+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

  1. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.109

    AW: Kein Sex in der Partnerschaft seit 3 Jahren.

    Zitat Zitat von Thomas-1965 Beitrag anzeigen

    Wir haben darüber gesprochen, aber sie hat keine Lust und im Laufe des Gesprächs werden mir immer wieder (auch zu anderen Gelegenheiten) meine damaligen Fehler vorgeworfen und die Unlust mit dem einhergehenden verlorenen Vertrauen begründet.

    Ich spüre dann nur noch Verachtung und Ablehnung. [

    Wenn Du euch Beiden etwas Gutes tun willst, dann beende diese Farce, damit ihr die Möglichkeit habt wieder ein zufriedenes und glückliches Leben zu führen.

    Diese Frau wird dir immer wieder deine Fehler vorhalten, dich mit Abweisungen, Abwertungen, Ablehnungen und Verachtung strafen. Das kann deiner Seele (Psyche) nicht gut tun und führt irgendwann zu entsprechendem Schaden.
    Das solltest Du dir wirklich ersparen, da ist es besser, erst einmal alleine zu leben, auch wenn dies mit einer Trauerzeit verbunden sein wird, aber danach wartet eine bessere Phase auf dich.

    lg jaws
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.


  2. Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    4

    AW: Kein Sex in der Partnerschaft seit 3 Jahren.

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Hi Thomas,

    Die erste Möglichkeit

    Finde dich damit ab. masturbiere und gut ist.

    zweite Möglichkeit

    Sag ihr, das du ein Mensch bist der sexuelle Bedürfnisse hat. Du würdest Dir wünschen das sie auch wieder Sex mit dir möchte.
    Du möchtest Sie nicht betrügen und was sie von einer offenen Beziehung hält - alternative regelmässige Puff Besuche....

    ------

    Wenn du allerdings nur mit ihr schlafen möchtest, fällt Möglichkeit 2 aus
    Hey "Luftistraus",
    vielen Dank für Deine Antwort.

    Möglichkeit Nr.1 ist das was ich in den letzten 3 Jahren gemacht habe... Allerdings bin ich jetzt an einem Punkt, wo mir das nicht mehr reicht.

    Möglichkeit Nr.2 Bordell kommt nicht in Frage, weil es mir nicht alleine um den Akt an sich geht, sondern um die Nähe, das Berühren und das fallen lassen können. Ich gebe Dir allerdings recht, dass realistisch gesehen, nur die Möglichkeit der offenen Beziehung bleibt. Ich bin mir allerdings fast zu 100% Prozent sicher, dass sie das ablehnen wird und wieder ein Riesen Theater entsteht. Aber da müsste ich dann wohl durch, weil es sonst keine Möglichkeit gibt...

    Beste Grüße
    Thomas

  3. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    53

    AW: Kein Sex in der Partnerschaft seit 3 Jahren.

    Du hast einen Fehler gemacht. Punkt.

    wie lange willst du denn noch mit dem Büßerhemd rumrennen und ihr alles Recht machen?

    Das Ding ist doch durch. Das wird nicht besser. Deine Freundin suhlt sich doch in deinem Leid.


  4. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    261

    AW: Kein Sex in der Partnerschaft seit 3 Jahren.

    Zitat Zitat von Thomas-1965 Beitrag anzeigen
    Möglichkeit Nr.2 Bordell kommt nicht in Frage, weil es mir nicht alleine um den Akt an sich geht, sondern um die Nähe, das Berühren und das fallen lassen können. Ich gebe Dir allerdings recht, dass realistisch gesehen, nur die Möglichkeit der offenen Beziehung bleibt. Ich bin mir allerdings fast zu 100% Prozent sicher, dass sie das ablehnen wird und wieder ein Riesen Theater entsteht. Aber da müsste ich dann wohl durch, weil es sonst keine Möglichkeit gibt...
    Ich drücke Dir die Daumen für das Gespräch!
    Du kannst ihr ja auch sagen, dass Du natürlich am liebsten mit ihr einfach wieder ein schönes Sexualleben haben möchtest. Wenn sie das aber nicht will, kann sie ja nicht von Dir verlangen wie ein Mönch zu leben!
    Berichte doch dann mal wie es lief.


  5. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    1.917

    AW: Kein Sex in der Partnerschaft seit 3 Jahren.

    Ich bin auch bei der Fraktion: Du hast lange genug gebüßt.
    Jeder macht Fehler. Deiner war ein schwerwiegender, ok. Aber ich bin der Meinung, wenn man sich (an stelle der LG) dafür entscheidet, das zusammen durchzustehen, dann hat man natürlich jedes Recht eine Zeit lang sauer zu sein und vllt. auch ein wenig Wiedergutmachung zu erwarten. Aber wenn ich mich entscheide, die Beziehung fortzuführen, muss ich auch irgendwann verzeihen können und darf das Thema eben NICHT mehr bei jeder Diskussion hervorholen. Das ist ein Totschlagargument. Im Grunde manipuliert sie dich damit. Sie macht dir ein schlechtes Gewissen, du fühlst dich schuldig und deshalb kann sie machen was sie will und du musst alles akzeptieren.
    Ist das deine Vorstellung von einer Partnerschaft?
    Und ganz ehrlich: Ich kann sie nicht verlassen, weil sie dann mit dem Haus alleine dasteht - zählt für mich auch nicht! Sie ist ja anscheinend nicht bereit an der Beziehung zu arbeiten (Ablehnung Paartherapie) und erwartet, dass du alles hinnimmst, weil du vor Jahren einen Fehler gemacht hast. Das wird jetzt entweder den Rest deines / eures Lebens so weitergehen, oder ihr arbeitet daran. Aber dann beide, nicht nur du. Du kannst allein nichts machen.


  6. Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    4

    AW: Kein Sex in der Partnerschaft seit 3 Jahren.

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Wieso denkst du sowas?

    Ihr habt eine verstrickte Abhängigkeit, die nicht so leicht zu lösen ist.

    Sie will keinen Sex mehr (mit dir).
    Paartherapie? Lehnt sie ab.
    Trennung? Lehnst du ab.
    Affaire? Lehnst du ab.
    Du verhungerst sexuell.

    Was bleibt da?
    Sich damit abfinden.
    Die Ehe sexuell öffnen.

    Mehr fällt mir nicht ein ....

    Hallo Rotweinliebhaberin.
    Du hast recht, da habe ich zu negativ gedacht. Ich hatte vorab in diesem Forum mich umgesehen und den ein oder anderen zumindest überflüssigen Kommentar gelesen, der mich zu der Anmerkung verleiten ließ.

    Mehr fällt mir auch nicht ein...
    Ich werde den Versuch absehbar starten!

    Danke für Deine Anregung!

    Liebe Grüße
    Thomas


  7. Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    4

    AW: Kein Sex in der Partnerschaft seit 3 Jahren.

    Zitat Zitat von third_thought Beitrag anzeigen
    Mir auch nicht.

    Warum wollt ihr euch nicht trennen? Mal drüber gesprochen?
    Das ist die große Frage! Es gibt ja noch so etwas wie eine Verbundenheit.
    Gesprochen haben wir darüber - aber für mich kam es nicht wirklich in Frage. Sie äußert sich da nicht wirklich...
    Nach dem Motto:
    Sie: "Dann geh doch."
    Ich: "Okay dann gehe ich!"
    Sie: "Willst Du mich wirklich mit all dem hier alleine lassen?"

    So endet es dann immer - mehr oder weniger...

  8. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.200

    AW: Kein Sex in der Partnerschaft seit 3 Jahren.

    Eigentlich einfach, aber trotzdem schwer: Rede mir ihr darüber, wie lange du noch in dem Büßerhemd und in der Scham einen Fehler gemacht zu haben, herumlaufen sollst. Du solltest wissen, was du möchtest. Du willst das nicht mehr und das muß ein Ende haben, sonst könnt ihr euch gleich trennen. Ein Zusammenleben ist nicht mehr möglich, wenn sie es nicht endlich läßt, ständig auf deiner Schuld herumzureiten. Die Frage wäre, warum sie dich damals nicht gleich verlassen, soll ihr jetzt dein Dank ein Leben lang hinterherlaufen? Frage sie was sie erwartet, frage sie was sie will. Was braucht an Wiedergutmachung? Und dann mal wirklich ehrlich sein und frage sie mal, was du tun solltest, damit das Kapitel des Fehlers ein für alle mal beendet ist.

    Sexentzug als Strafe? Frage sie. Du wirst merken, wenn sie ehrlich ist.

    Mir fällt da nichts anderes ein, als eine Paartherapie, wenn dann nichts mehr geht, hast du wenigstens alles versucht.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)

    Geändert von Klecksfisch (18.07.2019 um 15:09 Uhr)

  9. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.841

    AW: Kein Sex in der Partnerschaft seit 3 Jahren.

    Thomas, weggehen kostet immer sehr viel Kraft und viel Überwindung. Aber wenn es dann geschafft ist, fühlt man sich ungeheuer erleichtert.
    Da sie keinerlei Schritte auf Dich zugeht, wirst Du wohl gehen müssen. Ihr könnte Euch beide ein neues Leben einrichten, ohne Vorwürfe.
    Also, denke nicht, es ist unmöglich, einen Schlussstrich zu ziehen. Es ist ungeheuer schwer, aber es geht.

  10. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    53

    AW: Kein Sex in der Partnerschaft seit 3 Jahren.

    Zitat Zitat von Thomas-1965 Beitrag anzeigen
    Das ist die große Frage! Es gibt ja noch so etwas wie eine Verbundenheit.
    Gesprochen haben wir darüber - aber für mich kam es nicht wirklich in Frage. Sie äußert sich da nicht wirklich...
    Nach dem Motto:
    Sie: "Dann geh doch."
    Ich: "Okay dann gehe ich!"
    Sie: "Willst Du mich wirklich mit all dem hier alleine lassen?"

    So endet es dann immer - mehr oder weniger...
    Dann sag doch mal ja. Laß dir mal Eier wachsen. 3 Jahre sind lange genug oder?

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •