Antworten
Seite 145 von 243 ErsteErste ... 4595135143144145146147155195 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.441 bis 1.450 von 2427
  1. Inaktiver User

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von DieSiebte Beitrag anzeigen
    Ich wollte einfach Infos zu einer krassen Geschichte, von der ich nie zuvor gehoert habe und die ich ohne passende Referenz auch schwer glauben kann und auch nicht weiter kommentieren moechte. Auch nicht irgendwelche Ableitungen dazu wie "Das gibt es immer wieder ..."
    Dann wäre es vielleicht doch günstig, ab und an mal eine Zeitung in die Hand zu nehmen.

  2. Inaktiver User

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Kistenkumpel Beitrag anzeigen
    Und was ändert das an der Tatsache, dass er das Gespräch eigenmächtig, in Überschätzung seiner eigenen Kompetenzen und in eigenem Interesse in ein anderes verwandelt hat, als Pia es sich gewünscht hatte?

    Wirst Du jetzt schreiben, dass sie ihren Wunsch dann eben nicht klar genug kommuniziert hat?
    Genau das. Sie hat weder ihre Bedürfnisse und Wünsche klar kommuniziert - jedenfalls hat sie das hier nicht durchblicken lassen, noch ihre persönlichen Grenzen geachtet, nachdem ihr klar wurde, wohin der Hase gerade hoppelt.

    Meinst Du, das wäre bei Frauen geschlechtsbedingt anders?
    Nein. Ich halte es für völlig gesund und legitim, dass jeder Mensch so handelt, auch wenn es wünschenswert ist, dabei etwas mehr Empathie und Mitgefühl für die Lebenssituation anderer Menschen einfliessen zu lassen. Das Thema, um das es hier geht, konnte sich nur so entwickeln, weil Pia diese Fähigkeit eben hinsichtlich ihrer eigenen Person nicht entwickeln konnte/entwickelt hat.

    Richtig, es könnte den Nimbus kosten, dass "es sowas bei uns nicht gibt".

    Dass es sich hierbei nur um einen Nimbus, also ein kontrakfaktisch und verlogen hergestelltes Bild handelt, sehen wir daran, dass es "so etwas" auch dort (und sonstwo) gibt.
    Man könnte also das "reale Ansehen" des Fachbereichs und der Uni damit erhöhen, zu sagen:
    "Ja, sowas gibt es auch bei uns, und wir gehen offen damit um."
    Ja, wie gesagt - könnte. In der Realität schaut es aber für Pia nun einmal anders aus, und hätte, wenn und aber helfen ihr nicht weiter.

    Richtig, ich schrieb ja, dass ich diesen DV in dieser Hinsicht für inkomptent halte.
    Kein großes Drama, solange er sich nichts anmaßt, was er nicht kann oder darf.
    Er masst sich nichts an, das er nicht darf. Wer sollte ihm denn verbieten, ein Gespräch mit Mitarbeitern seines FB zu führen?

    Hier tust Du es. Und dies in einer bestimmten Weise, die ich mit meinem Begriff für diese Weise benannt habe.

    Keineswegs. Wenn ich beraten wollte, würde ich dies im professionellen Kontext tun, und dafür ein gutes Honorar verlangen. Da ich aber beruflich nicht berate, ist mein Honorar zwar immer noch gut, wird aber nicht durch Beratungsleistungen erzielt.

    HIER vertrete ich lediglich meine subjektive Meinung, schreibe über eigene Erfahrungen, und setze mich kontrovers auseinander.

  3. Inaktiver User

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von DieSiebte Beitrag anzeigen
    Ich wollte einfach Infos zu einer krassen Geschichte, von der ich nie zuvor gehoert habe und die ich ohne passende Referenz auch schwer glauben kann und auch nicht weiter kommentieren moechte. Auch nicht irgendwelche Ableitungen dazu wie "Das gibt es immer wieder ..."
    Ein bisschen schlicht, aber ein guter Anfang zum Einlesen:

    Hochzeit des verurteilten Mörders Hans-Jürgen Rösner: Warum eine Frau eine Bestie liebt - Krankheiten & Störungen - FOCUS Online - Nachrichten

  4. User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dann wäre es vielleicht doch günstig, ab und an mal eine Zeitung in die Hand zu nehmen.
    Ich nehme durchaus Zeitungen in die Hand, nur nicht die BILD und ich stuerze mich auch grundsaetzlich nicht auf die ueberemotionalen voyeuristisch und polarisierend praesentierten Infos.

    Aber gut, ich habe jetzt Infos auf Wikipedia gefunden, waere gar nicht so schwer gewesen, die zu posten Thomas Holst

    Und hui: zu der Zeit, als er aktiv war und gefasst wurde, war ich noch nicht volljaehrig und - ich gebe zu - ich habe damals auch nicht so viel Zeitung gelesen. Muss mir damals durchgerutscht sein.

  5. User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Mir ist die Problematik ja schon bekannt. Auch wie kleine Teile des Volks eines Diktators hinter ihm herheulen und Blumen an sein Grab bringen, nachdem sich andere groessere Teile des Volkes seiner entledigt haben und seine Erschiessung sogar im Fernsehen gezeigt worden ist und das Volk groesstenteils dabei gejubelt hat (geschehen bei Ceaucescu in Rumaenien).

    "Seltsame Menschen" gibt es immer mal wieder. Und selbst wenn man normal ist, aber Gewalt erlebt, kann sich das Stockholm-Syndrom entwickeln. Das ganze ist recht komplex und sicherlich auch spannend. Deswegen verstehe ich ja auch, dass Pia das passiert ist und kann es nachvollziehen, auch wenn mir selbst so etwas noch nie passiert ist. Ich halte es fuer moeglich, dass ich auch haette Pia sein koennen, obwohl ich eigentlich eher nicht der Typ fuer sowas bin. Sowas kann man nicht beurteilen, solange man selbst nicht mitten drin steckt.

    Trotzdem glaube ich nicht, dass Pia "gestoert" ist, genauso wenig wie normale Menschen, die Geiseln sind auch nicht "gestoert" sein muessen, wenn sie das Stockholm-Syndrom entwickeln. Wie gesagt, ich denke, eine Therapie wuerde helfen das ganze aufzuarbeiten. Aber ich glaube ehrlich nicht, dass sie eine "Gegenstoerung" hat, dazu hat sie sich zu schnell aus der ganzen Sache befreit. Und ich denke auch nicht, dass Pia in ihrer Kindheit Gewalt erlebt hat und Gewalt mit Liebe verbindet (wie in dem von dir verlinkten Artikel als Gemeinsamkeit von solchen Frauen, die Gewaltverbrecher lieben, geschrieben), denn die Vermutung laesst sich mit ihren Aussagen in diesem Thread eher widerlegen als belegen. Ausserdem ist Pias Ex auch kein Gewaltverbrecher, bei dem sie das "AMIGA Syndrom" (im von dir verlinkten Artikel nett fuer "Aber Meiner Ist Ganz Anders" abgekuerzt) haette entwickeln koennen. Sie ist ja die einzige hier, die inzwischen endlich erkennt, dass er nicht so toll ist, wie er immer tut. Alle anderen wickelt er ja noch um den Finger.
    Geändert von DieSiebte (02.08.2013 um 17:32 Uhr)

  6. Inaktiver User

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von DieSiebte Beitrag anzeigen
    Trotzdem glaube ich nicht, dass Pia "gestoert" ist, genauso wenig wie normale Menschen, die Geiseln sind auch nicht "gestoert" sein muessen, wenn sie das Stockholm-Syndrom entwickeln.
    Du siehst keinen Unterschied zu einer mit Gewalt erzwungenen Geiselsituation und dem freiwilligen Eingehen und Aufrechterhalten einer Beziehung???

  7. User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Du siehst keinen Unterschied zu einer mit Gewalt erzwungenen Geiselsituation und dem freiwilligen Eingehen und Aufrechterhalten einer Beziehung???
    Doch, natuerlich sehe ich den.

  8. Inaktiver User

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von DieSiebte Beitrag anzeigen
    Doch, natuerlich sehe ich den.
    Außerdem ist sicher auch das "Stockholm-Syndrom" eine Störung. Der Begriff "Störung" ist nichts schlimmes, genauso wenig wie eine zu haben. Das haben die meisten von uns in die eine oder andere Richtung. Das heisst nicht geistesgestört oder unzurechnungsfähig oder verrückt.

  9. User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Komm runter vom Kreuz, wir brauchen das Holz. Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber komm doch bitte aus dieser Opferrolle heraus. Es gibt keine Menschen, die Dich willenlos machen und verhexen. Diese Menschen gehen mit ihren Opfern in Resonanz. Oder wie beurteilst Du zum Beispiel diese Psychologin, die vor ein paar Jahren einen verurteilten Frauenmörder geheiratet hat (in der Psychiatrie). Möchtest Du mir wirklich sagen, dass sie nicht wissen konnte, mit wem sie es zu tun hat?
    Zu letzterem möchte ich mich nicht äußern, weil es mir tatsächlich fremd ist und es auch Sphären gibt, in die ich mich gar nicht reindenken möchte.
    Bei ersterem fühle ich mich zunehmend mißverstanden und möchte nun eigentlich auch nicht nochmal wiederholen, dass ich hier ständig vom Eigenanteil rede in Beziehungen.
    Mein oben genanntes Zitat bezieht sich offtopic vom Thema der TE auf Menschen, die in einem Abhängigkeitsverhältnis sind. Oder vielleicht um eine generelle Diskussion, nenn es wie du willst.
    Aber gut, von mir aus ist dann eben jeder selber schuld, der an so jemanden gerät. Und es betrifft uns ja zum Glück auch nicht direkt, was hat Politik und Wirtschaft schon mit uns zu tun?
    Meiner Meinung nach fängt's zwar bei genau sowas an, weil ich mir Pia's Ex nur ungern als zukünftigen Doktor vorstellen möchte, der Studenten als Untergebene hat. Aber was soll's.
    Bist ja nicht die Einzige mit dieser Haltung, nur muss ich diese nicht annehmen.

  10. User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    ... ratschläge sind auch schläge


    Zitat Zitat von Raratonga Beitrag anzeigen
    Es ist doch fürchterlich. An Pias Stelle würde ich angesichts solcher Äußerungen überhaupt nicht mehr hier schreiben.
    @ Raratonga,

    genau, würde ich mir an ihrer stelle auch nicht (mehr) antun


    arabeske
    Geändert von Arabeske_H (02.08.2013 um 18:01 Uhr) Grund: getauscht wegen evt. missverständlich
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Antworten
Seite 145 von 243 ErsteErste ... 4595135143144145146147155195 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •