Thema geschlossen
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80
  1. Inaktiver User

    26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Hallo,
    ich habe mich hier angemeldet um mich auszutauschen.
    ich bin 46 , bin 26 Jahre verheiratet und wir haben zwei Kinder!

    Man hört und ließt ja, das Der Geschlechtsverkehr in der Ehe sich verändert, bei manchen wir er weniger, mehr oder Spielarten verändern sich.

    Mein Man und ich haben viel Sex und doch sehr schön....
    Ich nehme keine Pille mehr, da ich auch keine Kinder mehr bekommen kann.

    Was auffällt mein Mann benutzt immer Kondome.
    ich habe ihn darauf angesprochen, warum er sie benutzt.
    Er sagt: da er ja viel spritzt, möchte er es mir ersparen das er sein Sperma in meine Scheide abspritzt.
    Ich habe mich diesbezüglich noch nie negativ geäußert, das es mir unangenehm sein, oder es als Sauerrei betrachtet.
    Im Gegenteil, ich habe es sehr genoßen , mitzuerleben wie er sein Orgasmus bekommt und sein Sperma in mir abspritzte. Ist etwas sehr intimes.

    Dann macht er mit mir immer nur Blümchensex, was schön ist aber nicht immer.
    Unsere beide Lieblingsstellung, war Missionarstellung, meine Beine um ihm umschlungen, das er noch tiefer in mir eindringen konnte und er hat mich dabei hart und heftig gestoßen.

    er meinte nur aus dem alter sind wir raus.
    Mal ehrlich wieso aus dem Alter?
    dann meinte er noch, er möchte mich mit mehr Respekt achten und da gehört es sich nicht hart zu stoßen, er möchte mir nicht weh tun????

    Ich sagte ihm, das ich es sehr mag und es mir wünsche das er mich so hart ran nimmt. Ich empfinde dabei großes Glücksgefühl, Hingabe und begehren meines Mannes.

    kennt ihr dergleichen solche Veränderungen im Sexleben?
    Vor allem was haltet ihr von den Argumenten meines Mannes?


  2. Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    17

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Ich vermute sehr stark, das er eine Geliebte hat. Sei auf der Hut. Weshalb sollte er sonst Kondome benutzen.
    Mein mann hat das auch sogemacht. Hat lange gedauert bis ich dahinter gestiegen bin.

  3. Inaktiver User

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von FairyMary Beitrag anzeigen
    Ich vermute sehr stark, das er eine Geliebte hat. Sei auf der Hut. Weshalb sollte er sonst Kondome benutzen.
    Mein mann hat das auch sogemacht. Hat lange gedauert bis ich dahinter gestiegen bin.
    Ja das war auch schon mein Gedanke, aber die es spricht rein gar nichts für eine Geliebte, dann würde voles drum herum nicht passen.

  4. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.885

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja das war auch schon mein Gedanke, aber die es spricht rein gar nichts für eine Geliebte, dann würde voles drum herum nicht passen.
    Das da wäre?
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  5. Inaktiver User

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von FairyMary Beitrag anzeigen
    Ich vermute sehr stark, das er eine Geliebte hat. Sei auf der Hut. Weshalb sollte er sonst Kondome benutzen.
    Mein mann hat das auch sogemacht. Hat lange gedauert bis ich dahinter gestiegen bin.
    Warum nimmt er sie bei seiner Frau? Ganz logisch klingt das nun nicht...

    Der Gedanke mit der Geliebten kam mir aber auch - wegen seiner anderen Aussagen...


  6. Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    17

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Vielleicht nimmt er sie bei beiden. Wissen können wir dass nicht.
    Eine Geliebte aufgeben, zeugt von erlahmter Phantasie.

    H. v. Hofmannsthal

  7. Inaktiver User

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von FairyMary Beitrag anzeigen
    Vielleicht nimmt er sie bei beiden. Wissen können wir dass nicht.
    Natürlich nicht aber bei der eigenen Frau macht das Sinn??


  8. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    1.664

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Ist 100%ig sicher, dass du keine Kinder mehr bekommen kannst? Oder könnte es sein, dass er da eine "Blockade" hat, aus Angst, dass du doch noch mal schwanger wirst?
    Kann es aus irgendeinem Grund sein, dass er Angst vor der Intimität und Intensität hat, die Sex ohne Kondom mit sich bringt?
    Das er dich nicht mehr so hart nehmen möchte - hat er evtl. Angst, dadurch zu schnell zu kommen (könnte auch für das Kondom sprechen)?
    Hat sich sonst in eurer Beziehung noch was verändert?

  9. Inaktiver User

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Das da wäre?
    Er kommt pünktlich von der Arbeit. er kümmert sich liebevoll um unsere Kinder um das haus.
    er unternimmt viel mit mir!
    Die zeit widmet er sich der Familie!


  10. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.058

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Riskanter Sex mit Prostituierten und will seine Frau nicht anstecken?

Thema geschlossen
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •