manchen am Bett gefesselten ist so etwas genau das richtige um evtl. plötzlich einen Kick oder sexuellen Hunger zu bekommen , Agressivität aufzubauen und das Kommandoziel :Operation Vaginalerguss zu erreichen
    Für andere wiederum ist das gar nix bis hin zur möglichen Total- Verweigerung und Impotenz



    @ R_Rokeby
    Olli Kahn war es nicht , es war Beckenbauer
    Geändert von Punpun (31.10.2019 um 19:32 Uhr)


  4. Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    3

    AW: Mann kommt nicht bei GV

    Wenn ich mich als Mann mal einmischen darf: ich habe das gleiche Problem wie der Partner der Threaderstellerin. Mit Hand und Mund kein Problem (auch wenn es da ganz schön lange dauert), aber beim normalen GV komme ich eher selten zum Höhepunkt. Der Tip, dass die TE mal das Kommando übernehmen sollte (etwa in Form von Fesselspielen) ist gar nicht so übel, das empfinden manche Männer als Kick. Ich für meinen Teil mag es zum Beispiel, wenn meine Frau den Ton angibt, wann ich zu kommen habe (etwa in dem, sie einen kleinen Countdown gibt). Gerne auch in Kombination mit einer kleinen "Strafandrohung". Sowas wie "Wenn du nicht in 20sek kommst, ist die nächsten 5 Tage Trockenzeit angesagt!". Das klingt harsch, aber sorgt dafür, dass der Kopf gleich nochmal 2 Gänge hochschaltet und versucht,zum Höhepunkt zu kommen, um die Konsequenzen zu vermeiden.

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.806

    AW: Mann kommt nicht bei GV

    Zitat Zitat von Hilfesuchender Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil mag es zum Beispiel, wenn meine Frau den Ton angibt, wann ich zu kommen habe (etwa in dem, sie einen kleinen Countdown gibt). Gerne auch in Kombination mit einer kleinen "Strafandrohung". Sowas wie "Wenn du nicht in 20sek kommst, ist die nächsten 5 Tage Trockenzeit angesagt!". Das klingt harsch, aber sorgt dafür, dass der Kopf gleich nochmal 2 Gänge hochschaltet und versucht,zum Höhepunkt zu kommen, um die Konsequenzen zu vermeiden.
    Das setzt aber voraus, das BEIDE auf diese Art der Konversation stehen. Würde mir jemand in dem Tonfall kommen, würde ich fragen, ob er noch alle Latten am Zaun hat.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  6. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.195

    AW: Mann kommt nicht bei GV

    Zitat Zitat von Hilfesuchender Beitrag anzeigen
    "Strafandrohung". Sowas wie "Wenn du nicht in 20sek kommst, ist die nächsten 5 Tage Trockenzeit angesagt!". Das klingt harsch, aber sorgt dafür, dass der Kopf gleich nochmal 2 Gänge hochschaltet und versucht,zum Höhepunkt zu kommen, um die Konsequenzen zu vermeiden.
    Gott ja.
    Setting dürfte der Menschheit in allen Epochen und Kulturen bekannt (gewesen) sein.

    Die if-then Routine. Wenn du nicht sofort (dein Zimmer aufräumst, Hausi machst, den Müll runter) dann (schimpft die Mami schlimm).

    Manche finden es geil.


  7. Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    22

    AW: Mann kommt nicht bei GV

    Genau das ist aber nicht die Vorstellung der TE, und da kann ich ihr sehr gut folgen.

    Bei einsamer Solo-Sexualität hat der Orgasmus nur eine Bedeutung für den einzelnen, die isolierte Person. Beim Geschlechtsverkehr geht es aber letztlich um ein gemeinsames körperliches und vor allem auch seelisches Erleben. Meine Lust ist Deine Lust ist meine Lust etc.

    Es kommt nicht darauf an, ob etwas gleichzeitig geschieht bzw. ob sie zusätzlich die manuelle Stimulation benötigt. Aber die Vorstellung des Verschmelzens im Akt selbst ist nunmal für viele eine wunderbare Vorstellung. Zumal sie auch die Chance wahrnehmen könnte, durch manuelle Unterstützung dabei ihren eigenen Höhepunkt mit dem des Partners zu verbinden.

    Gewiss, es ist nicht für jede und jeden die zielführende Vorstellung, aber ich kann dies sehr gut nachvollziehen und auch ihre Sehnsucht danach.


  8. Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    22

    AW: Mann kommt nicht bei GV

    Sorry, mir ist das Zitat entglitten, auf das ich mich beziehe. Das lautete, der Orgasmus habe ja nur eine Bedeutung für den einzelnen.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •