+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 66 von 66

  1. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.559

    AW: Erektionsstörungen - Urologe kann nicht helfen

    Zitat Zitat von whatson Beitrag anzeigen
    Sorry, aber mich nervt es gewaltig, dass Du voller Verständnis seit zwei Jahren versuchst, seine Probleme zu analysieren ohne dass er interagiert. So sollte es nicht weitergehen. Setze doch klare Reize indem Du ihn aus seiner Komfortzone rauszwingst. Dann siehst Du, in welche Richtung es sich entwickelt. Schlechter Sex ist schon schlimm aber zwei Jahre ganz ohne?
    Ich seh das ähnlich. Das ist entweder ein Psychoding beim ihm, dann ist es seine Aufgabe, das anzugehen. Oder eure Beziehung ist tatsächlich schon seit Jahren eigentlich zu Ende.


  2. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.559

    AW: Erektionsstörungen - Urologe kann nicht helfen

    Wirklich drin in der Sache steckt nur ihr beide. Aber meine Vorstellungen bei deiner Schilderung sind:
    * Er ist in Wirklichkeit schwul, deswegen geht er auch ständig in die Muckibude.
    * Er ist depressiv.
    * Er wollte nie ein Kind (aber er mag es ja offensichtlich).

    Ohne Kind wäre ich zu dieser Empfehlung geneigt: Trenn dich und such dir jemand anderes.


  3. Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    2.127

    AW: Erektionsstörungen - Urologe kann nicht helfen

    Zitat Zitat von Pilzkopf Beitrag anzeigen
    ausprobiert hat er sie bisher nur alleine.
    Beim Masturbieren?
    Was sollte das bringen - es geht doch um Euren Paar-Sex?

    Vor 2 jahren bekam er schonmal pillen die beim gv funktionierten bzw ihm die psychische hemmung wohl nahmen.
    Wenn sie funktioniert haben, weshalb seid ihr nicht dabeigeblieben?
    "Der Klügere gibt nach" heißt es - solange, bis die Dummen an der Regierung sind, oder was?


  4. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    176

    AW: Erektionsstörungen - Urologe kann nicht helfen

    Den Grund in einer Depression zu suchen, würde ich aus eigener Erfahrung ausschließen.
    Depressionen sind nicht durchgängig, jedenfalls kenne ich aus meinen Kontakten mit Depressionsmitleidenden niemanden, der durchgehend Depressionen hätte.
    In meinen depressiven Phasen litt schon die Libido, war aber umso stärker in meinen "gesunden" Phasen.

    Andere Möglichkeiten wurden ja schon erörtert, woran die Libido leiden könnte.
    Ich mach noch eine dazu, Du schreibst, dass Du noch stillst? Mich hatte das nie gestört, aber einige Bekannte meinten, sie hätten ein Problem, die "Mutti" zu vögeln.

    Ach ja, ist er starker Raucher?

    Zitat Zitat von Pilzkopf Beitrag anzeigen
    Zu den Fragen aus Beitrag 6:

    Gv haben wir seit 2 jahren nicht, letzten monat ein blowjob wo er auch die erektion hielt, meinte aber danach die erektion wäre nicht wie früher und dieses unbehagen lässt ihn vor dem GV zurückschrecken meine ich..
    Dazu frage ich mich, wieso hast Du die Gunst der Stunde nicht genutzt, Dich auf seinen errigierten Penis zu setzen und ihn zu reiten, bis es Dir kommt?
    Geändert von LoveLover (28.10.2018 um 22:58 Uhr)


  5. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    66

    AW: Erektionsstörungen - Urologe kann nicht helfen

    wenn er einen geblasen haben will, hat er eine Errektion - wenn du gevögelt werden willst, klappts nicht?

    und du machst das Spielchen mit?

    Selber Schuld.

    lg
    langohrhase


  6. Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    43

    AW: Erektionsstörungen - Urologe kann nicht helfen

    Bei einer Freundin von mir gab es ähnliche Probleme, aufgrund von körperlichen Erkrankungen. Diese wurden erfolgreich therapiert. Trotzdem lief es im Bett nicht, weil er von vorne herein davon ausging, dass es nicht klappt und sich dementsprechend gestresst hat. Kann das vielleicht sein? Geholfen haben da auch Pillen... Nach kurzer Zeit, in der es dann mit Pillen klappte, lief es auch wieder so.
    Ich würde daher auch bei den Pillen bleiben. Warum auch nicht, wenns anders schwierig ist...
    Voraussetzung ist natürlich, dass beide Interesse daran haben, dass sich die Situation ändert.
    Will er überhaupt daran arbeiten?

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •