+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

  1. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.115

    AW: Keine Pille - ist das Kondom sicher genug ?

    Auch ich empfehle einen Besuch beim Arzt, um die unregelmäßigen Zyklen abzuklären (PCOS).

    Ich hatte ebenfalls viele Jahre sehr lange und unregelmäßige Zyklen (seit der dritten Schwangerschaft nicht mehr) und in einem solchen Fall bringt NFP nur wenig Vorteile gegenüber “nur Kondom” weil es wenig sichere Tage gibt. (Außer du riskierst die erste Zyklushälfte, was bei “immer mal wieder ein kurzer Zyklus” nicht zu empfehlen ist.)

    Es kann aber helfen, zumindest die sehr fruchtbaren Tage zu identifizieren und dort per Abstinenz (sicherste Methode) zu verhüten.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer


  2. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    8.187

    AW: Keine Pille - ist das Kondom sicher genug ?

    Liebe TE, ich würde Dir auch dringend einen Besuch beim Gyn wegen Deiner extrem unregelmäßigen Zyklen empfehlen.

    Zum Thema Kondom: HerrKlein und ich haben etwa 16 Jahre lang erfolgreich ausschließlich mit Kondom verhütet. Daher halte ich Kondome für sicher.
    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. (Sokrates)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    3.581

    AW: Keine Pille - ist das Kondom sicher genug ?

    Zitat Zitat von FrauKlein Beitrag anzeigen
    Liebe TE, ich würde Dir auch dringend einen Besuch beim Gyn wegen Deiner extrem unregelmäßigen Zyklen empfehlen.

    Zum Thema Kondom: HerrKlein und ich haben etwa 16 Jahre lang erfolgreich ausschließlich mit Kondom verhütet. Daher halte ich Kondome für sicher.
    Beim Arztbesuch bin ich gleicher Meinung.

    Bei der Verhütung ausschließlich mit Kondom wäre ich vorsichtig.

    Ein Pearl-Index von 2-12 ist nunmal nicht geeignet, wenn man wirklich sichergehen will.


  4. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    8.187

    AW: Keine Pille - ist das Kondom sicher genug ?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Bei der Verhütung ausschließlich mit Kondom wäre ich vorsichtig.

    Ein Pearl-Index von 2-12 ist nunmal nicht geeignet, wenn man wirklich sichergehen will.
    Ich spreche hier lediglich aus eigener Erfahrung. Das einzig sichere Verhütungsmittel ist völlige Enthaltsamkeit, was zumindest für mich nicht in Frage kommt.

    Ich habe die Pille ausprobiert, sie aber nicht vertragen. Die Nebenwirkungen extreme Stimmungsschwankungen, Migräne und sexuelle Unlust standen für mich in keinem Verhältnis zur Hauptwirkung. Ich habe 7 Sorten ausprobiert - immer mit demselben Ergebnis. Dann wollte ich keine Pille mehr nehmen.
    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. (Sokrates)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)


  5. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    3.581

    AW: Keine Pille - ist das Kondom sicher genug ?

    Zitat Zitat von FrauKlein Beitrag anzeigen
    Ich spreche hier lediglich aus eigener Erfahrung. Das einzig sichere Verhütungsmittel ist völlige Enthaltsamkeit, was zumindest für mich nicht in Frage kommt.

    Ich habe die Pille ausprobiert, sie aber nicht vertragen. Die Nebenwirkungen extreme Stimmungsschwankungen, Migräne und sexuelle Unlust standen für mich in keinem Verhältnis zur Hauptwirkung. Ich habe 7 Sorten ausprobiert - immer mit demselben Ergebnis. Dann wollte ich keine Pille mehr nehmen.
    Es gibt auch andere Möglichkeiten.

    Die TE hatte eingangs nach einer wirklich sicheren Methode gefragt.

    Nun, das Kondom ist eben , verglichen mit anderen Methoden relativ unsicher.

    Gerade mit 23 ist sie auf dem Höhepunkt der Fruchtbarkeit.

  6. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.360

    AW: Keine Pille - ist das Kondom sicher genug ?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Es gibt auch andere Möglichkeiten.

    Die TE hatte eingangs nach einer wirklich sicheren Methode gefragt.

    Nun, das Kondom ist eben , verglichen mit anderen Methoden relativ unsicher.

    Gerade mit 23 ist sie auf dem Höhepunkt der Fruchtbarkeit.
    Was würdest Du der TE denn für eine zusätzliche Verhütungsmethode empfehlen?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    3.581

    AW: Keine Pille - ist das Kondom sicher genug ?

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Was würdest Du der TE denn für eine zusätzliche Verhütungsmethode empfehlen?
    Darüber sollte sie wirklich ausführlich mit ihrem Gynäkologen sprechen.

    Die Pille hat sie als Hormonbombe bezeichnet.

    Das stimmt heute schon lange nicht mehr. Ausserdem gibt es verschiedene Arten der hormonellen Verhütung.

    Ich denke, ausführliche Aufklärung über alle Möglichkeiten wäre hier angesagt.

  8. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.297

    AW: Keine Pille - ist das Kondom sicher genug ?

    Aus eigener Erfahrung kenne ich mich da nicht aus - aber es gibt auch Barrieremethoden für die Frau - Diaphragma und Lea.

    Dass sie nicht hormonell oder mit einer Spirale verhüten will, kann ich gut nachvollziehen und da kann ich sie nur bestärken.
    (dazu war ich auch nicht bereit).

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •