+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

  1. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    261

    AW: Sexleben immer wieder neu gestalten

    Zitat Zitat von Knizzo Beitrag anzeigen
    Hey �� halt, also unsere Beziehung und unser Alltag sind großartig, liebevoll und ja wir teilen uns alles anfallende da ich voll und Sie Halbtags arbeitet, ich habe hier nur nicht unseren ganzen Alltag geschildert weil ich es für die Schilderung meines Anliegens nicht für relevant empfand, sorry an dieser Stelle wenn das so negativ verstanden wurde.
    Ich komme ja in dieses Forum nicht um mich loben zu lassen und man darf auch gern Dinge kritisch sehen, wie es einige tun, das gehört dazu. Unabhängig davon möchte ich aber den Vorwurf zurück weisen es ginge mir nur um Mich, für mich ist das UNS wichtig. Das ich hier einige Dinge nenne wie den Dreier oder „den anderen“ ist doch im Gespräch mit ihr gewesen also haben wir doch intensiv darüber gesprochen- klar sollten solche Vorschläge nur kommen wenn der andere es gut findet, nur dafür muss man doch ein solches oder ähnliches Gespräch führen ����
    Was mich umtreibt ist einzig das von ihr keine richtigen Antworten oder Ideen kamen, es war ja kein Monolog den wir führten.
    Ich hoffe ich konnte ein bisschen besser formulieren worum es mir geht.

    LG Knizzo
    Hallo Knizzo,

    also ich muss Dich an dieser Stelle mal loben! Ich finde es nämlich super wie offen und tolerant Du mit diesem Thema
    umgehst. Denn für mich klang es eher so, als möchtest Du "es deiner Süßen mal wieder so richtig besorgen".
    Du sagst ja Du kommst schon auf Deine Kosten (ihr habt ja Sex!), aaaaber Du möchtest, dass Deine Frau auch richtig
    abgeht und Lust drauf hat und Spaß dran hat. Und DAS ist nach 15 Jahren Ehe und 2 Kindern keine Selbstverständlichkeit.

    Es ist erwiesen, dass Frauen mehr Lust auf Sex haben, wenn sie im Kopf frei sind, sprich: gedanklich keine Probleme wälzen müssen. Ein gut geteilter Haushalt gehört definitiv dazu! Man sagt ja "Männer die im Haushalt helfen, haben mehr Sex." :)
    Wenn Du ihr auch zu Hause einiges abnimmst und mitdenkst, wird sie das entspannen.
    Übrigens (um Dich zu beruhigen) steigert sich der sexuelle Appetit auch wieder mit zunehmendem Alter.
    Deswegen haben auch Frauen mit 45 - 55 Jahren häufig Beziehungen oder Affären mit Männern um die 30, weil
    der sexuelle Appetit auf einer Wellenlänge ist. Wenn Du also so bleibst, wie Du bist, kannst Du Dich auf
    Aufschwung freuen :)

    Man muss aber auch sagen, dass es Menschen gibt, denen Sex nicht soooo wichtig ist. Die sich da nie richtig
    ausgelebt und ausgelotet haben. Ich hoffe Deine Frau gehört nicht dazu, denn Du bist ja eindeutig ein Mensch, dem
    Sex viel bedeutet (kann ich gut nachvollziehen). Bei meinem Partner und mir ist es auch manchmal so, dass wir miteinander
    schlafen weil er den Anfang macht und ich zu Beginn nur semi-lust habe, aber dann währendessen voll "einsteige" haha
    und dann auch voll auf meine Kosten komme.
    Da Du ihr erster Partner bist, hatte sie keine Chance sich "vor Dir die Hörner abzustoßen". Sie hat vielleicht einfach ne Bremse im Kopf. Für sie ist versauter Sex und "liebevoller Ehemann" vielleicht nicht unter einen Hut zu bringen.
    Eine schwierige Situation. Es gibt übrigens auch Sexualtherapeuten. Vielleicht wäre das eine Option?

  2. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.380

    AW: Sexleben immer wieder neu gestalten

    Zum Sexualtherapeuten, weil die Frau keinen flotten Dreier will ... das nenn ich mal nen Ansatz.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    16.372

    AW: Sexleben immer wieder neu gestalten

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Zum Sexualtherapeuten, weil die Frau keinen flotten Dreier will ... das nenn ich mal nen Ansatz.
    Ich fand ja den Satz spektakulär.
    Denn für mich klang es eher so, als möchtest Du "es deiner Süßen mal wieder so richtig besorgen".
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  4. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    526

    AW: Sexleben immer wieder neu gestalten

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    ...Man muss aber auch sagen, dass es Menschen gibt, denen Sex nicht soooo wichtig ist. Die sich da nie richtig
    ausgelebt und ausgelotet haben. Ich hoffe Deine Frau gehört nicht dazu, denn Du bist ja eindeutig ein Mensch, dem
    Sex viel bedeutet (kann ich gut nachvollziehen). Bei meinem Partner und mir ist es auch manchmal so, dass wir miteinander
    schlafen weil er den Anfang macht und ich zu Beginn nur semi-lust habe, aber dann währendessen voll "einsteige" haha
    und dann auch voll auf meine Kosten komme.

    Da Du ihr erster Partner bist, hatte sie keine Chance sich "vor Dir die Hörner abzustoßen". Sie hat vielleicht einfach ne Bremse im Kopf. Für sie ist versauter Sex und "liebevoller Ehemann" vielleicht nicht unter einen Hut zu bringen.
    Eine schwierige Situation. Es gibt übrigens auch Sexualtherapeuten. Vielleicht wäre das eine Option?
    Ziemlich treffend ist doch das, was Mondkatze (von mir fett hervorgehoben) geschrieben hat. So wird es wohl auch mal wieder in diesem Fall sein.

    Den Gang zum Therapeuten würde ich aber eher dem TE als seiner Partnerin empfehlen.

  5. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.459

    AW: Sexleben immer wieder neu gestalten

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich fand ja den Satz spektakulär.
    Denn für mich klang es eher so, als möchtest Du "es deiner Süßen mal wieder so richtig besorgen".
    Jep.
    Er lässt Interpretationsspielraum zu bzgl. einer sich so äußernden Person.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  6. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    4.931

    AW: Sexleben immer wieder neu gestalten

    Zitat Zitat von MannMann Beitrag anzeigen

    Den Gang zum Therapeuten würde ich aber eher dem TE als seiner Partnerin empfehlen.


    Jo. Mein Gedanke wär da bei Sexsucht.
    Dafür würde ich als Partnerin nicht zur Verfügung stehen.
    Die Puppen ist aus dem Sexshop, gibt's die schon zum programmieren ?
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  7. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    261

    AW: Sexleben immer wieder neu gestalten

    Zitat Zitat von farfalle61 Beitrag anzeigen


    Jo. Mein Gedanke wär da bei Sexsucht.
    Dafür würde ich als Partnerin nicht zur Verfügung stehen.
    Die Puppen ist aus dem Sexshop, gibt's die schon zum programmieren ?
    Wieso wird denn der TE jetzt so zerrissen für sein Anliegen? Und dann wird das gleich mit Sexsucht
    gleichgesetzt? Finde ich übertrieben.
    Das Forum ist voll mit Threads darüber, dass der Mann die Frau nicht mehr attraktiv (o.ä.) findet und
    sie dann mit einer anderen betrügt. Dieser Mann hier möchte doch nur wieder ein abwechslungsreiches
    Sexualleben mit seiner Frau genießen und weiß nicht, wie er sie dazu ermutigen kann ihre Fantasien mit ihm zu teilen.
    Und bei Sexualtherapeuten sitzen oft Pärchen, wo einer von beiden mehr Lust auf Sex hat und sich vom anderen abgelehnt fühlt, weil das nicht auf Gegenseitigkeit beruht.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Sexleben immer wieder neu gestalten

    Jo, der Mann mit seiner Sexsucht ist natürlich der Böse.

    Hm. Kann natürlich sein, daß er die Nervensäge ist, ständig vögeln will, und jetzt auch noch in „exotisch“ - was seine Frau nur noch mit innerem Augenrollen beobachtet.

    Wer soviel über Sex, und die Möglichkeiten dabei, nachdenkt -
    und sich vermutlich darüber auch im I-net „schlau macht“ (oder wer weiß aus dem Stehgreif, was eine „Liebesschaukel“ ist?) - der hat auch die Zeit dazu!

    Hat Deine Frau auch diese Zeit?
    Auf der Arbeit, mittags, abends zuhause, whenever?
    Haben Teilzeitmütter aber gewöhnlich nicht...
    (Böse gesagt: Während frau noch die Küche aufräumt und für Klein Helga das Funkenmariechenkostüm fertignäht (oder so, irgendwas ist immer), sitzt Gatte am Rechner und träumt...)

    Oder sie sind zu k.o., um auch noch aktiv zu werden.
    Und sei es nur, sich sexy aufzubretzeln...
    auch das erfordert Überlegung (paßt der BH zu dem Röckchen, verdammt, die StayUps sind bestimmt locker geworden durch „Alterung“, die rutschen... nachher noch dran denken, neue zu besorgen...)
    und Vorbereitung (rasierst DU Dir die Beine...oder sonstwo?) - MakeUp dauert auch länger als Gesicht waschen!

    So... also.

    Da wäre jetzt mal ein klärendes Gespräch angesagt (und zwar nicht, wenn schon ein ganzer Tag mit „Tätigkeit“ und Kindern hinter ihr liegt.

    Es geht auch nicht darum, welche Deiner Ideen sie will...
    Die Frage ist eher:
    Ist sie zufrieden, wie es ist - findet sie Euren Sex großartig?
    Das ist eigentlich der Knackpunkt.
    Wenn nein - ist es ihr egal, oder hätte sie es lieber anders?
    Bei egal stellt sich dann die Frage „wieso“...

    Und da ist der Punkt.
    Bei „lieber anders“ könnte sie ja mal erzählen, was und wie.

    Aber das Thema ist wirklich... „Findet sie es gut so, wie es ist?“


  9. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    4.376

    AW: Sexleben immer wieder neu gestalten

    @Sacrebleu
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  10. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.112

    AW: Sexleben immer wieder neu gestalten

    Zitat Zitat von Knizzo Beitrag anzeigen

    ganz neue Dinge tun zu können....

    Ihr seht ich bin da tatsächlich echt tolerant und offen aber sie meinte nichts davon würde sie brauchen.
    Zitat Zitat von Knizzo Beitrag anzeigen


    Was mich umtreibt ist einzig das von ihr keine richtigen Antworten oder Ideen kamen,

    LG Knizzo

    Du wirst auch weiterhin keine Antworten bekommen, weil deine Frau mit deinen Fantasien nicht konform geht.

    Für sie scheint euer gemeinsames Sexualleben in Ordnung zu sein, sie will daran nichts verändern und zumindest im Augenblick keine neuen Erfahrungen sammeln.

    Wenn Du weiterhin insistierst könnte das größere negative Auswirkungen haben, als dir lieb sein kann, denn es würde zu einer schleichenden Entfremdung zwischen euch führen, weil Du nicht akzeptierst, dass sie an ihrer Sexualität nichts verändern möchte.

    Du darfst deine Fantasien nicht auf sie übertragen und erwarten, dass sie nun so agiert, wie Du es gerne sehen würdest.

    Entweder akzeptierst Du euren Status Quo oder Du schaust dich nach einer anderen Frau um, mit der Du deine Fantasien ausleben kannst. Jedenfalls ist es nicht hilfreich, wenn du weiterhin deine Frau von einer Veränderung überzeugen willst, zu der sie nicht bereit ist.

    Allerhöchstens kannst du ihr noch mitteilen, dass Du jederzeit für Gespräche bereit bist, falls sie entsprechenden Bedarf hätte, ansonsten solltest Du nicht weiter in sie drängen, wenn Du eure Beziehung nicht gefährden willst.

    lg jaws
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •