Antworten
Seite 112 von 243 ErsteErste ... 1262102110111112113114122162212 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.120 von 2427
  1. User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht. Was aber passiert momentan? Die TE geht zuerst zur Gleichstellungsbeauftragten, kommt aber nicht recht weiter (so mein Eindruck). Als nächstes geht sie zu ihrem Doktorvater und tischt ihm ihre Belange auf.

    D.h., sie nimmt bewußt in Kauf, daß sich ihre Beziehungsprobleme herumsprechen, und zwar zu Ungunsten ihres Ex. Sie ist nicht in der Lage, ihr ureigenes Problem mit diesem Mann ohne Hilfe von außen zu lösen, bzw. präsentiert isch als hilflos, indem sie alle möglichen Stellen einschaltet. Ich betrachte das als eine ganz miese Tour, außerdem halte ich es für unprofessionell.

    Und zwar deshalb, weil sie bewußt riskiert, daß ihre Befindlichkeiten die Karriere eines anderen Menschen möglicherweise gefährden. Ohne einen Leistungsvergleich riskieren zu müssen.
    Ebenfalls haeh?!?

    Die Position der Gleichstellungsbeauftragten ist u.a. genau fuer solche Faelle mal eingerichtet worden. Wenn du sie nicht nutzen wuerdest/nutzen moechtest, dann ist das deine Sache. Aber ich finde es durchaus in Ordnung, sich bei diversen Stellen beraten zu lassen. Ausserdem wird so eine Gleichstellungsbeauftragte die Sache in der Regel auch nicht weitertratschen.

    Und die Position eines Chefs ist auch dazu da, Konflikte und Probleme unter den Mitarbeitern zu schlichten und zu moderieren. Das ist nun einmal Teil einer Leitungsposition mit einem unterstellten Mitarbeitern. Klar, manche Chefs koennen das nicht und wollen es nicht, weil sie es nicht koennen. Ausserdem mischen sie sich auch ungern in sowas ein. ABER: ich waere als Chef dankbar, wenn man mich in sowas einweiht. Klar, loesen muss sich das Problem nicht unbedingt lassen, aber wenn man Bescheid weiss, kann man Konfliktpotential schon mal meiden und Leute, die miteinander Probleme haben, voneinander fernhalten, z.B.
    Auch hier: wenn du persoenlich keine Lust hast, deinen Chef in ein gravierendes Problem einzubeziehen, das du mit einem Kollegen hast, ist das deine persoenliche Sache. Aber an und fuer sich verhaelt sich Pia bisher voellig richtig. Sie geht ja nicht rum tratscht das unter Unbeteiligten rum. Sie geht gezielt an die Stellen, die ihr evtl. helfen koennen oder sie wenigstens unterstuetzen koennen. Ich finde, sie macht ueberhaupt nichts falsch bisher.

  2. User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Äh, wie bitte? Was soll sie denn sonst machen, wenn sie von einem Kollegen am Arbeitsplatz (körperlich) belästigt wird??
    Bei mir war es so, dass er sogar meine Tür zugehalten hatte, damit ich mit ihm rede, und ich habe mich an Vorgesetzte gewendet, die haben nichts gemacht.

  3. Inaktiver User

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von DieSiebte Beitrag anzeigen
    Die Position der Gleichstellungsbeauftragten ist u.a. genau fuer solche Faelle mal eingerichtet worden. Wenn du sie nicht nutzen wuerdest/nutzen moechtest, dann ist das deine Sache.
    Hä? Wieso sollte ich eine Gleichstellungsbeauftragte nutzen können? Die sind doch ausschließlich für Frauenbelange zuständig.


    Ist die TE wirklich körperlich angegangen worden oder ist das jetzt der Rage zuzuordnen, in die sich geschrieben wird?

  4. Inaktiver User

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hä? Wieso sollte ich eine Gleichstellungsbeauftragte nutzen können?
    Weil das Ihr Job ist. Meine ehemalige Chefin war neben ihrer normalen Professorentätigkeit auch Frauenbeauftragte an unserer Fakultät und musste sich auch mit solchen Fällen beschäftigen. Zurecht!

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die sind doch ausschließlich für Frauenbelange zuständig.
    Wo hast du denn den Quatsch her?
    Gleichstellung ist für alle da, Migranten, Behinderte, Frauen oder eben welche die Probleme mit dem Arbeitsumfeld haben in denen sie eine Minderheiten-Meinung darstellen.

    so z.B. auch für einen Mann als Erzieher oder Hebamme.

    Deshalb heißt das ding "Gleichstellung" und nicht Frauenbeauftragte.
    Mythen ...nervt echt.

  6. Inaktiver User

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Oh, wärst Du dann bitte so freundlich und korrigierst den Eintrag bei Wiki?

    Aus Wikipedia, "Gleichstellungsbeauftragte", verkürzt von ebenda:

    In den Verwaltungsordnungen der Länder ist diese Funktion teilweise auf Frauen beschränkt.

    Bund: "Sie wirkt bei allen Maßnahmen ihrer Behörde mit, die die Gleichstellung von Frauen und Männern, die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit sowie den Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz betreffen. Sie ist an Personalmaßnahmen (z. B. Einstellungen), organisatorischen und sozialen Angelegenheiten frühzeitig zu beteiligen. Darüber hinaus berät und unterstützt sie Frauen in ihrem beruflichen Fortkommen bzw. in Fällen von Benachteiligung. Sie wirkt bei der Erstellung des Gleichstellungsplans mit. Sie gehört der Personalverwaltung an, ist aber in der Ausübung ihrer Tätigkeit weisungsfrei."

    Land: "Zur Verbesserung der Chancengleichheit im gesamten öffentlichen Dienst des Landes, der Kommunen sowie für bestimmte juristische Personen des öffentlichen Rechts fasst das Landesgleichstellungsrecht die grundlegenden Regelungen für eine aktive Förderung von Frauen und hier insbesondere eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zusammen und entwickelt sie weiter. Frauenförderpläne sind Zielvereinbarungen und damit Bestandteile der Personalplanung. Die Vorgaben für eine flexible Arbeitszeitgestaltung ermöglichen Frauen und Männern eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf."

    NRW-Gemeindeordnung: "Die kommunale Gleichstellungsbeauftragte ist Ansprechpartnerin für die Frauen in der Verwaltung und für die Bürgerinnen der Gemeinde. Sie ist zuständig für die Umsetzung der Gleichstellung vor Ort. Bei allen Vorhaben und Maßnahmen der Gemeinde, die die Belange von Frauen berühren oder Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann und die Anerkennung ihrer gleichberechtigten Stellung in der Gesellschaft haben, wirkt die Gleichstellungsbeauftragte mit. Frauenförderung im Erwerbsleben, der Wiedereinstieg in den Beruf, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Maßnahmen gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch stehen dabei im Vordergrund. Die Gleichstellungsbeauftragte setzt sich darüber hinaus für die Belange von Mädchen in Schule, Ausbildung und in der Jugendarbeit ein und initiiert zielgruppenspezifische Maßnahmen für Alleinerziehende, Sozialhilfeempfängerinnen und Migrantinnen."


    Falls es noch immer nicht dämmert, was der Unterschied zwischen Frauenbeauftragter und Gleichstellungsbeauftragter tatsächlich ist: Keiner. Der Fall Monika Ebeling spricht Bände.

    Danke!

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh, wärst Du dann bitte so freundlich und korrigierst den Eintrag bei Wiki?
    Bei dem Artikel steht schon groß obendrüber als Warnung: "Dieser Artikel wurde wegen formaler oder inhaltlicher Mängel in der Qualitätssicherung Recht zur Verbesserung eingetragen."


  8. Inaktiver User

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von _Farmelli Beitrag anzeigen
    Bei dem Artikel steht schon groß obendrüber als Warnung: "Dieser Artikel wurde wegen formaler oder inhaltlicher Mängel in der Qualitätssicherung Recht zur Verbesserung eingetragen."

    Na umso besser, dann mal ran an die Arbeit
    Irgendwoher wirst Du ja Deine Weisheiten haben (wenn auch vermutlich nicht aus besserer Quelle).


    Hm. Was macht eigentlich der junge Mann jetzt, wenn er auch ein Problem mit der Situation hat? An wen kann er sich wenden?

  9. User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hä? Wieso sollte ich eine Gleichstellungsbeauftragte nutzen können? Die sind doch ausschließlich für Frauenbelange zuständig.
    Es kommt einfach zu selten vor, dass Männer von Kolleginnen im Bett misshandelt werden und wenn sie sich dann von ihnen trennen, auch noch im Büro von ihnen bedroht und gemobbt werden.
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist die TE wirklich körperlich angegangen worden oder ist das jetzt der Rage zuzuordnen, in die sich geschrieben wird?
    Das ist mir auch nicht so ganz klar geworden. Aber ich sehe es so wie DieSiebte: Wenn der Ex auch bei dem Doktorvater angestellt ist und wenn Pia ihm klarmacht, dass ihr Ex ihr nun wirklich das Leben schwermachen möchte, dann sollte er sein Mögliches tun, ihn von ihr fernzuhalten und darauf zu achten, dass sie unbedrängt ihre Arbeiten durchführen kann.
    "...und gibt's auch kein Wiedersehn, einmal war es doch schön."
    (Peter Kreuder et al, Sag beim Abschied leise 'Servus')

  10. User Info Menu

    AW: Harter Sex - und mir wirds zu viel.

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Wenn der Ex auch bei dem Doktorvater angestellt ist und wenn Pia ihm klarmacht, dass ihr Ex ihr nun wirklich das Leben schwermachen möchte, dann sollte er sein Mögliches tun, ihn von ihr fernzuhalten und darauf zu achten, dass sie unbedrängt ihre Arbeiten durchführen kann.
    Ich hoffe nur, er kommt nicht auf die Idee, den Ex auch zu interviewen - was unter normalen Kommunikationspartnern ja durchaus ein Weg wäre, dem "Beschuldigten" die Möglichkeit zu geben, seine Version zu schildern.

    Denn spätestens dann wäre Pia sein erklärter Feind - und er wäre vorgewarnt, dass er seine Attacken vorsichtig anbringen müsste.

    Pia, wie ist die Lage denn jetzt mit deinem Ex? Er scheint ja die letzten Tage Ruhe zu geben, oder hast du das nur nicht mehr erwähnt? Wie kritisch ist die Lage denn inzwischen?

Antworten
Seite 112 von 243 ErsteErste ... 1262102110111112113114122162212 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •