+ Antworten
Seite 2 von 59 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 581
  1. gesperrt
    Registriert seit
    05.05.2019
    Beiträge
    314

    AW: Sexuelle Frustration

    Zitat Zitat von unbeleidigteLeberwur Beitrag anzeigen
    Stell Du Dir mal die ehrliche Frage, ob Du so weiterleben magst.
    Ansonsten ist es nur eine Frage der Zeit, bis Du eine Affäre eingehst.
    Nuja ich habe ein Bekannte (mit der ich nix habe) die handhabt das so.
    Ihr Mann könnte aber will nicht, sie liebt ihn und ist mit allem außer Sex sehr zufrieden...ergo hat sie einen festen anderen "dafür".
    Ihr mann weiß das im grunde auch aber beide tun so als wüssten sie von nix.
    Meins wäre es nicht aber wenn sich da beide einig sind wieso nicht?
    Gibt es öfter als man denkt


  2. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    3.477

    AW: Sexuelle Frustration

    Zitat Zitat von unbeleidigteLeberwur Beitrag anzeigen
    Männer, die sehr schnell kommen, wissen sehr wohl, dass sie ihre Partnerin nicht befriedigen können.
    Dadurch kann eine negative Einstellung zur Sexualität entstehen, so dass sie ihn vermeiden wollen.

    Oder auch machmal die Phantasie, dass die Frau dann Sex mit einem "richtigen" Mann hat, denn er sieht sich diesbezüglich nicht als richtigen Mann.

    Stell Du Dir mal die ehrliche Frage, ob Du so weiterleben magst.
    Ansonsten ist es nur eine Frage der Zeit, bis Du eine Affäre eingehst.
    Dem ersten Satz widerspreche ich als Mann sehr deutlich.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, damit die Partnerin auch auf ihre Kosten kommt, ohne dass dazu längere Standhaftigkeit notwendig wäre.

    Es ist natürlich möglich, dass ihm das zu schaffen macht und er deswegen den Sex vermeidet.

    Aber das würde ich nicht als gesichert ansehen. Wichtig wäre an der Stelle, was er dazu zu sagen hat.


  3. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    4.330

    AW: Sexuelle Frustration

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen

    Aber das würde ich nicht als gesichert ansehen. Wichtig wäre an der Stelle, was er dazu zu sagen hat.
    Ja.

    Ich würde mich nicht mit einem schnöden "ist halt so" abspeisen lassen.

    Konfrontiere ihn mit der Tatsache, dass dir etwas Elementares fehlt und er soll sich diesbezüglich positionieren.
    Ihm muss klar werden, wie groß das sexuelle Defizit deinerseits ist und auch darüber, dass dies kein Dauerzustand sein. Seine Gedanken dazu und auch Lösungsvorschläge erfragen, ganz konkret.

    Langfristig geht so eine Beziehung nicht gut, denn Sexualität ausblenden gelingt auf Jahre hinaus nicht und wäre für dich auch nicht konstruktiv.

    Ich kenne eine solche Beziehung, da läuft seit Jahren die Affäre.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  4. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    221

    AW: Sexuelle Frustration

    Man kann nicht über diese Problematik mit ihm reden. Er schaut mich einfach an und antwortet nicht wirklich. Das ist wohl seine Art, dies zu ignorieren. Ich will ihn nicht zwingend dazu Stellung zu nehmen, wir sind erwachsene Menschen.


  5. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    221

    AW: Sexuelle Frustration

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Dem ersten Satz widerspreche ich als Mann sehr deutlich.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, damit die Partnerin auch auf ihre Kosten kommt, ohne dass dazu längere Standhaftigkeit notwendig wäre.

    Es ist natürlich möglich, dass ihm das zu schaffen macht und er deswegen den Sex vermeidet.

    Aber das würde ich nicht als gesichert ansehen. Wichtig wäre an der Stelle, was er dazu zu sagen hat.
    Wichtig wäre an der Stelle, was er dazu zu sagen hat.[/QUOTE]

    Er sagt nichts, ich komme da nicht weiter mit ihm. Er kann nicht ernsthaft darauf reagieren und gibt mir die Schuld, er macht einen Witzg daraus und der Kontext ist, dass ich Schuld sei, weil er so heiss werde. Wenn ich ihn frage, weshalb wir so wenig Sex haben meint er im lächerlichen Sinn "ja, wenn du immer schläfst" usw.

    Würde er Selbtsbefriedigung machen, würde er sich besser kennne lernen. Kann es wirklich sein, dass ein Mann keine Selbstbefriedigung macht?


  6. Registriert seit
    12.05.2016
    Beiträge
    690

    AW: Sexuelle Frustration

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Dem ersten Satz widerspreche ich als Mann sehr deutlich.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, damit die Partnerin auch auf ihre Kosten kommt, ohne dass dazu längere Standhaftigkeit notwendig wäre.
    Das stimmt, aber der Mann tut dies ja ganz offensichtlich nicht.

    Und mehrfache Gespräche haben keine Besserung herbeigeführt.
    Da ist es doch fast egal, warum das so ist...

  7. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    16.226

    AW: Sexuelle Frustration

    Zitat Zitat von Finurah Beitrag anzeigen
    Er sagt nichts, ich komme da nicht weiter mit ihm. Er kann nicht ernsthaft darauf reagieren und gibt mir die Schuld, er macht einen Witzg daraus und der Kontext ist, dass ich Schuld sei, weil er so heiss werde. Wenn ich ihn frage, weshalb wir so wenig Sex haben meint er im lächerlichen Sinn "ja, wenn du immer schläfst" usw.
    Meine Güte. Was ist denn das für eine Kommunikation?
    Ich könnte so einen Mann überhaupt nicht ernst nehmen, wenn der Probleme ins Lächerliche zieht.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  8. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    3.477

    AW: Sexuelle Frustration

    @unbeleidigteLeberwur

    Da hast du natürlich recht.

    Er geht nicht auf ihre Bedürfnisse ein.

    Und an dem Punkt fehlt dann auch mir die Vorstellungskraft, wie das in gesunde und lustvolle Bahnen gelenkt werden kann.
    Geändert von Wolfgang11 (23.05.2019 um 11:13 Uhr) Grund: Korrektur


  9. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    221

    AW: Sexuelle Frustration

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Ja.

    Ich würde mich nicht mit einem schnöden "ist halt so" abspeisen lassen.

    Konfrontiere ihn mit der Tatsache, dass dir etwas Elementares fehlt und er soll sich diesbezüglich positionieren.
    Ihm muss klar werden, wie groß das sexuelle Defizit deinerseits ist und auch darüber, dass dies kein Dauerzustand sein. Seine Gedanken dazu und auch Lösungsvorschläge erfragen, ganz konkret.

    Langfristig geht so eine Beziehung nicht gut, denn Sexualität ausblenden gelingt auf Jahre hinaus nicht und wäre für dich auch nicht konstruktiv.

    Ich kenne eine solche Beziehung, da läuft seit Jahren die Affäre.
    Weisst du, Menschen kann man nicht ändern. Es läuft seit 4 Jahren so. Am Anfang war ich nur geschockt und ich habe gehofft, dass es besser wird und wir einfach zueinander finden müssen. Ich habe schnell realisiert, dass es sich nicht ändern wird, er kann nicht mehr geben.

    Mein Problem ist doch, dass ich nicht weiss, ob er mich nicht geil findet oder ob er einfach jede nicht geil findet. Er macht sich über nichts Gedanken. Er ist immer zufrieden und nett, er jammert nie, er reklamiert nie.

    Ich will noch einmal darüber reden, danach ist das Thema für mich gegessen und ja, vielleicht werde ich irgendwann eine Affäre haben. Ich sehne mich so nach geilem Sex.


  10. Registriert seit
    12.05.2016
    Beiträge
    690

    AW: Sexuelle Frustration

    Zitat Zitat von Finurah Beitrag anzeigen
    Man kann nicht über diese Problematik mit ihm reden. Er schaut mich einfach an und antwortet nicht wirklich. Das ist wohl seine Art, dies zu ignorieren. Ich will ihn nicht zwingend dazu Stellung zu nehmen, wir sind erwachsene Menschen.
    Aber eben als erwachsener Mensch sollte man über Probleme reden können.
    Ist er vlt sehr konservativ erzogen und hat deswegen eine negative Einstellung zum Sex?
    Wie sieht es denn mit Küssen und Kuscheln, streicheln aus?

+ Antworten
Seite 2 von 59 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •