Thema geschlossen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    3.921

    AW: Eindringen, nicht so einfach!

    Vermute er wollte nach dem er schlaff geworden war, anschließend es mental mit dem Kopf unbedingt wieder mit "Gewalt" funktional gut machen und hat sich nur darauf fokussiert und konzentriert (Fehlerfunktion ausbügeln), sonst gibt es evtl. kein zweites Mal, bei dir.
    Glaube nicht das es Ihm selbst jetzt groß etwas gebracht hat, wichtig war eher dir etwas zu beweisen, nichts falsch machen ähnlich wie bei einer Leistungsüberprüfung , einem Test in der Schule oder arbeiten in der Probezeit für Ihn.
    Hat sich verkrampft unter Leistungsdruck gesetzt (hast Ihm ja auch vorher gesagt was er zu tun und zu lassen hat -langsam und gefühlvoll) wollte er nun unbedingt eine gute Performance am Anfang ablegen zu müssen
    Nachdem die "Kür" durch erschlaffen schon etwas misslungen war , sollte die zweite für ihn wohl entscheidende (und letzte in seiner Angst) Chance die Pflicht dann um so besser sein.
    Allerdings ist sein Kopf natürlich komplett voll aus Gefühlsszenarien , aus alte Erfahrung alte Ex Frau , Leistungsdruck, neue Verhaltensanweisungen und Ihn nicht wieder beim ersten Mal schlaff werden zu lassen
    Du warst vielleicht auch insgesamt körperlich verkrampft, weil neuer Liebhaber nach so langer Zeit , Unsicherheiten übertragen sich gegenseitig , dazu wissend um seine Problematik und Ihr kennt euch beide sexuell noch nicht gut bis gar nicht.

  2. Inaktiver User

    AW: Eindringen, nicht so einfach!

    Zitat Zitat von RollingStone Beitrag anzeigen
    Warum? Wenn eine Beziehung, die nur auf das Eine ausgelegt ist von anfang an "Arbeit" ist????
    Du willst ja nicht seine und Deine probleme aufarbeiten - sondern "nur" guten Sex!
    Kümmer Dich emotional um Deinen Mann und nicht um einen Lover!
    Eben ich möchte auch meine Kraft meinen Mann schenken.
    Aber dem Lover noch einige Chancen einräumen.

    Das komische ist, er ist ja komplett in meine Scheide eingedrungen. Es ist ja ein Zeichen das ich ihn wollte, aber plötzlich würde er schlaff.


  3. Registriert seit
    13.09.2016
    Beiträge
    92

    AW: Eindringen, nicht so einfach!

    Zitat Zitat von RollingStone Beitrag anzeigen
    Du willst ja nicht seine und Deine probleme aufarbeiten - sondern "nur" guten Sex!
    Kümmer Dich emotional um Deinen Mann und nicht um einen Lover!
    "Lover" ist nicht gleich "Stecher". Ohne Emotionen, die sich auch in so einer Situation entwickeln, kann ich es mir nicht vorstellen. Andererseits sehe ich es grundsätzlich genauso: Was kann der arme Mann dafür, dass er Krebs hat und wie beschissen fühlt er sich jetzt wohl?

    Bestimmt hat er aus Rücksichtnahme und um die TN zu halten, in die Beziehungsöffnung eingewilligt. Für mich persönlich wäre so etwas nichts. Vielleicht gibt es ja im Sexshop nette Toys, die seine Erektionsprobleme vergessen machen. Er könnte ja mit einem Dildo oder Vibrator "arbeiten". Sicherlich der bessere Weg, als der Freund+, der ja schnell auch ein Beziehungschaos auslösen kann.

  4. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    67.219

    AW: Eindringen, nicht so einfach!

    Zitat Zitat von whatson Beitrag anzeigen
    ... Was kann der arme Mann dafür, dass er Krebs hat und wie beschissen fühlt er sich jetzt wohl?

    Bestimmt hat er aus Rücksichtnahme und um die TN zu halten, in die Beziehungsöffnung eingewilligt. Für mich persönlich wäre so etwas nichts. Vielleicht gibt es ja im Sexshop nette Toys, die seine Erektionsprobleme vergessen machen. Er könnte ja mit einem Dildo oder Vibrator "arbeiten". Sicherlich der bessere Weg, als der Freund+, der ja schnell auch ein Beziehungschaos auslösen kann.
    Wenn ich mir schon einen Liebhaber suchte, dann sicherlich keinen, der womöglich gerade in seinem Haupteinsatzgebiet irgendwelche Probleme hat.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    16.372

    AW: Eindringen, nicht so einfach!

    Zitat Zitat von whatson Beitrag anzeigen
    Andererseits sehe ich es grundsätzlich genauso: Was kann der arme Mann dafür, dass er Krebs hat und wie beschissen fühlt er sich jetzt wohl?

    Bestimmt hat er aus Rücksichtnahme und um die TN zu halten, in die Beziehungsöffnung eingewilligt.
    Wobei ich Rücksichtnahme durch Angst ersetzen würde.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  6. Inaktiver User

    AW: Eindringen, nicht so einfach!

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Glaube nicht das es Ihm selbst jetzt groß etwas gebracht hat, wichtig war eher dir etwas zu beweisen, nichts falsch machen ähnlich wie bei einer Leistungsüberprüfung , einem Test in der Schule oder arbeiten in der Probezeit für Ihn.
    Hat sich verkrampft unter Leistungsdruck gesetzt (hast Ihm ja auch vorher gesagt was er zu tun und zu lassen hat -langsam und gefühlvoll) unbedingt eine gute Performance am Anfang ablegen zu müssen
    Nachdem die "Kür" etwas misslungen war , sollte die Pflicht dann um so besser sein.

    Du warst vielleicht auch insgesamt körperlich verkrampft, weil neuer Liebhaber nach so langer Zeit , Unsicherheiten übertragen sich gegenseitig , dazu wissend um seine Problematik und Ihr kennt euch beide sexuell noch nicht gut bis gar nicht.
    Nun ich sagte es vorher im Gespräch das ich es gerne hätte das er langsam in mir eindringt, aber mehr nicht.

    Und er ist auch langsam in mir eingedrungen.
    Mir hat nichts weh getan, bzw ich habe es ihm mit stöhnen bestätigt.

    Nun ich würde nicht sagen das ich verkrampft war, sondern eher voller Vorfreude!

  7. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    16.372

    AW: Eindringen, nicht so einfach!

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir schon einen Liebhaber suchte, dann sicherlich keinen, der womöglich gerade in seinem Haupteinsatzgebiet irgendwelche Probleme hat.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  8. Avatar von Sonnenhutstehtmirgut
    Registriert seit
    26.04.2019
    Beiträge
    440

    AW: Eindringen, nicht so einfach!

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir schon einen Liebhaber suchte, dann sicherlich keinen, der womöglich gerade in seinem Haupteinsatzgebiet irgendwelche Probleme hat.
    Irgendwelche Probleme muss es doch immer geben. Das Leben ist doch ohne so langweilig.
    Bist du dumm, ist vieles ein Mysterium.

  9. Avatar von Sonnenhutstehtmirgut
    Registriert seit
    26.04.2019
    Beiträge
    440

    AW: Eindringen, nicht so einfach!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Inwiefern meinst du, das ich in der glücklichen Lage bin es auszugleichen?
    Meine Frage hast du bereits beantwortet.
    Bist du dumm, ist vieles ein Mysterium.

  10. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    3.921

    AW: Eindringen, nicht so einfach!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nun ich sagte es vorher im Gespräch das ich es gerne hätte das er langsam in mir eindringt, aber mehr nicht.

    Und er ist auch langsam in mir eingedrungen.
    Mir hat nichts weh getan, bzw ich habe es ihm mit stöhnen bestätigt.

    Nun ich würde nicht sagen das ich verkrampft war, sondern eher voller Vorfreude!
    ich weiß das du es freundlich meintest, trotzdem hat er das natürlich immer im Hinterkopf das er aufpassen muss, da ist man automatisch beim ersten mal unlockerer, weil vorsichtig (bin auch ein Mann)

    Kannte auch mal eine selbstbewusst sexuell fordernde Frau , die sagte das sie sehr locker war, war sie aber für mich nicht , es war wie in einem Schraubstock beim eindringen . Verkrampft und unrund und tat sogar mir weh weil ich gefühlt einen inneren Widerstand hätte durchbrechen müssen (subjektive Empfindung)
    Wie soll man(n) da beim ersten Mal locker aber gleichzeitig führend fordernd sein oder gar Spaß haben ?

    Versucht euch vorher lockerer zu machen, habt Humor, duscht zusammen, massiert euch mit Öl, trinkt ein Sekt o.ä
    Geändert von Punpun (27.06.2019 um 13:07 Uhr)

Thema geschlossen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •