+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

  1. Registriert seit
    16.02.2019
    Beiträge
    8

    Freunde brauchen Rat

    Ein Kollege von mir hatte letztens mit seiner neuen Freundin das erste Mal Sex. Nun schaut es so aus, so hat er es mir geschildert, dass sie sicher verhütet haben und auch das Kondom zwei Mal gewechselt haben. Nun hat er aber Sorgen, dass Sie trotzdem Schwanger sein kann. Ich habe ihn versucht zu beruhigen, aber klar, niemand will wirklich während seines Studiums Vater werden. Meine reine Interessensfrage wäre nun, wie sicher nun Kondome sind und wie hoch die prinzipielle Wahrscheinlichkeit einer Frau ist schwanger zu werden, auch ohne Verhütung.
    P.S.: Ich verbiete niemanden seinen Spaß, aber deswegen bin ich eigentlich Fan einer enthaltsamen Beziehung. Ist ja schrecklich was er mir schildert, wenn man nur wegen Liebe und Lust anschließend ganze Zeit unter Anspannung ist und den Kopf nicht mehr frei bekommt aus Angst Vater zu werden. P.S.: Sie möchte nicht die Pille nehmen.

  2. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.045

    AW: Freunde brauchen Rat

    Die Apothekenumschau hilft.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  3. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.138

    AW: Freunde brauchen Rat

    Zitat Zitat von Pqrr Beitrag anzeigen
    Ich verbiete niemanden seinen Spaß, aber deswegen bin ich eigentlich Fan einer enthaltsamen Beziehung.
    Wie krass ist das denn ..... nie Sex, weil Kinderlein kommen könnten? Und wenn du dich sterilisieren lässt? Und wenn du ein Gummi benützt und die Frau die fruchtbaren Tage meidet und plus minus noch ein paar Sicherheitstage dranlehnt?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.110

    AW: Freunde brauchen Rat

    Zitat Zitat von Pqrr Beitrag anzeigen
    Ein Kollege von mir hatte letztens mit seiner neuen Freundin das erste Mal Sex. Nun schaut es so aus, so hat er es mir geschildert, dass sie sicher verhütet haben und auch das Kondom zwei Mal gewechselt haben. Nun hat er aber Sorgen, dass Sie trotzdem Schwanger sein kann. Ich habe ihn versucht zu beruhigen, aber klar, niemand will wirklich während seines Studiums Vater werden. Meine reine Interessensfrage wäre nun, wie sicher nun Kondome sind und wie hoch die prinzipielle Wahrscheinlichkeit einer Frau ist schwanger zu werden, auch ohne Verhütung.
    P.S.: Ich verbiete niemanden seinen Spaß, aber deswegen bin ich eigentlich Fan einer enthaltsamen Beziehung. Ist ja schrecklich was er mir schildert, wenn man nur wegen Liebe und Lust anschließend ganze Zeit unter Anspannung ist und den Kopf nicht mehr frei bekommt aus Angst Vater zu werden. P.S.: Sie möchte nicht die Pille nehmen.
    rot unterlegt von mir
    weiß das deine neue bekannte schon, das du grundsaetzlich keinen sex in einer beziehung moechtest ?
    da solltest du naemlich von anfang an bitte mit offenen karten spielen, denn die wenigsten frauen wuenschen sich einen "sexlosen" mann an ihrer seite
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  5. Moderation Avatar von Halo
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    12.366

    AW: Freunde brauchen Rat

    Hier geht es nicht um den TE selber, sondern um einen Freund. Bitte bleibt beim Thema.

    Dank und Gruß
    Halo - Moderation
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent

  6. Inaktiver User

    AW: Freunde brauchen Rat

    Was meinst Du damit, dass die beiden zweimal das Kondom gewechselt haben?

  7. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.994

    AW: Freunde brauchen Rat

    Machen wir mal mehrere Punkte daraus.

    Die Einstellung, dass man nur dann Sex haben sollte, wenn ein Kind "keine Katastrophe" wäre, gefällt mir.

    Es ist aber nicht per se schlimm, jung bzw. noch im Studium Vater zu werden.

    Dass sie die Pille nicht nehmen möchte, verstehe ich gut - ich habe das für mich auch immer abgelehnt.

    Die Sicherheit von Verhütungsmitteln wird mit dem Pearl-Index gemessen. Das ist die Anzahl der Schwangerschaften, wenn 100 Frauen die Methode 1 Jahr lang benutzen (oder 5 Frauen je 20 Jahre - halt 100 Anwendungsjahre).

    Die Pille liegt unter 1, natürliche Verhütung mit der sympto-thermalen Methode auch.
    "Nur Kondom" wird mit 2-12 angegeben - das kommt auch auf "Anwendungsfehler" an.
    Pearl-Index

    Ohne Verhütung werden von 100 Frauen im fruchtbaren Alter etwa 85 innerhalb eines Jahres schwanger, wenn gar nicht verhütet wird.

    Dass bei einmaligem Sex mit Kondom eine Schwangerschaft entsteht, ist sehr unwahrscheinlich, aber natürlich nicht unmöglich.

    Wenn sie ganz sicher (100% ist es nie) sein wollen, dann muss mit Netz und doppeltem Boden geschafft werden - und jeder übernimmt Verantwortung für sich: Sie eine Methode, z.B. die Pille oder natürliche Verhütung, und er eine, d.h. Kondom.

    Dass es


  8. Registriert seit
    11.03.2019
    Beiträge
    68

    AW: Freunde brauchen Rat

    Wenn sie trotzdem schwanger ist, sollten sie das Kind Mc Gyver nennen.

    Millionen von Menschen verhüten erfolgreich mit Kondomen. Warum sollte das ausgerechnet bei euch bei einmaligem Sex nicht funktionieren?

    Das mit dem Kondomwechsel solltest du nochmal erklären. Wer hat da mit wem das Kondom gewechselt?

    Wenn es keine anderen Hinweise gibt (Kondom geplatzt oder rein gerutscht oder falsch rum aufgezogen, nochmal runter gestreift und nochmal drauf gezogen oder erst zu spät drauf gezogen oder oder oder - wie schon oben gesagt: Anwendungsfehler halt) würde ich mir keine Gedanken machen und den vorehelichen Sex zum neuen Hobby machen.

  9. Avatar von Karamelltiger
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    328

    AW: Freunde brauchen Rat

    @pqrr: Ist sie denn schwanger? Wir reden über ungelegte Eier. Und ja, man kann beim Verwenden von Gummis viel falsch machen. Zwischendurch einen Gummi wechseln, ist ungewöhnlich, und kann kontraproduktiv sein. Lass dir das nochmal genau erzählen :)

    Ansonsten hat Marta-Agata gute Infos aufgelistet ;-)
    Lieber grundlos fröhlich als gründlich traurig.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •