+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

  1. Registriert seit
    04.06.2019
    Beiträge
    48

    Mögen die meisten Männer fast alles beim Sex

    Ich hatte gestern ein gutes Gespräch mit einer Freundin.
    Sie sagte zu mir, ihr Selbstvertrauen habe gelitten, weil sie immer wieder Partner hatten, die absolut gängige Sexualpraktiken ablehnten ( zb Oralverkehr oder zb Spielzeuge oder so.....ging um nichts besonderes).
    Ich war schockiert darüber, was sie berichtete, denn ich hatte noch niemals ( und ich hatte einiges an Sexualpartner) das Gefühl, das ein Mann überhaupt irgendwas anlehnte, sondern quasi über all meine Ideen komplett begeistert waren.
    Aber...plötzlich schoss mir durch den Kopf, dass es mich tatsächlich auch total down machen würde, wenn ich einen Partner hätte, der irgendetwas ablehnen würde.
    Ich würde unendlich in meinem Mut und meiner Experimentierfreude gehemmt werden.
    Jetzt ist die Frage: hatte ich immer Glück.....oder sie immer Pech?
    Was ist von Männern zu halten, die einige Dinge ablehnen?
    Ich glaube ich würde so einen Mann zum teufel jagen.
    Obwohl es ja auch ganz normal ist, das einige Männer gewisse Dinge nicht mögen.
    Aber trotzdem, ich könnte damit nicht umgehen
    ( Ps ich meine nicht Dinge aus den Programm „Sex für Forgeschrittene“ ☺️)

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    16.226

    AW: Mögen die meisten Männer fast alles beim Sex

    Zitat Zitat von FrauRossi50 Beitrag anzeigen
    Was ist von Männern zu halten, die einige Dinge ablehnen?
    Ich glaube ich würde so einen Mann zum teufel jagen.
    Aha. Ich würde dagegen einen Mann zum Teufel jagen, der meine Grenzen nicht akzeptiert.
    Es muß nicht jeder alles mögen und jeder darf bitte frei entscheiden, was er mag.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.
    Geändert von Kleinfeld (09.07.2019 um 12:49 Uhr)

  3. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.360

    AW: Mögen die meisten Männer fast alles beim Sex

    Zitat Zitat von FrauRossi50 Beitrag anzeigen
    Jetzt ist die Frage: hatte ich immer Glück.....oder sie immer Pech?
    Was ist von Männern zu halten, die einige Dinge ablehnen?
    Ich glaube ich würde so einen Mann zum teufel jagen.
    Obwohl es ja auch ganz normal ist, das einige Männer gewisse Dinge nicht mögen.
    Aber trotzdem, ich könnte damit nicht umgehen
    ( Ps ich meine nicht Dinge aus den Programm „Sex für Forgeschrittene“ ☺️)

    Das hat mit Glück, Pech, toll, rückständig, fortschrittlich oder sonst etwas nix zu tun.

    Wer eine Sexpraktik mag, hat seine Gründe.
    Wer eine Sexpraktik ablehnt, hat seine Gründe.

    Übel ist es, den Partner zu bedrängen.

    Ich muss nicht jede Sexpraktik, die ich kennengelernt habe in meinem Leben, mit einer Partnerin teilen und umgekehrt.
    Abturnen ist abtörnend.

    Was zählt, ist der gemeinsame Sex heute.
    Wenn Beide daran gleichermaßen Spaß haben und darin aufgehen, stimmt es.
    Rumprobieren kommt eh automatisch...aber man soll den Respekt voreinander bewahren.
    Nein ist Nein.

    Wem das nicht gefällt, der hat schlicht im Bett den falschen Partner/Partnerin.

    Zum Schluss spricht Du von Sex...aber nicht für Fortgeschrittene ...ist mir immer ein Rätsel, was Frau darunter wieder versteht ...das klingt so...sorry...nach Licht aus und los, mehr nicht;)


  4. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.235

    AW: Mögen die meisten Männer fast alles beim Sex

    Sehe ich auch so. Wie krude ist das denn... Männer haben beim Sex alles zu mögen und zu machen, ansonsten werden sie zum Teufel geschickt.

    Gilt das wenigstens für Frauen auch, dann wäre die krude Idee wenigstens nicht auch noch genderfeindlich?
    Ah nein, da stört ja sogar ein noch ein bisschen erigierter Penis nach dem Sex. Und das eventuelle Viagra. Und dies. Und das.


  5. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.282

    AW: Mögen die meisten Männer fast alles beim Sex

    Jeder mag beim Sex, was er halt mag. Das zu verhandeln ist Sache eines jeden Paares, meine Empfehlung uebrigens schon recht frueh und nicht erst, wenn das dritte Kind unterwegs ist.
    (Im Uebrigen rate ich ebenso, den Kardinalfehler zu vermeiden, anzunehmen, der Partner wuerde 'sich schon aendern'. What you see is so ziemlich immer what you get.)

    Persoenliche Praeferenzen sind legitim, solange niemand zu etwas gezwungen wird - das gilt fuer beide Seiten!
    Und: eine Praktik abzulehnen heisst doch nicht, den Partner abzulehnen oder dass der sich dann schlechter/weniger wert fuehlen muss.

    Ob 1%, 50% oder 99% aller Maenner keine Toys moegen, Oralverkehr ablehnen oder sonstwas, ist im Grunde egal. Deine Bekannte soll sich einen Partner suchen, mit dem sie sexuell harmoniert. Wer freiwillig bei jemandem bleibt, mit dem er nicht gluecklich wird, ist leider selbst schuld ...
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

  6. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.483

    AW: Mögen die meisten Männer fast alles beim Sex

    Ehrlich gesagt macht mich Dein Post gerade relativ fassungslos.

    Zitat Zitat von FrauRossi50 Beitrag anzeigen
    Was ist von Männern zu halten, die einige Dinge ablehnen?
    Ich glaube ich würde so einen Mann zum teufel jagen.
    Von solchen Männern ist genauso viel zu halten wie von Frauen, die für sich bestimmte Dinge ausschließen.
    Das ist das gute Recht eines jeden Individuums und jeder tut gut daran, seine persönlichen Grenzen zu wahren.

    Allein schon der Begriff "gängige Sexualpraktiken".

    Das ist doch genau immer eine Definitionssache zwischen genau diesem einen Paar.

    Für einige Paare ist alles jenseits der Missionarsstellung und Blümchensex schon nicht mehr "gängig", für andere Paare ist der gemeinsame Swingerclub-Besuch mit Darkroom die normale Wochenendgestaltung.

    Es muß doch nur für beide passen und möglichst erfüllend und beglückend sein.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  7. Avatar von Tabea57
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    3.829

    AW: Mögen die meisten Männer fast alles beim Sex

    Zitat Zitat von FrauRossi50 Beitrag anzeigen
    Aber...plötzlich schoss mir durch den Kopf, dass es mich tatsächlich auch total down machen würde, wenn ich einen Partner hätte, der irgendetwas ablehnen würde.
    Ich würde unendlich in meinem Mut und meiner Experimentierfreude gehemmt werden.
    Jetzt ist die Frage: hatte ich immer Glück.....oder sie immer Pech?
    Was ist von Männern zu halten, die einige Dinge ablehnen?
    Ich glaube ich würde so einen Mann zum teufel jagen.

    Es würde Dich down machen?

    Du würdest "unendlich" in Deinem Mut.... gehemmt werden? Was bist Du kleinmütig!

    Und Du würdest tatsächlich einen Mann zum Teufel jagen, der Dir ansonsten gefällt; der humorvoll, gebildet, liebevoll und zärtlich....usw usw. ist, nur weil er ein, zwei Spielarten nicht mag?

    Ich mag Sex echt gerne, aber für mich ist beim Sex der Mann am wichtigsten, nicht die Spielart.

    ist mir alles ein bisschen zu oberflächlich.
    Gestaltet doch euer Leben, hofft weniger, macht was ihr wollt.
    Aber macht!


    ausgeborgt von Uli_F-2009

  8. Avatar von Brausepaul
    Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    10.368

    AW: Mögen die meisten Männer fast alles beim Sex

    Merkwürdige Haltung.
    Es gibt diverse Praktiken, die ich ablehnen würde, natürlich.
    Und ich glaube ich kenne auch keine Frau, die alles mitmachen würde, nur weil der Partner das so will.
    Wo wäre denn da die Grenze?
    Sobald es illegal wird?
    Gesundheitschädlich?
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    3.474

    AW: Mögen die meisten Männer fast alles beim Sex

    Es gibt Dinge, die mag ich sehr, welche, die ich nicht so toll finde und absolute No-Gos.

    Ich halte das für vollkommen normal. Jeder Mensch ist doch individuell verschieden und wenn es nicht passt, dann passt es eben einfach nicht.

    Da gibt es kein gut oder schlecht. Kein richtig oder falsch.


  10. Registriert seit
    04.06.2019
    Beiträge
    48

    AW: Mögen die meisten Männer fast alles beim Sex

    Leider habt ihr mich komplett falsch verstanden
    Ich meinte doch nicht irgendwelche schrägen sexuLpraktiken
    Sondern, wenn ich den Mann bitte zuerst bisschen was mit den Finger zu machen.
    Oder danach, damit Frau noch kommt.
    Oder sowas.
    Ich meinte sowas wie „Wünsche äußern“ und dann kommt immer halt ein „nein“ weil der Mann das alles nicht mag...
    Ach irgendwie bin ich zu blöd das zu erklären....
    Ich bin dann raus aus diesen Beitrag bevor ich noch ganz falsch verstanden werde

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •