Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. User Info Menu

    Berührung in Single-Zeiten

    (Heute bin ich etwas frustriert, deswegen gibt es noch einen Strang.)

    Seit einigen Wochen bin ich Single, habe keine Affäre oder Katze. Es ist eine ganz neue Erfahrung für mich mit meinem Körper alleine zu sein. Bisher gab es immer irgendwen in meiner Näher der Berührungen oder Kuscheleinheiten gegeben oder eingefordert hat (und wenn es eben nur die Katze war).

    Ich finde diesen Zustand furchtbar. Ich werde so gerne berührt und berühre so gerne. Klar, es fehlt mir auch Sex zu haben. Aber da kann Frau sich ja ganz gut selbst helfen. Nur alleine streicheln, kuscheln und Wärme spüren geht ganz schlecht.

    Wie habt ihr das in Single-Zeiten gehandhabt?
    Ich spiele mit dem Gedanken mein gesamtes Geld in Massagen zu investieren...
    Geändert von Ariena (08.01.2017 um 22:16 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Berührung in Single-Zeiten

    Ich würde lieber in zwei Katzen investieren. Wenn du es richtig anstellst und sie richtig auswählst (also kein scheues verstörtes Tier, was sich erstmal ein Jahr unter der Couch verkriecht) schlafen sie sogar bei dir im Bett. Gibt nichts besseres als eine saubere, schnurrende Katze im Arm.

  3. Inaktiver User

    AW: Berührung in Single-Zeiten

    Eine Katze wäre doch ein guter Anfang...

    Und das meine ich wirklich ernst. Warum hast Du keine mehr? Gestorben?

    Ich bin auch Single - und ja, ich vermisse die Körperlichkeit, einen warmen Körper zum Ankuscheln im Bett gerade hauptsächlich. Glücklicherweise habe ich eine Katze...

    Trotzdem löst Dein Posting ein ungutes Gefühl in mir aus, wofür Du überhaupt nicht kannst. Ich kenne das, wenn andere Menschen ihr Bedürfnis nach Berührungen und Körperkontakt an mir stillen wollen.

    Ich will Dir das gar nicht unterstellen. Nur... hm... ich würd's nicht forcieren wollen.

    Die Sehnsucht verstehe ich gut.

    Sin

  4. User Info Menu

    AW: Berührung in Single-Zeiten

    Ja, die Katzen sind beide in den letzten Jahren gestorben. Waren fast 20 Jahre alt, da war das abzusehen.

    Ich will jetzt aber keine neuen Tiere im Haus, da ich nicht weiß wie lange ich hier wohnen werde. Fände es gemein den Tieren so viel Umzugs-Stress anzutun. Außerdem kommt mir mein Leben gerade insgesamt zu instabil vor um abhängige Wesen zu involvieren und langfristige Entscheidungen zu treffen.

  5. Inaktiver User

    AW: Berührung in Single-Zeiten

    Ach, Katzen stecken auch einen Umzug weg!

    Meine alte Dame kam erst in ihren späten Lebensjahren zu mir (Fundkatze), und sie hat sich schnell in meine damalige Wohnung eingelebt und auch ein Jahr später einen Umzug anstandslos mitgemacht. Solange ich da bin, ist alles gut. Und es wird jede Menge Tiere im Tierschutz / sonstige private Vermittlung geben, die einfach dringend ein Dach über dem Kopf brauchen und einen neuen netten Menschen. Da hätte ich dann kein so schlechtes Gewissen, wenn das Tier dafür dann auch noch mal einen Umzug wegstecken muß.

  6. User Info Menu

    AW: Berührung in Single-Zeiten

    Als ich ein Kind war, habe ich mir irgendwann gesagt, Du musst schauen, Dich selbst in den Arm zu nehmen.
    Nicht, dass da nicht stets ganz viele Arme gewesen wären, aber diese Arme wren nicht immer passend und passende nicht immer zur Stelle.

    Das hab ich gemacht und es war toll und ich kuschel auch noch immer noch gern mit mir selbst.
    Das hat ein Leben lang gehalten und war immer 'verfügbar'.
    Geändert von Matratze (08.01.2017 um 23:16 Uhr)
    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Berührung in Single-Zeiten

    Geh strategisch vor:
    1. Gönne dir nächste Woche eine Massage.
    2. Geh ins Tierheim und sieh dich nach einer Katze um.
    3. Geh auf eine dementsprechende Seite und such dir einen Liebhaber für ein paar schöne Nächte.

  8. Inaktiver User

    AW: Berührung in Single-Zeiten

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Geh strategisch vor:
    1. Gönne dir nächste Woche eine Massage.
    2. Geh ins Tierheim und sieh dich nach einer Katze um.
    3. Geh auf eine dementsprechende Seite und such dir einen Liebhaber für ein paar schöne Nächte.
    Sehr pragmatisch. Klingt aber gut!

  9. User Info Menu

    AW: Berührung in Single-Zeiten

    Und - natürlich - noch zum Thema Katzen:

    Zitat Zitat von Ariena Beitrag anzeigen
    (und wenn es eben nur die Katze war).
    'nur'?

    Das kann ein grooooßes 'Verhältnis' sein.

    Nur alleine streicheln, kuscheln und Wärme spüren geht ganz schlecht.
    Kann auch gehen.

    Ich spiele mit dem Gedanken mein gesamtes Geld in Massagen zu investieren...
    Massgen können ganz klasse sein, allerdings, da wär mir ne Katze lieber.

    Zitat Zitat von Lewa Beitrag anzeigen
    Ich würde lieber in zwei Katzen investieren.
    Joa.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Eine Katze wäre doch ein guter Anfang...
    Seh ich tatsächlich auch so, gerade weil Du Katzen ja sehr zu mögen scheinst.
    Du bekommst dann schmusen, weil jetzt schmusen. Eine soziale Interaktion.
    Ein Lebewesen mit eigenen Bedürfnissen.
    Das Dir vielleicht auch zeigt, wenn es gerade nicht mag.
    Aber dann mag es ja auch wieder.

    Zitat Zitat von Ariena Beitrag anzeigen
    Ja, die Katzen sind beide in den letzten Jahren gestorben. Waren fast 20 Jahre alt, da war das abzusehen.
    Vermisst Du sie?

    Ich will jetzt aber keine neuen Tiere im Haus, da ich nicht weiß wie lange ich hier wohnen werde. Fände es gemein den Tieren so viel Umzugs-Stress anzutun. Außerdem kommt mir mein Leben gerade insgesamt zu instabil vor um abhängige Wesen zu involvieren und langfristige Entscheidungen zu treffen.
    Du hast doch jetzt eine neue Wohnung gefunden, oder?
    Einen Umzug kriegen sie schon hin.
    Du musst halt Zeit und Lust auf sie haben.
    Und in Deine weiteren Planungen einbauen, das ist natürlich richtig.

    Wenn Du da vielleicht doch noch Bedarf verspürst, zeige ich Dir - natürlich - gerne - ein paar Schnuckelchen.
    Und es würde mutmaßlich auch noch ein bissi dauern, bis sie eingeflogen kämen.
    Sorry, cr...aber so zum anfüttern...und heiß machen...
    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.

  10. Inaktiver User

    AW: Berührung in Single-Zeiten

    Doppelt - Technik...

    Und tut mir leid mit Deinen beiden alten Katzen!

    Meine ist über 20, genaues Alter unbekannt... Meine Katze davor wurde auch 20, danach hatte ich einige Jahre keine mehr, bis meine jetzige mich fand.

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •