Antworten
Seite 6 von 18 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 174
  1. Inaktiver User

    AW: Du willst immer nur ficken!

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Die habe ich aber komischer Weise nie zu Gesicht bekommen.
    Die sind auf dem Markt rar - die geben wir nämlich nicht wieder her.

    Oder soll ich jetzt behaupten, dass man einen Blick dafür haben muss - ich bin nämlich nie an einen anderen geraten.

    Die Wahrheit ist wahrscheinlich, dass es zwischen einem "Nicht-Kuscheligen" und mir keine Woche lang geklappt hätte.

    Gruss, Leonie
    Geändert von Inaktiver User (21.10.2006 um 00:38 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Du willst immer nur ficken!

    Zitat Zitat von Gollum
    Zum Teil handhabe ich das auch so ähnlich, (natürlich insgeheim - ich weiß das ist nicht das selbe!), das ich mir sage, ich mach jetzt nichts mehr, sie muss kommen- da bin ich aber schon beleidigt.....das hinterlässt bei mir wohl dieses Negativgefühl.
    Das läßt sich anfangs nicht vermeiden, solche Gefühle kann man ja nicht abschalten, man kann sie nur indirekt ändern. Deine Gefühle und die deiner Partnerin sind sozusagen die Quintessenz eurer unbewußten Lebenserfahrungen. Wenn ihr es schafft, z.B. über solche Partnerschafts-Vereinbarungen bessere Paar-Verhaltensmuster einzuüben, und euren Erfahrungsschatz mit Positiv-Erlebnissen anzureichern, dann werden auch die Negativ-Gefühle abnehmen.

    Zitat Zitat von Gollum
    Dann zum angeschnittenen Thema, ob es spannend ist, "es sich zu verkneifen" - da muß ich wirklich mal behaupten, das Männer da anders ticken! (es mag Ausnahmen geben)
    Und das ist auch nicht dasselbe wie Orgasmusfixiertheit. Ich kann unmittelbar verstehen, wie enervierend Dauererregung sein kann, wer etwas nicht erlebt hat, der kann es eben auch nur "theoretisch nachvollziehen". Niemand kann so einfach aus seiner Haut.

    Zitat Zitat von Gollum
    Schwer zu kauen habe ich an den Fragen nach kleinen Verständigungszeichen, gemeinsamen Ritualen u.ä., da siehts wirklich duster aus :(
    Dann fangt eben jetzt damit an, das zu erarbeiten. Falls du ein klassischer Geek bist, wirst du evtl. auch ein paar Dinge per Kopf machen müssen, die andere Leute unbewußt machen. Die gute Nachricht ist, daß du zunächst mal nur mit einer Frau auf einen gemeinsamen Nenner kommen mußt, was das Problem kolossal vereinfacht.

  3. Inaktiver User

    AW: Du willst immer nur ficken!

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Die habe ich aber komischer Weise nie zu Gesicht bekommen.
    Weshalb Du Dich bisher noch nicht auf so einen kuschelfreudigen Mann eingelassen hast, kann ich Dir nicht beantworten.
    Allerdings eins kann ich Dir verraten: Es gibt sie!

    Und mit Deiner Verallgemeinerung verschärfst Du so wie so nur die Situation. Ich kenne niemand, der sich gerne eine Verallgemeinerung an den Kopf werfen lässt. Der Punkt ist doch: Man möchte in seiner Person, in seiner Einzigartigkeit und in seinen Besonderheiten wahrgenommen, wertgeschätzt und willkommen sein. Mit verallgemeinerten Vorwürfen schafft man das nicht, damit erreichst Du höchstens eine schlechte Grundstimmung, aber keine Problemlösung.

    Ich frag mich - wenn mir Verallgemeinerungen vor die Füße geworfen werden - eher "weshalb soll ich bitte schön der Prellbock für die schlechte Laune und den Frust eines anderen sein?"
    Geändert von Inaktiver User (21.10.2006 um 12:09 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Du willst immer nur ficken!

    Zitat Zitat von glaux
    Falls du ein klassischer Geek bist, wirst du evtl. auch ein paar Dinge per Kopf machen müssen, die andere Leute unbewußt machen.



    Da hat aber jemand den Nagel ziemlich auf den Kopf getroffen!

    Ich kannte den Begriff in der Form/ dem Zusammenhang garnicht, lese mich mal enauer ein und MACHE DEN TEST!
    Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
    Burt Munro

  5. Inaktiver User

    AW: Du willst immer nur ficken!

    Zitat von glaux
    Wenn ihr es schafft, ... euren Erfahrungsschatz mit Positiv-Erlebnissen anzureichern, dann werden auch die Negativ-Gefühle abnehmen.


    Sich ganz bewusst darum zu kümmern, dass der gemeinsame ErfahrungsSCHATZ eines Paares mit Positiv-Erlebnissen angereichert wird, ist auch eine Art von Reichtum.

    Und dafür kann man etwas tun.

    Zitat von glaux
    Dann fangt eben jetzt damit an, das zu erarbeiten. Falls du ein klassischer Geek bist, wirst du evtl. auch ein paar Dinge per Kopf machen müssen, die andere Leute unbewußt machen.
    Also, ich glaub ja nicht, dass es jetzt sonderlich hilfreich ist, sich in die Tiefen der Autismus-Diskussion zu versenken. Damit wird der Partnerin von Gollum auch nur wieder suggeriert, dass Gollum sich mit sich selbst beschäftigt und sie nicht wahrnimmt und außen vor lässt. Auch nur ne andere Art, sich in eine Höhle zurückzuziehen. Für Selbsterkenntnis mag das hilfreich sein, aber für den Paaraustausch? Hm.

    Und übrigens ich bin Legastheniker.

    Ich mach auch vieles per Kopf, was andere Leute unbewusst machen. Das kann jemand, der diese Dinge unbewusst macht gar nicht nachvollziehen, welchen Aufwand ich betreibe um gewisse Dinge in mein Leben zu integrieren. Nun, das ist auch meine persönliche Angelegenheit und hat letztlich mit dem Kontakt und dem Austausch nix zu tun. Denn Zuwendung und den anderen, so wie er ist, wahrnehmen und ihm das vermitteln, kann ich auch, ohne dass ich all meine Untersequenzen, die sonst noch ablaufen, thematisiere.
    Geändert von Inaktiver User (21.10.2006 um 15:10 Uhr)

  6. Inaktiver User

    AW: Du willst immer nur ficken!

    binauchda,

    ich habe glaux nicht so verstanden, dass Gollum mit seiner Frau eine Autismus-Diskussion anfangen soll.

    Sondern dass er sie zur Begrüßung fest in den Arm nehmen soll (z.B.), auch wenn er - zunächst einmal - nicht das Bedürfnis danach hat. In dem Sinne verstehe ich das "über den Kopf machen". Und diesen Vorschlag finde ich sehr gut.

    Gruß, Leonie

  7. User Info Menu

    AW: Du willst immer nur ficken!

    Ich wollte keine Aspergerdebatte anregen (erst recht keine über Autismus), schon allein deshalb, weil ich die Klassifizierung als Störung nicht sinnvoll finde. Es ist bloß ein von bestimmten Leuten willkürlich ausgewähler Punkt in einem breiten multidimensionalen Spektrum von Verhaltensweisen, und ich finde, das kommt in dem Artikel von Michaela Simon auch zum Ausdruck. Ich glaube auch, daß der Artikel vielleicht einigen Frauen helfen könnte, das aus ihrer Sicht seltsame Kommunikationsverhalten mancher Männer besser nachzuvollziehen (was nicht bedeutet, daß ich solche Männer für autistisch halte), deshalb habe ich den Link zwar erst mal nicht weiter kommentiert, aber auch nicht in eine PN gepackt.

    Es ist meiner Meinung nach ein großer Vorteil auch für die Paarkommunikation, wenn man die eigenen Schwächen und Stärken möglichst gut einschätzen kann, wenn man ein Vokabular hat, um sie mitteilen zu können, und wenn man weiß, daß es viele Leute mit ähnlichen Eigenschaften gibt. Ich muß z.B. Augenkontakt bewußt aufrecht erhalten, andernfalls reißt er ab, was für die Paarkommunikation ungünstig ist, und beim Flirten erst recht. Wenn ich weiß, daß ich ständig darauf achten muß, und wenn der Kommunikationspartner - wenn auch nur abstrakt - weiß, daß fehlender Blickkontakt weder etwas mit Lügen, noch mit Desinteresse zu tun haben muß, dann hat man schon mal ein paar große potentielle Hindernisse aus dem Weg geräumt.

  8. User Info Menu

    AW: Du willst immer nur ficken!

    Verweigerung sehe ich grundsätzlich als Machtinstrument an.

    Was ist nun schlimmer: wenn dieses Instrument taktisch eingesetzt oder wirklich vom Unterbewußtsein gelenkt wird?

    Beides zeigt doch nur daß mich der/die PartnerIn ablehnt. Entweder kühl planend oder aus tiefstem Herzen heraus.

    "Du denkst immer nur an das Eine....." hat meist auch eine Vorgeschichte.
    In meiner ersten Ehe war es so, daß ich, der Mann, durch sexuelle Verweigerung so ausgehungert war, daß natürlich dann bei den seltenen Gelegenheiten, nach zwei oder drei Monaten Zwangspause, mein Verhalten schon zielgerichtet war.

    Anderseits wurde auch schon einfaches in den Arm nehmen tagsüber als sexuelle Attacke gewertet.

    Da kann man wirklich nur, wie Caramon, einen Strich ziehen.

    Cook3
    Eine Beleidigung kann nur treffen, wenn man ihr einen gewissen Wahrheitsgehalt zugesteht - fühlt man sich also beleidigt, sollte man sich fragen, warum dem so ist. (Poison)
    ------------------------------------------------------

    Das Verlangen nach Gegenliebe ist nicht das Verlangen der Liebe, sondern der Eitelkeit. (Friedrich Nietzsche)

  9. Inaktiver User

    AW: Du willst immer nur ficken!

    Zitat von Cook3
    Verweigerung sehe ich grundsätzlich als Machtinstrument an.
    Cook3, ich kann Deine Verärgerung nachvollziehen und Eure Ehe war wohl wirklich nicht mehr tragfähig. Allerdings glaube ich, dass Du mit dieser harten Haltung das Kind mit dem Bade ausschüttest.

    Denn auch in einer funktionierenden Paarbeziehung gibt es Verweigerung, Missverständnisse, Enttäuschungen, Nicht-Verstehen und Nicht-Nachvollziehen können. Die Frage ist, ob man einen Weg findet damit umzugehen, dass es auch mal phasenweise schwierig ist und man nicht weiß, ob man einen Weg zueinander finden wird. Es kommt dann auf die Offenheit, auf das Wohlwollen und Einlassen an. Und natürlich kann es passieren, dass man - während man eine Krise bewältig - herausfindet, das war's jetzt, es reicht nicht (mehr). Dieses Risiko besteht.

    Aber: Krisen sind auch Wachstums-Chancen. Wird die Krise positiv bewältigt, erreicht das Paar eine Verbundenheit, ein Vertrauen und eine Vertrautheit, die vorher nicht möglich war. Und letztlich kann nur jedes Paar selbst herausfinden, wie innig die Beziehung ist und ob das fürs zusammenbleiben ausreicht.

    Aber von vorneherein so eine harte Position wie Deine zu vertreten?

    Ganz ehrlich: Ich würde sagen, wer das tut, hat bereits innerlich gekündigt. Und wenn man soweit ist, dann sollte man auch authentisch genug sein und die Trennung laut aussprechen. Man erspart sich - und dem anderen - seine Zeit sinnlos zu vergeuden.

  10. User Info Menu

    AW: Du willst immer nur ficken!

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    .................................................. ........
    Aber von vorneherein so eine harte Position wie Deine zu vertreten?
    ????????????????

    War das nicht klar genug "In meiner ersten Ehe war es so......."?

    Es ist also schon eine Ewigkeit her.

    Ganz ehrlich: Ich würde sagen, wer das tut, hat bereits innerlich gekündigt. Und wenn man soweit ist, dann sollte man auch authentisch genug sein und die Trennung laut aussprechen. Man erspart sich - und dem anderen - seine Zeit sinnlos zu vergeuden.
    Na, dann sind wir ja einer Meinung.

    "Da kann man wirklich nur, wie Caramon, einen Strich ziehen."

    Cook3
    Eine Beleidigung kann nur treffen, wenn man ihr einen gewissen Wahrheitsgehalt zugesteht - fühlt man sich also beleidigt, sollte man sich fragen, warum dem so ist. (Poison)
    ------------------------------------------------------

    Das Verlangen nach Gegenliebe ist nicht das Verlangen der Liebe, sondern der Eitelkeit. (Friedrich Nietzsche)

Antworten
Seite 6 von 18 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •