+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

  1. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    3.518

    AW: Noch nie einen Orgasmus gehabt

    Zitat Zitat von katzeschwarz Beitrag anzeigen
    ich vermisse es, weil die erregung wenn sie sehr hoch ist immer schön abflacht. das stört ziemlich. und ich verstehe es nicht. besonders, wenn es gerade super ist, ist alles plötzlich weg! das ganze lustgefühl, die freude. ich hätte gerne dieses immer wieder gelesen hochgefühl statt plötzlicher lustlosigkeit und gleichgültigkeit.
    Kann es sein, dass du in dem Moment verkrampfst, weil du dich in diesem Moment darauf konzentrierst, dass doch gleich der Orgasmus kommen müßte?

    Dann versuche doch mal folgendes: Versuche bei der Selbstbefriedigung dieses Hochgefühl zu erzeugen und länger zu halten und dabe gezielt auf einen Orgasmus verzichten. Also kurz: Hochgefühl möglichst lange, aber auf keinen Fall einen Orgasmus.


  2. Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    3.447

    AW: Noch nie einen Orgasmus gehabt

    Tsts, Frauen mit Kinderwunsch vermissen auch etwas, was sie "nie kennengelernt haben", wie bemerkt wurde. Ich will mit dem Beispiel verdeutlichen, daß es sehr wohl möglich ist, von etwas Unbekanntem - egal ob Orgasmus, Kinderkriegen oder sonstwas - eine Vorstellung zu haben und sich das zu wünschen, ohne es schon mal gekannt zu haben.
    Lieber Smarties als Smartphones! (von mir)


  3. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    3.518

    AW: Noch nie einen Orgasmus gehabt

    Zitat Zitat von Tszimisce Beitrag anzeigen
    Tsts, Frauen mit Kinderwunsch vermissen auch etwas, was sie "nie kennengelernt haben", wie bemerkt wurde. Ich will mit dem Beispiel verdeutlichen, daß es sehr wohl möglich ist, von etwas Unbekanntem - egal ob Orgasmus, Kinderkriegen oder sonstwas - eine Vorstellung zu haben und sich das zu wünschen, ohne es schon mal gekannt zu haben.
    Ach so hast du das gemeint.
    Ich habe es so verstanden, dass Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch auch oft Orgasmusprobleme hätten. Was mich nicht einmal wundern würde. Daher meine Nachfrage nach dem Zusammenhang.

    Ein Unterschied zwischen beiden Gruppen besteht darin, dass die Frauen, die dann doch ihr Baby bekommen (deren Wunsch also eigentlich erfüllt wird) gar nicht so selten extrem unglücklich sind.

    Bei Frauen, die letztlich doch den Weg zu ihrem Orgasmus finden, habe ich davon noch nicht gehört.

  4. Avatar von Cygnus
    Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    2.965

    AW: Noch nie einen Orgasmus gehabt

    Irgendwie habe ich in der letzten Zeit immer mehr das Gefühl, das Pferd "Sex" wird zeitgeistig nur noch beim Schwanz aufgezäumt. Ich glaube, es war Myrthe Hilkens, bei der ich dazu die folgende bildhafte Formulierung des drastischsten zu beobachtenden "einvernehmlichen Tatbestandes" zitiert fand:

    "Mädels, lasst Euch doch nicht als Klo benutzen!"

    (Dieser Satz bezieht sich natürlich nicht auf Katzeschwarz und ihren Partner, sondern auf einen bestimmten, medial dröhnend herumgekotzten "Lifestyle" und auf die von ihr erwähnten Objektivierer.)

    Zurück zum Bild des Aufzäumens: Der Schwanz gibt die Richtung vor - klar: "Joystick" - und der Kopf kommt zuletzt. In vielen Fällen sogar erst, wenn der Joystick "ihr" oder "ihm" keine Joy mehr macht oder gerechterweise (?) schon garnicht mehr zum Stick wird.

    Leute, der ganze heutige Sex-Müll ist eine Vermarktungsstrategie "Wie mache ich aus Scheixxe Geld?" und keine Lebenseinstellung, nicht mal tauglich für eine Bonobo-Kolonie (sorry, sollte keine Beleidigung sein, liebe Affen).
    ..........

    Da haben unsere Eltern (oder bei manchen sogar schon die Großeltern) die sexuelle Revolution angezettelt, um geistig abgehalfterte, omni-impotente, neidgesteuerte "Führer" und ihren Staat in die Schranken zu weisen und nun lassen die nachfolgenden Generationen sich von ebensolchen Vollpfosten vorschreiben, dass Sex ein Happen Junk-Food ist, den man sich möglichst oft auf eine im Moment gehypte Weise ins Maul zu schieben und noch mit einer Ration ebenso gehypter Giftbrühe herunterzuspülen hat. Frauen wie Männer.

    Und? Was ist jetzt tatsächlich anders als früher, vor der sexuellen Revolution? Klar, damals bestimmten Menschen über die Erotik und Sexualität von anderen Menschen. Heute ist's umgekehrt...

    Im Ernst: Früher hatten wir einen religiös verbrämten Moralkatalog, heute haben wir einen libertinär verbrämten Vollzugszwang. Und den transportiert wieder ein Verpackungsmüll, der nur einer einzigen menschlichen Regung entspringt: Der Gier (nach Geld, Macht, Deutungshohheit, eigener Bedeutung...)!

    Davon (und von "denen") darf man sich doch nicht in seine intimsten Sphären und seine wichtigste(n) Beziehung(en) hineinregieren lassen. Wo kommen wir da denn hin? (Ach so, wir sind ja schon da...)
    ..........

    Was nützt das jetzt der Katze? Vielleicht so: Wenn es 100.000 Dinge gibt, die mir schmecken oder schmecken könnten, warum soll ich Austern schlürfen oder Würmer essen, wenn es mir davor graust? Wenn ich's jemandem zuliebe oder aus Neugierde probiert habe und es gibt jetzt nur noch 99.999 Dinge, die mir eventuell und ohne jedes Grummeln im Magen schmecken könnten, warum soll ich das eine noch öfter probieren? Weil die Heuschrecken doch nur nach Chili, Tamarinden, Knoblauch und Basilikum schmeckten und einem davon doch sonst auch nicht nach 2 Stunden schlecht wird?

    Die Antwort beim Sex ist:
    1. Weil jemand (irgendwie) leichtes Geld damit macht
    2. Weil die Vielfalt künstlich eingeschränkt wird, damit das Geldmachen insgesamt leichter fällt
    3. Weil ich und mein Partner zu blöd oder zu bequem sind, 1. und 2. zu durchschauen

    Wenn man sich von den irrealen Zwängen befreit und ein wenig auf die Suche nach möglichst vielen Rezepten geht und nur die verführerischsten für beide auswählt, klappt's auch mit dem gemeinsamen Kochen und Genuss. Also eher: "Kopf einschalten" als "Kopf ausschalten".

    Aber vorher!

    Der Mensch beginnt im Hirn und das beeinflusst den Körper. Und umgekehrt: Der bedankt oder rächt sich. Eigentlich ganz einfach.
    Va', pensiero, sull'ali dorate... G. Verdi - Nabucco

    Es gibt kein richtiges Leben im falschen. T. Adorno - Minima Moralia
    Geändert von Cygnus (18.10.2011 um 13:42 Uhr)

  5. Avatar von Karamelltiger
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    356

    AW: Noch nie einen Orgasmus gehabt

    @ Cygnus: Lass ihn raus, deinen Frust! Vielleicht findest du danach ein paar Worte, die der TE weiterhelfen ;-)

    @ Kateschwarz:
    Hast du schon deinem Freund davon erzählt, dass du noch nie einen Höhepunkt hattest? Du beschreibst ihn so, dass ich vermute, dass er sich über deine Ehrlichkeit freuen würde. Und sicherlich liebevoll damit umginge.

    Wo sich dein Höhepunkt herumdrückt und wie du ihn finden kannst - keine Ahnung. Zufälligerweise habe ich von einer Affäre mit einer Älteren, die ich an der Uni hatte, das gleiche erzählt bekommen. Sie genoß Erotik mit jeder Pore und war eine tolle Liebhaberin, aber mit ihren 34 Jahren hatte sie noch nie einen Höhepunkt. Sie hat trotzdem mit sich Frieden geschlossen und die Erotik auch so genossen, und ich genoss sie auch :) Sie gab die Hoffnung nie auf, aber rannte ihr auch nicht hinterher.

    Ich weiß nicht ob du traurig bist, frustriert, ungeduldig, oder ob du auch ohne Orgasmus zufrieden mit dir bist. Das Dumme an Problemen beim Sex ist, dass sie eher schlimmer werden, je mehr man sich darüber den Kopf zerbricht. Zu diesem Phänomen könnte ich dir aus meiner eigenen Leidensgeschichte viel erzählen...

    Täuschst du Höhepunkte vor?

    Sei ehrlich deinem Freund gegenüber und lass dich ganz in deine Empfindungen beim Schmusen fallen - spüren mit jedem Nerv. Keine Ziele setzen, nur fühlen. Wenn du keinen Orgasmus bekommst, hast du es trotzdem genossen. Das wünsche ich mir jedenfalls als Partner von meiner Freundin. Wer weiß, irgendwann macht es vielleicht einfach KLICK und du hast den Dreh raus.

    Ich hatte mal eine Phase, da hatte ich auch Probleme mit dem Höhepunkt. Eigentlich fühlte ich mich wohl, aber nach allem Genuß konnte ich den letzten Schritt beim Sex nicht gehen: Mich so fallen zu lassen, dass ich die Kontrolle aufgebe über mich. Ohne diesen Kontrollverlust aber fanden bei mir einfach keine Höhepunkte statt.


  6. Registriert seit
    06.12.2008
    Beiträge
    233

    AW: Noch nie einen Orgasmus gehabt

    Zitat Zitat von Karamelltiger Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal eine Phase, da hatte ich auch Probleme mit dem Höhepunkt. Eigentlich fühlte ich mich wohl, aber nach allem Genuß konnte ich den letzten Schritt beim Sex nicht gehen: Mich so fallen zu lassen, dass ich die Kontrolle aufgebe über mich. Ohne diesen Kontrollverlust aber fanden bei mir einfach keine Höhepunkte statt.
    Das kann ich auch unterschreiben. Bin jetzt 40, 20 Jahre verheiratet, zwei erwachsene Männer "versexelt". Hatte mich damit abgefunden, dass ich mit einem Mann NIE einen O. haben würde. Und dann trifft Frau Häuptling einen, der ihr von Anfang an das Gefühl vermittelt, so richtig zu sein, wie sie ist. Plötzlich "geschah" es, seither immer wieder. Mit diesem Partner habe ich genau so oft einen Orgasmus beim Sex wie er. Warum? Weil der Blick auf die Beziehung, seiner auf mich und meiner auf mich als Frau jetzt ein ganz anderer ist. Einen derart entspannten Umgang miteinander hatte ich noch nie.

    Grüßle,

    H
    Alles im Leben hat seine Zeit: das Weinen und auch das Lachen.

  7. 04.11.2011, 11:59

    Grund
    Beleidigung gelöscht.


  8. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    2

    AW: Noch nie einen Orgasmus gehabt

    Hat sich hier was ergeben?

  9. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.378

    AW: Noch nie einen Orgasmus gehabt

    Zitat Zitat von 1994L Beitrag anzeigen
    Hat sich hier was ergeben?
    Seit 2011? Ich hoffe doch
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  10. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    2

    AW: Noch nie einen Orgasmus gehabt

    Ich hoffe auch - mir ergeht es nämlich ähnlich 😬

  11. VIP Avatar von R-osa
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    16.130

    AW: Noch nie einen Orgasmus gehabt

    Hallo und herzlich willkommen in unseren Foren.
    Wenn Du auch dieses Problem hast, so eröffne doch bitte einen neuen Strang dafür, anstatt diesen alten neu aufleben zu lassen.

    R-osa
    Moderation
    .
    Öffne die Augen und knutsche das Leben

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •