+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 65

  1. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    10

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von Sevilla1975 Beitrag anzeigen
    Ich hab da wirklich mal eine Frage: Warum meldest du dich neu in einem Forum an und schilderst sehr detailliert den Umstieg von Pille auf Gynefix? In einem bestehenden Thread hätte ich das noch nachvollziehen können. Aber so macht es den Eindruck, dass du für ein Produkt werben möchtest.

    Vielleicht magst du ja antworten?

    Sevilla
    Liebe Sevilla,

    ja, ich mag antworten! Muss man sich in der heutigen Gesellschaft also rechtfertigen, wenn man zur Aufklärung anderer beitragen möchte ?
    Ich denke ich habe in meinem Bericht ausführlich beschrieben WARUM dieser so ausführlich ist und ich habe nicht umsonst am Ende geschrieben "An alle Nörgler: Nein , ich bekomme für meinen Bericht kein Geld sondern schreibe aus eigenem Interesse und Überzeugung!". Sollte ich nach meiner Foren Anmeldung etwa erst 5 Jahre warten um anderen Frauen meine Meinung hier mitzuteilen? Wann ich mich angemeldet habe spielt doch überhaupt keine Rolle.
    Ich wiederhole mich nochmal ich möchte auf keine Art und Weise Werbung machen sondern ich habe mir die Zeit genommen für Frauen, die wirklich daran interessiert sind die Pille abzusetzen und sich für die Gynefix interessieren einen ausführlichen Bericht zu schreiben, denn ICH hätte mir bei meiner Entscheidung und beim stöbern durchs Netz auch mehr Berichte gewünscht. Dass gleich aus einigen Mündern kommt ob man dafür Werbung mache war mir eh schon klar. Ich finde es schade, dass es manche wirklich nicht wertschätzen, dass man sich für Menschen die man nicht einmal kennt Zeit nimmt, sich auf den Hosenboden setzt und schreibt sondern gleich die schimmligen Krümel am Kuchen suchen.


  2. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    10

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von rebellin Beitrag anzeigen
    Hast Du nicht auch Spaß am Sex?
    Natürlich Das war auf das Thema Verhütung bezogen, es reicht eben nicht allen nur die "schmerzfreie" und "schadfreie" Variante des Kondoms zur Verhütung :D. Und so muss Frau schon einiges für den Mann ertragen, was vielen Männern nicht bewusst ist.

    Liebe Grüße
    Anthreya

  3. Avatar von Sevilla1975
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    2.402

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von Anthreya Beitrag anzeigen
    Muss man sich in der heutigen Gesellschaft also rechtfertigen, wenn man zur Aufklärung anderer beitragen möchte ?


    ...ich habe nicht umsonst am Ende geschrieben "An alle Nörgler: Nein , ich bekomme für meinen Bericht kein Geld sondern schreibe aus eigenem Interesse und Überzeugung!".
    Dass gleich aus einigen Mündern kommt ob man dafür Werbung mache war mir eh schon klar. Ich finde es schade, dass es manche wirklich nicht wertschätzen, ...
    In diesem Forum sieht man übrigens, wenn ein Beitrag bearbeitet wurde
    Ich tippe mal drauf, dass dieser Satz erst vorhin ergänzt wurde.

    Soweit ich die anderen Posts gelesen hab, bin ich doch die einzige, die deine Intention hinterfragt hat.
    Also besteht doch keine Notwendigkeit, so "um sich zu schlagen".

    Ich muss aber auch zugeben, dass ich den Eingangspost nur überflogen hab. Manche Details sind mir dann doch zuuu intim und möchte ich nicht wissen.

    Ich wünsche dir dann alles Gute.


  4. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    10

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von Sevilla1975 Beitrag anzeigen






    In diesem Forum sieht man übrigens, wenn ein Beitrag bearbeitet wurde
    Ich tippe mal drauf, dass dieser Satz erst vorhin ergänzt wurde.

    Soweit ich die anderen Posts gelesen hab, bin ich doch die einzige, die deine Intention hinterfragt hat.
    Also besteht doch keine Notwendigkeit, so "um sich zu schlagen".

    Ich muss aber auch zugeben, dass ich den Eingangspost nur überflogen hab. Manche Details sind mir dann doch zuuu intim und möchte ich nicht wissen.

    Ich wünsche dir dann alles Gute.
    Siehst du, wenn dich dieser Post nicht interessiert musst du dich ja nicht an der Diskussion beteiligen.
    "Also besteht doch keine Notwendigkeit, so "zerpflückend" zu sein . "

    Wann und wie ich den Beitrag bearbeite dass lass immer noch meine Sache sein. In diesem Fall liegst du leider falsch und der Satz stand von Anfang an in meinem Beitrag aber du hattest ja schon erwähnt , du hast ihn nur überflogen, deshalb kann ich deine Kommentare auch nicht weiter ernst nehmen, da mein Beitrag nicht die Intention hatte über so etwas überflüssiges zu diskutieren. Schade dass Menschen wie du einem die gute Absicht verderben mit anderen die Erfahrungen zu teilen.

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.555

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von Anthreya Beitrag anzeigen
    Natürlich Das war auf das Thema Verhütung bezogen, es reicht eben nicht allen nur die "schmerzfreie" und "schadfreie" Variante des Kondoms zur Verhütung :D. Und so muss Frau schon einiges für den Mann ertragen, was vielen Männern nicht bewusst ist.

    Liebe Grüße
    Anthreya
    was musst du denn fuer maenner ertragen ?

    und ich wuerde mir kein verhuetungsmittel in der gebaermutter "annaehen" lassen, erst recht nicht wenn ich noch einen kinderwunsch haette


  6. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    10

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    was musst du denn fuer maenner ertragen ?

    und ich wuerde mir kein verhuetungsmittel in der gebaermutter "annaehen" lassen, erst recht nicht wenn ich noch einen kinderwunsch haette
    Zum Beispiel die ganzen Nebenwirkungen der Pille (Migräne, Thrombose, sexuelle Unlust..) oder wie ich in meinem Bericht geschrieben habe die Schmerzen bei anderen Verhütungsmitteln wie Kette, Spirale und co.

  7. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.555

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von Anthreya Beitrag anzeigen
    Zum Beispiel die ganzen Nebenwirkungen der Pille (Migräne, Thrombose, sexuelle Unlust..) oder wie ich in meinem Bericht geschrieben habe die Schmerzen bei anderen Verhütungsmitteln wie Kette, Spirale und co.

    zum einen nimmt nicht jede frau die pille, und wenn hat nicht jede frau extreme nebenwirkungen, wie von dir beschrieben, zum anderen kann man wenn der kinderwunsch abgeschlossen ist auch eine endgueltige verhuetungsloesung waehlen, UND DANN kann dies auch der mann machen

    spirale legen bzw. wechseln dauert bei einem geuebten gyn vielleicht drei minuten und weh tut da auch nichts es ziept vielleicht ein wenig

    verhuetung ist nicht nur frauensache und das "ertragen " auch nicht


  8. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    10

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    zum einen nimmt nicht jede frau die pille, und wenn hat nicht jede frau extreme nebenwirkungen, wie von dir beschrieben, zum anderen kann man wenn der kinderwunsch abgeschlossen ist auch eine endgueltige verhuetungsloesung waehlen, UND DANN kann dies auch der mann machen

    spirale legen bzw. wechseln dauert bei einem geuebten gyn vielleicht drei minuten und weh tut da auch nichts es ziept vielleicht ein wenig

    verhuetung ist nicht nur frauensache und das "ertragen " auch nicht
    Ja nicht jede Frau hat diese Nebenwirkungen und doch hört man so viel Frauen klagen.

    Dieser Post geht ja auch um den NOCH NICHT vorhandenen Kinderwunsch bei jüngeren Frauen und nicht um eine endgültige Verhütungslösung NACH abgeschlossener Familienplanung . Bis dahin bleibt, sieht man vom Kondom ab, die Verhütung Frauensache.

    Und das Schmerzempfinden ist wie auch bereits geschrieben bei jedem Menschen anders. Gerade bei jüngeren Frauen die noch nicht geboren haben kann das Einsetzen durchaus sehr schmerzhaft sein.
    Bei dir tat es vielleicht nicht weh, und bei mir wiederum sehr :-P.

    LG

  9. Inaktiver User

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Ich verstehe eines nicht: wieso zieht man nciht bei gewichtszunahme durch die Pille oder irgendein anderes Medikament bei 2 Kilos die Bremse? Ich verstehe nciht, wie man oft liest, dass man durch dieses oder jenes medikament 10 oder mehr kg zugenommen hat. Ich würde, wenn cih 2 kg mehr hätte ohne sonstige Änderung der Lebensweise und Ernährung sofort mit dem Arzt reden und anch Alternativen suchen.

  10. Avatar von Sevilla1975
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    2.402

    AW: Kupferkette - meine Erfahrung :)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nciht, wie man oft liest, dass man durch dieses oder jenes medikament 10 oder mehr kg zugenommen hat. Ich würde, wenn cih 2 kg mehr hätte ohne sonstige Änderung der Lebensweise und Ernährung sofort mit dem Arzt reden und anch Alternativen suchen.
    Ist zwar etwas OT, da es nicht um Verhütung geht: MissSunflower, es gibt Dinge, da zieht man/frau die Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme den Symptomen bei weitem vor. Du kannst mir glauben, dass dann eine Zunahme von 2 Kilo nebensächlich wird.

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •