+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 65 von 65
  1. Avatar von Junior_Mints
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    510

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    "Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei."
    Paracelsus
    Geändert von Junior_Mints (19.06.2019 um 23:16 Uhr)

  2. Avatar von Junior_Mints
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    510

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    An die Kritiker

    Womit schützt ihr euch vor ungwollter Schwangerschaft (sofern biologisch noch möglich - wenn nicht, womit habt ihr es in eurem reproduktiven Lebensabschnitt getan?)?
    Was könnt ihr empfehlen?

    Kritisieren und verdammen ist einfach. Aber was ist euer konstruktiver Vorschlag für eine alternative Lösung?
    Geändert von Junior_Mints (19.06.2019 um 23:45 Uhr)

  3. Avatar von Arabeske_H
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    2.689

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    kondome
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.
    Khalil Gibran

    ***********************************
    Das beste Vorspiel ist die Einhaltung eines strikten Zeitplans.
    Sheldon Cooper

  4. Avatar von Junior_Mints
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    510

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von Arabeske_H Beitrag anzeigen
    kondome
    In einer langjährigen monogamen Partnerschaft?
    Und was, wenn das wegen Schmerzhaftigkeit oder erheblichen Einschränkung im Lustgewinn/ Handungsspielraum nicht gewollt ist?
    Stell dir bitte ohne Abwertung vor, dass es das tatsächlich gibt und nicht eingebildet oder vorgeschoben ist.
    Wenn das Gehirn so einfach wäre, dass wir es verstehen könnten, wären wir zu dumm, um es zu begreifen. (Jostein Gaarder)

  5. Avatar von Arabeske_H
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    2.689

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von Junior_Mints Beitrag anzeigen
    In einer langjährigen monogamen Partnerschaft?
    Und was, wenn das wegen Schmerzhaftigkeit oder erheblichen Einschränkung im Lustgewinn/ Handungsspielraum nicht gewollt ist?
    Stell dir bitte ohne Abwertung vor, dass es das tatsächlich gibt und nicht eingebildet oder vorgeschoben ist.
    Muß ich mir nicht vorstellen, kenne ich auch.

    In einer langjährigen monogamen beziehung, ja, warum nicht.

    Wir sind jetzt fast 30 jahre zusammen, haben nach der geburt unseres sohnes, wenn, dann nur mit kondom verhütet, an den sicheren tagen gar nicht.

    Schmerzhaftigkeit, kann ich nachvollziehen. Vielleicht verschiedene gleitgele und kondommarken probieren, ist immer irgendwie anders. Außerdem gele von gynefix oder vagisan vielleicht.

    Was letztlich bleibt, wäre nur sex an den sicheren tagen ohne sonstige verhütung. Kommt dann auf die zuverlässigkeit deines zyklus an und ob ein gewisses schwangerschaftsrisiko hingenommen werden kann.

    arabeske
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.
    Khalil Gibran

    ***********************************
    Das beste Vorspiel ist die Einhaltung eines strikten Zeitplans.
    Sheldon Cooper

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •