+ Antworten
Seite 23 von 28 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 273

  1. Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    3

    AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Tja, liegt wohl an der Zeit.....heutzutage.

    Immer Extrem und gegensätzlich Denken.
    Und vom Schlechten ausgehen.

    Hey, wer frei von Fehl der werfe,,,,,,was denn Eigentlich?

    In der heutigen Welt ist soooo vieles Möglich.

    Hat denn keiner hier Hilfe für die TE übrig?
    Nun, nach 24 Jahren.....kann man durchaus mal anders Denken. Was wäre wenn zb.

    Immerhin sind die Beiden schon länger zusammen als so mancher hier.
    Und offensichtlich Reden beide miteinander.

    Und manchmal ist der ein oder andere Gedanke für den Partner momentan nicht nachvollziebar.
    Also eher Tips gegeben als Verurteilen bitte.


  2. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.403

    AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Zitat Zitat von ernesto_01 Beitrag anzeigen
    Ich kann verstehen, wenn jemand der Verlockung nicht widerstehen kann, einen Fall wie diesen hier zu seiner Projektionsfläche zu machen- dazu einen Strang zu machen, wäre vielleicht sinnvoll. Damit aber das Anliegen der TE zu ignorieren oder verwässern sehe ich nicht als zielführend.
    Du, ich bin mit meinem monogamen Sex mit meinem Partner absolut zufrieden. Er genügt mir und ich genüge ihm. Dennoch darf ich eine Meinung zum Thema der TE haben.

    Und wenn einer jeden Strang, wo es um Sex außerhalb der Ehe geht, dazu benutzt, sich seine eigene Situation schönzureden, dann bist eindeutig du das.


  3. Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    9.014

    AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Zitat Zitat von sosonaja Beitrag anzeigen
    Immer Extrem und gegensätzlich Denken.
    Und vom Schlechten ausgehen.

    (...)

    In der heutigen Welt ist soooo vieles Möglich.
    eben- diese schlimmen Szenarion von dem in die Brüche gehen der Beziehung, Erpressung, Mann hat andere Frauen heimlich etc... Ich kenne einige Beispiele von Beziehungen, wo kein Wort über Sex mit anderen gesprochen wurde- und die auch "zerbrochen" sind. Das ist ganz normales Lebensrisiko- ich vermute, dass es Paare sogar eher da leichter haben, die sich offen austauschen können.
    "Seien wir realistisch- versuchen wir das Unmögliche"
    Wie weiß ich, dass ich nicht brauche, was ich will? Ich habe es nicht. (Byron Katie)


  4. Registriert seit
    17.03.2019
    Beiträge
    75

    AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Zitat Zitat von Halo Beitrag anzeigen
    Ist es denn nicht vorstellbar, dass mein Partner mir eine seiner Phantasien verrät und ich, während ich darüber nachdenke, den Gedanken daran gar nicht so ungeil finde? Ich lasse mich doch auch von der Werbung von Dingen begeistern, die ich bis dahin gar nicht kannte und demzufolge auch nicht vermisste. So kann es doch durchaus auch mit sexuellen Spielarten gehen.
    Doch Ja! Mich hat selbst schon mal eine Phantasie eines anderen sponton so sehr fasziniert, dass ich sofort davon überzeugt war, genau das auch zu wollen.

    Ich muss unterscheiden können: Sind es wirklich auch meine Phantasien und Ideen und der andere hat sie aus mir herausgekitzelt oder sind es übernommene? Das herauszufinden ist mit Sicherheit nicht so einfach. In dem Moment, wo ich angepaßt lebe, übernehme ich auch schnell mal ungefiltert die Gedanken eines anderen in dem Glauben, es sind meine eigenen.

    Selbstverständlich muss man darüber reden und solange klar ist, dass keiner etwas tun muss, das er nicht möchte, ist doch alles gut. Aber vielleicht möchten einige einfach gerne schwarzmalen...
    Was mich hat zweifeln lassen ist, dass die TE darüber in einem Forum diskutiert. Und es fehlt mir bei ihr die Begeisterung für eine geile Sache zu brennen.

  5. VIP Avatar von Halo
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    12.472

    AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Zitat Zitat von Varda Beitrag anzeigen
    Was mich hat zweifeln lassen ist, dass die TE darüber in einem Forum diskutiert. Und es fehlt mir bei ihr die Begeisterung für eine geile Sache zu brennen.
    Vielleicht wollte sie einfach ganz anonym von Leuten, die emotional nicht involviert sind, ein paar Gedanken zu der Geschichte einsammeln. Dafür ist dieses Forum ja da. Einige machen alles mit sich alleine aus, andere besprechen Dinge mit Freunden oder Familie und wieder andere befragen ein Forum.

    P.S.: Es gibt hier Leute, die täglich Unbekannten mitteilen was sie kochen oder welchen Duft sie aufgelegt haben. Jeder Jeck ist anders und findet hier (hoffentlich) seine Ansprech-/Diskussionspartner.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


  6. Registriert seit
    17.03.2019
    Beiträge
    75

    AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Zitat Zitat von ernesto_01 Beitrag anzeigen
    Wieviele Fantasien kennst Du denn, wo was auch immer ausgeblendet wird? Wie sähe denn eine "vernünftige Basis" aus?
    Ich empfehle "Ein unmoralisches Angebot" mit Robert Redford aus dem Jahr 1993


  7. Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    9.014

    AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Zitat Zitat von Varda Beitrag anzeigen
    Ich empfehle "Ein unmoralisches Angebot" mit Robert Redford aus dem Jahr 1993
    Zwischen dieser Schmonzette und der Frage, sowie überhaupt dem Thema hier, sehe ich keinen Zusammenhang...?
    "Seien wir realistisch- versuchen wir das Unmögliche"
    Wie weiß ich, dass ich nicht brauche, was ich will? Ich habe es nicht. (Byron Katie)


  8. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.035

    AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Ich habe schwer das Gefühl, dieses ganze Spielchen zielt darauf ab, dass Ehefrau AUCH jemand anderen vögelt... und Ehemann dann nicht mehr so ein schlechtes Gewissen hat.
    Klar. Und das legt sich um so schneller, wenn er dabei zusehen darf. *ironie aus*

    Wenn du und dein Partner euch genügen, dann ist das schön. Freut euch dran.

    Und lasst doch bitte anderen ihre Freude. Auch wenn sie Phantasien mit dritten haben.


  9. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.403

    AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Klar. Und das legt sich um so schneller, wenn er dabei zusehen darf. *ironie aus*

    Wenn du und dein Partner euch genügen, dann ist das schön. Freut euch dran.

    Und lasst doch bitte anderen ihre Freude. Auch wenn sie Phantasien mit dritten haben.


    Nein, natürlich nicht. Ich muss zwanghaft anderen den Spass daran verderben, mit irgendwem zu vögeln.

    Wir werden sehen. Auch das wird nicht der letzte Strang zum Thema bleiben.


  10. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.403

    AW: Wunsch von meinem Ehemann

    Zitat Zitat von sosonaja Beitrag anzeigen
    Tja, liegt wohl an der Zeit.....heutzutage.

    Immer Extrem und gegensätzlich Denken.
    Und vom Schlechten ausgehen.

    Hey, wer frei von Fehl der werfe,,,,,,was denn Eigentlich?

    In der heutigen Welt ist soooo vieles Möglich.

    Hat denn keiner hier Hilfe für die TE übrig?
    Nun, nach 24 Jahren.....kann man durchaus mal anders Denken. Was wäre wenn zb.

    Immerhin sind die Beiden schon länger zusammen als so mancher hier.
    Und offensichtlich Reden beide miteinander.

    Und manchmal ist der ein oder andere Gedanke für den Partner momentan nicht nachvollziebar.
    Also eher Tips gegeben als Verurteilen bitte.
    Schön, dass du dich extra angemeldet hast, um die TE zu unterstützen. Sehr zuvorkommend von dir

    Nur: Was möchtest du denn hören, was du noch nicht gehört hast? Der Mann der TE möchte sie halt von einem jungen Mann gevögelt sehen. In der heutigen Welt ist soooo viel möglich.

    Was ist denn dein Rat an die TE?

+ Antworten
Seite 23 von 28 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •