Thema geschlossen
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 80

  1. Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    17

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht aber bei der eigenen Frau macht das Sinn??
    Nein, aber nicht alles ergibt einen Sinn.
    Eine Geliebte aufgeben, zeugt von erlahmter Phantasie.

    H. v. Hofmannsthal

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.904

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Er kommt pünktlich von der Arbeit. er kümmert sich liebevoll um unsere Kinder um das haus.
    er unternimmt viel mit mir!
    Die zeit widmet er sich der Familie!
    Das kann alles und nichts heißen.
    "Mit 46 sind wir aus dem Alter raus?" Da wäre ICH aber raus.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.904

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Riskanter Sex mit Prostituierten und will seine Frau nicht anstecken?
    Deswegen zu Hause Blümchensex...macht Sinn.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  4. Inaktiver User

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Ist 100%ig sicher, dass du keine Kinder mehr bekommen kannst? Oder könnte es sein, dass er da eine "Blockade" hat, aus Angst, dass du doch noch mal schwanger wirst?
    Kann es aus irgendeinem Grund sein, dass er Angst vor der Intimität und Intensität hat, die Sex ohne Kondom mit sich bringt?
    Das er dich nicht mehr so hart nehmen möchte - hat er evtl. Angst, dadurch zu schnell zu kommen (könnte auch für das Kondom sprechen)?
    Hat sich sonst in eurer Beziehung noch was verändert?
    ja ich kann zu 100 Prozent keine Kinder mehr bekommen.
    Nun er fand es doch auch immer so geil, bei mir eine große sauerrei, wie er es immer liebevoll nannte zu Hinterlassen.

    Was das harte stoßen angeht, da er kein Streß hat und ein positiver Mensch ist, hat sich nichts verändert.
    Gerade weil ich im Alltag die Resolute bin, hat er es genoßen mich beim Sex zu dominieren. ich habe es sehr genoßen.
    Zumal er immer noch eine gute Potenz hat!

  5. Inaktiver User

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Das kann alles und nichts heißen.
    "Mit 46 sind wir aus dem Alter raus?" Da wäre ICH aber raus.
    Ich auch


  6. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    3.149

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Es gibt ganz genau 0,0 Anhaltspunkte für eine Affäre seinerseits.

    Deswegen wäre es ganz gut, das nicht weiter zu unterstellen.

  7. Inaktiver User

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich auch
    Ja das ist ein Argument , das tut fast schon weh!


  8. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.078

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Es gibt ganz genau 0,0 Anhaltspunkte für eine Affäre seinerseits.

    Deswegen wäre es ganz gut, das nicht weiter zu unterstellen.
    Sehe ich nicht so.
    Der Mann benutzt unter fadenscheinigsten Ausreden plötzlich Kondome mit seiner Ehefrau?
    Er hat plötzlich nur noch vorsichtigen Blümchensex mit ihr...

    Ich würde den Mann mal fragen, ob er irgend eine Geschlechtskrankheit hat und vermeiden will, die TE damit anzustecken. Das scheint mir wirklich naheliegend!

  9. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    23.340

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja das ist ein Argument , das tut fast schon weh!
    Nimm's dir bloß nicht zu Herzen, resolute, und herzlich willkommen in der Bri-Com!

    Vielleicht schließt dein Mann nur von sich auf dich und möchte es einfach ein bisschen ruhiger angehen. Kann sein, dass er die Potenz doch nicht mehr so hat, du es aber nicht merken sollst. Dann gibt's auch Männer, die eine latente Angst vor Herzinfarkt oder Schlaganfall beim Sex entwickeln. Ja nicht so ganz unbegründet ... Könnten noch zig andere Ursachen sein. Die Kondome erklärt das alles aber nicht.
    Empörungsmob
    John Malkovich über Social Media und Co, Interview Augsburger Allgemeine Zeitung, 15.12.2018

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating


  10. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    3.149

    AW: 26 Jahre Ehe, Sex verändert sich komisch

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Sehe ich nicht so.
    Der Mann benutzt unter fadenscheinigsten Ausreden plötzlich Kondome mit seiner Ehefrau? Also bitte...
    Weil jemand Kondome benutzt, hat er noch lange keine Affäre.

    Etwas handfester sollten die Argumente dann schon sein.

Thema geschlossen
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •