+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

  1. Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    38

    Freund hat einen Kurzhaarfetisch

    Hallo liebe Community,

    um gleich mal mit der Tür in’s Haus zu fallen. Mein Freund hat einen Kurzhaarfetisch, d.h. er steht auf Frauen mit ganz kurzen Haaren bzw. geilt sich daran auf, wenn er dabei zusehen kann, wie die Haare geschnitten werden. Ich weiß aktuell nicht, wie ich mit dem Problem umgehen soll und erhoffe mir hier in der Community einige Ratschläge. Aber kurz zur Vorgeschichte, damit ihr das Problem versteht:

    Ich bin mit meinem Freund seit Mai dieses Jahres zusammen. Unsere Beziehung lief bis dato bestens. Er ist liebevoll, einfühlsam, kann gut zuhören und sieht dabei noch gut aus. Kurzum, ein richtiger Traumtyp für mich. Auch im Bett läuft bzw. lief es hervorragend, nachdem er anfänglich etwas zurückhalten war, was aber ein Stückweit normal ist, da wir beide mit etwas Abstand aus einer gescheiterten Beziehung kamen und uns erstmal aneinander gewöhnen mussten. Als er mich kennenlernte hatte ich einen normalen Kurzhaarschnitt, genauer einen Pixie. Er fand die Frisur toll an mir, was mir sehr schmeichelte. Das kannte nämlich so nicht, da mein Ex seinerzeit wenig begeistert war, als ich mir meine langen Haare abschneiden ließ. Männer halt…
    Einen Tag vor unserem Sommerurlaub habe ich mir dann einen langersehnten Wunsch erfüllt und habe mir beim Friseur die Haare ganz ganz kurz schneiden lassen mit der Maschine. Also so einen modernen Buzzcut <1cm. Ich wollte nämlich schon immer mal ausprobieren, wie mir das steht und wie das Gefühl so ist. Ich habe mir gedacht, direkt vor dem Sommerurlaub wäre der beste Zeitpunkt dafür. Den Schritt habe ich natürlich mit meinem Freund vorher abgestimmt, da ich ihn nicht vor vollendete Tatsachen stellen wollte. Für ihn war das ok, ohne dass er jetzt große Begeisterung gezeigt hätte. Aber er hat mich schon darin bestärkt, es zu wagen.
    Im Urlaub dann wurde er plötzlich deutlich aktiver und auch phantasievoller. Wir hatten plötzlich täglich Sex, teilweise auch mehrmals am Tag. So ein Durchhaltevermögen habe ich bisher nicht von ihm gekannt. Wir haben zudem neue Stellungen und Techniken ausprobiert. U.a. Oralsex, wofür er vorher nie zu begeistern war. Ich muss sagen, der Sex war ab diesem Zeitpunkt gigantisch gut mit ihm. Damals bin ich davon ausgegangen, dass seine plötzlich Lust am Urlaubsfeeling lag und dass er im Urlaub deutlich entspannter war. Im Nachgang hat sich aber herausgestellt, dass ihn meine kurzgeschorenen Haare so geil gemacht haben.
    Auch nach dem Urlaub blieb er sexuell weiterhin sehr aktiv. Nicht, dass mich das gestört hätte, denn wer hat nicht gerne guten Sex? Wenn ich mal keine Lust hatte – bspw. während meiner Periode – habe ich es ihm entweder oral oder mit der Hand gemacht. Oder er hat es sich selbst besorgt, wenn ich gar nicht wollte. Zwischendurch war ich auch mal wieder beim Friseur hab mir die inzwischen nachgewachsenen Haare wieder kurzgeschoren. Ich dachte mir, für den Sommer ist es genau die passende Frisur und irgendwie mochte ich auch den Schnitt. Jetzt Richtung Herbst lasse ich die Haare aber wieder zu einer „normalen“ Kurzhaarfrisur wachsen.

    So, das war die etwas längere Vorgeschichte und nun meinem eigentlichen Problem. Vor ein paar Tagen habe ich zufällig im Internetverlauf meines Tablets festgestellt, dass er sich in der Vergangenheit reihenweise Haarschneidevideos auf Youtube angeschaut hat, bei denen Frauen die Haare ganz kurz geschoren wurden. Daran scheint er sich also aufzugeilen. Und dann ist bei mir natürlich der Groschen gefallen. Die plötzliche Explosion seiner Libido lag also darin begründet, dass ich mir die Haare hab ratzekurz schneiden lassen. Ich war im ersten Moment richtig angeekelt und habe ihn natürlich zur Rede gestellt. Er gab dann kleinlaut zu, dass er tatsächlich an einem Kurzhaarfetisch „leidet“ und es ihn anmacht, wenn er Frauen mit ganz kurzen Haaren sieht bzw. dabei zusehen kann, wie die Haare geschnitten werden. Diese Neigung hat wohl den Ursprung in seiner Kindheit, als er mal beim Friseur fasziniert zuschauen konnte, wie einem Mädel die langen Haare rappelkurz geschnitten wurden.

    Ich bin gerade ziemlich fertig mit der Welt und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Nicht nur, dass er mir seine Neigung die ganze Zeit verschwiegen hat. Viel schlimmer noch, ich muss ja davon ausgehen, dass nicht ich oder mein Körper ihn sexuell erregt haben, sondern nur mein neuer Haarschnitt. Vielleicht sind wir auch nur zusammengekommen wegen meiner kurzen Haare. Die Gedanken schießen mir seitdem durch den Kopf. Er streitet das zwar ab, aber ich kann ihm das nicht glauben. Es ist gerade ziemlich viel Vertrauen in unserer Beziehung kaputtgegangen.

    Hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit diesem Fetischismus gemacht? Ich habe das bis dato überhaupt nicht gekannt. Aber wenn man sich mal im Internet darüber informiert, scheinen nicht wenige Männer diese Neigung auszuleben.

    Danke schon mal für eure Meinung und gutgemeinten Hinweise.

    Steffi

  2. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.614

    AW: Freund hat einen Kurzhaarfetisch

    Hallo Steffi,

    ich glaube jeder Mann hat so seine eigenen Vorlieben (den Begriff "Fetisch" benutze ich jetzt bewußt nicht). Bei dem einen sind es weibliche Körperformen, bei dem anderen Nagellack oder hohe Absätze. Bei Deinem Freund sind es eben kurze Haare. Ich halte Deine Deutung, Dein Freund würde sich nicht für Dich oder Deinen Körper interessieren für unzutreffend. Deine Kurzhaarfrisur macht ihn scharf auf Dich und deinen Körper. Anders wäre Euer Sinnestaumel im Urlaub nicht zu erklären.

    Solange sich Dein Freund nicht nur mit dem Haarschneide-Video begnügt, sondern hinterher mit Dir zur Tat schreitet, ist meines Erachtens doch alles im grünen Bereich. Und dass er nicht sofort mit dieser Vorliebe rausgerückt ist, kann ich gut verstehen. Er wollte vermeiden, Dich zu verschrecken.

    Gruß

    W.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).
    Geändert von Wiedennwodennwasdenn (22.10.2017 um 18:26 Uhr) Grund: Schreibfehler korrigiert


  3. Registriert seit
    25.01.2014
    Beiträge
    87

    AW: Freund hat einen Kurzhaarfetisch

    @steffi
    Hi, Kurzhaarfetisch? und guter Sex - wow, na das würd' ich mal fördern!
    Echt jetzt, finde das nicht schlimm.
    LG u.


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    8.902

    AW: Freund hat einen Kurzhaarfetisch

    Ich würde es auch eher als Vorliebe, nicht als Fetisch sehen.
    Vielleicht etwas ungewöhnlich, aber kein Drama. Wäre es für mich zumindest nicht.


  5. Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    38

    AW: Freund hat einen Kurzhaarfetisch

    Hi, erstmal danke für die bisherigen gut gemeinten Antworten. Ihr seht das Thema ja recht entspannt. Vielleicht habe ich in der Tat etwas überreagiert. Wenn ich nochmal drüber nachdenke, finde ich seinen Fetisch oder seine Vorliebe gar nicht mehr sooo krass. Ich war anfangs nur etwas erschrocken, weil es so ungewöhnlich ist. Dass Männer manchmal auf Lack&Leder oder Nylon etc. stehen, ist ja hinlänglich bekannt. Aber sowas hier? Was ich aber nach wie vor nicht in Ordnung finde, ist dass er vorab nicht mit mir drüber gesprochen hat. Das kenne ich so nicht an ihm. Wenn ich eingeweiht gewesen wäre, hätte man seine Vorliebe doch wunderbar gemeinsam in unseren Sex integrieren können. Ich hätte ihn z.B. auch zum Friseur mitgenommen.
    Was mir aber dennoch Sorge bereitet, was ist, wenn ich mal wieder Lust habe, meine Haare lang wachsen zu lassen. Zur Zeit zwar schwer vorstellbar, aber nicht auszuschließen. Werden wir dann noch guten Sex haben bzw. bin ich dann überhaupt noch interessant für ihn?

    LG Steffi


  6. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    4.410

    AW: Freund hat einen Kurzhaarfetisch

    Also ich finde es schon ziemlich dramatisch und fände es mehr als befremdlich, würde ich so etwas entdecken.

    Was soll man denn machen, wenn die TE sich die Haare wieder länger wachsen lassen will.


  7. Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    38

    AW: Freund hat einen Kurzhaarfetisch

    Hi Cara, unser Post hat sich gerade überschritten. Die Frage stelle ich mir auch...wie du siehst


  8. Registriert seit
    16.01.2013
    Beiträge
    2.554

    AW: Freund hat einen Kurzhaarfetisch

    Zitat Zitat von Steffi91 Beitrag anzeigen
    Viel schlimmer noch, ich muss ja davon ausgehen, dass nicht ich oder mein Körper ihn sexuell erregt haben, sondern nur mein neuer Haarschnitt. Vielleicht sind wir auch nur zusammengekommen wegen meiner kurzen Haare.
    Ja, ist ja aber meistens so.
    Frau stellt sich sonstwas vor, warum er auf sie steht.
    Dabei geht es vielmehr um Faktoren, die sie erfüllt, damit er sich mit dem Rest abfinden kann.
    Also er man dich ja sicher schon sehr, aber ja Sex ist Sex ist Sex und hat total oft so gar nix mit persönlicher Wertschätzung zu tun. Auch wenn das den meisten von uns nicht sonderlich gefällt. Life halt.

    Zitat Zitat von Steffi91 Beitrag anzeigen
    Diese Neigung hat wohl den Ursprung in seiner Kindheit, als er mal beim Friseur fasziniert zuschauen konnte, wie einem Mädel die langen Haare rappelkurz geschnitten wurden.
    Was ich mich hier frage, ob es sich nicht um eine Art Erniedrigungsgenuß handelt.
    Jetzt nicht aktuell und bei dir, aber so als Ursprung der Neigung.
    Ein junges Mädel mit langen Haaren lässt nur selten diese ohne Zwang abschneiden.
    (Kenne aber auch schon so eines.)
    Als Bestrafung für unsittliches Verhalten, kann ich mir das ganz gut vorstellen.
    Möglich ist es, dass es ein großes Trauma für sie war und sie sehr unglücklich darüber, was er als Junger, dem es vergönnt war dem Akt zuzusehen, dies so genoßen hat, dass er daran hängen geblieben ist. Ich würde ihn fragen, ob "dieses Mädel" damals glücklich darüber war und es freiwillig tat oder ob es dazu gezwungen wurde. Denke, das gibt einen weitern Aufschuß darüber, was ihn da so bewegt.

    Was ich persöhnlich als höchst unerotisch empfinde, ist wenn Menschen durch ihre Neigungen und Fetischen wie ferngesteuert handeln. So wie du erzählst ist das hier schon der Fall und irgendwie wäre das klar nix für mich. Andererseits: Passen eure Geschmäker in punkto Frisuren schon natürlich ganz gut. Auch nicht zu unterschätzen...

  9. Inaktiver User

    AW: Freund hat einen Kurzhaarfetisch

    Ach, das halte ich für absoluten Käse, Küchenpsychologie. Da jetzt irgendwelche sexuell konnotierte Ergötzung an Erniedrigung einem Fünfjährigen zu unterstellen ist einfach Blödsinn.

    Der Mann mag eben kahle Frauenköpfe. So wie andere Brüste mögen oder Hintern oder Füsse oder Gummipuppen... Thats life. Wenn der Sex toll ist, ist doch bestens.

    Wie fandest DU eigentlich die Frisur? Hat dir das gefallen?

  10. Avatar von Ferdinand_der_Stier
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    9.957

    AW: Freund hat einen Kurzhaarfetisch

    Zitat Zitat von Steffi91 Beitrag anzeigen
    Hi Cara, unser Post hat sich gerade überschritten. Die Frage stelle ich mir auch...wie du siehst
    Die Frage lautet eigentlich: Ist Dir "gigantisch guter" Sex das "Opfer" wert, auf Kurzhaar-Frisuren eingeschränkt zu sein?

    Deine Bedenken, nicht als Mensch, sondern als Trägerin einer Kurzhaar-Frisur gesehen zu werden, kann ich verstehen. Ich fand es auch leicht befremdlich, als mir mal eine devote Frau den Wunsch angetragen hat, ich möge mich schwarz kleiden, weil sie das anmacht.

    Jedoch geht es Menschen mit Fetisch in aller Regel nicht darum, diesen mit irgend jemandem auszuleben, sondern durchaus mit einem geliebten Gegenüber. Davon würde ich - bis zum Beweis der Gegenteils - auch bei Deinem Freund ausgehen.
    Das Leben ist kein Ponyschlecken! (geklaut von fledervieh )

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •