Eigentlich ist hier alles einhellig gesagt aber ich will doch auch noch ein wenig Senf beisteuern.
Anscheinend hast du noch keine sehr tiefgreifenden sexuellen Erfahrungen gemacht. Daher sei mal gesagt das die Basis für guten Sex in einer Partnerschaft Respekt und Vertrauen sind. Ein respektvoller und vertrauenserweckender Mann würde dich an den Sex herranführen. Und nicht dir vorwerfen das du nichts auf die Kette bekommst. Ich glaub auch schon fast das der nicht viele Frauen hatte sondern einfach sehr viele Pornos gesehen hat und diese nachstellen will.
Als ich meine heutige Frau kennen lernte. Hatte ich einige positive Sex Erfahrungen machen dürfen und war schon halbwegs erfahren und experementierfreudig. (liegt sicher auch daran das man als Mann eher mal einen Porno schaut;)). Meine heutige Frau hatte sehr wenige positive Sexuelle Erfahrungen vorzuweisen. Und war bei dem Thema äusserst Angst behaftet. Wir waren schon ein Weilchen zusammen bis ich sie irgendwann mal fragte ob ich sie an einem netten Abend denn mal versuchen dürfte sie zu verführen. Sie merkte das ich um einiges langsamer und verständnisvoller an die Angelegenheit rangehe. So konnte ich ihr viel Angst nehmen etc. Also mussten wir nur noch "lernen" wie wir zusammen Sex haben wollen.
Und das geht nicht indem man heute das halbe Karmasutra lernt und morgen die andere hälftte und am dritten Tag hat es gefälligst allen Beteiligten zu gefallen. Nach und nach hab ich ihr gezeigt was ich mag und sie hat mehr und mehr überhaupt erst gemrkt was sie mag (das wusste sie vorher noch nicht und war 24 Jahre alt). Heute...9 Jahre später mögen wir beide gern Bondage und haben in der Regel guten Sex. So kann sich das entdecken von Sexualität entwickeln und nicht so wie dein Kerl das da abzieht. Da machst du dich nur kaputt mit und deine nächste Beziehung wird auch noch unter dem Typen leiden.
Früher konnte meine Frau mir nichtmal richtig signalisieren ob sie gerade Lust verspürt (vom Reden ganz zu schweigen). Naja und nun hab ich mich hier angemeldet weil wir unser Sexleben offensichtlich mal wieder ankurbeln müssen...da mir meine Frau sagte das sie sich mehrmals die Woche selbst verwöhnen muss ;) Das ist schon ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das ich mal bei uns der bin der weniger Sex benötigt....hätte ich auch nie gedacht
Und was häufigkeit angeht...
Alle Menschen sind unterschiedlich. Du bist gerade mal 18. Sicher gibt es 18 jährige die 3 mal täglich Lust auf Sex haben. Aber es gibt auch solche die es so gut wie gar nicht wollen. Wenn ich das richtig im Kopf hab sind Frauen mit ca. 30 Jahren sexuell am aktivsten.
Nimm die Beine in die Hand und lass ihn links liegen. Der taugt im Bett nichts für einen Pfifferling.

Edit: Ach grad noch das mit der Reiterstellung gelesen...du machst das alles falsch? De rhat doch einfach keine Ahnung...Ich lass gern meine Frau mal nach oben damit sie die Kontrolle hat und das tun kann was ihr guttut (sie hat abe rnicht gern die Kontrolle daher geht das nicht immer). Das tue ich hauptsächlich damit es ihr gefällt. Wenn es so gut ist das ich komme ist das für mich Super und für meine Frau schade :D Besser wäre sie kommt erstmal *hüstel* Wenn ich eine Frau will die alles 100% richtig macht kann ich mir auch einen Masturbator kaufen und meine Fantasie spielen lassen...