+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

  1. Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    8

    Pille abgesetzt - keine veränderung??!!

    Hallo

    ich habe am 9.6. die Pille nach 10 jahren abgesetzt.
    Der Grund war überwiegend sexuelle Unlust und der Kostenaspekt.
    Heute ist der 37. zyklustag und außer, dass ich meine Tage nicht kriege merke ich keine Veränderung.
    Ich würde gerne diese Veränderungen erleben, die manche hier beschreiben wie: ich hab jetzt mehr Lust auf Sex, mein Körper reagiert richtig auf Berührung, bessere Stimmung etc.

    Schwanger bin ich nicht. Habe extra gestern einen Test gemacht.

    Jetzt meine Frage: Könnte da noch was kommen?? Manche bemerken meist schon in der 1. oder 2. Woche veränderungen.

    Habe die valette genommen. Am Ende hab ich für 3 Monate die Bellissima genommen.

    Könnte es sein, dass die Pille meine Lust komplett vernichtet hat??

  2. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    59.948

    AW: Pille abgesetzt - keine veränderung??!!

    a) die hormonelle umstellung kann durchaus 3 zyklen dauern- auch bis die periode wieder einsetzt.

    b) sexuelle unlust- kann von der pille herrühren---------------- muss aber nicht.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  3. Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    3.447

    AW: Pille abgesetzt - keine veränderung??!!

    Ich habe die Valette 12 Jahre lang genommen. Es hat, wenn ich mein Tagebuch richtig im Kopf habe, ein halbes Jahr gedauert, bis ich wieder wirklich lebendig war. Komplett vernichtet ist da sicher nichts, aber es wird eine Weile dauern, bis dein Körper wieder im Gleichgewicht ist und du gelernt hast, ihn wieder zu lesen. Mach dich nicht kirre deswegen, das wird noch!
    Lieber Smarties als Smartphones! (von mir)


  4. Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    8

    AW: Pille abgesetzt - keine veränderung??!!

    Zitat Zitat von Tszimisce Beitrag anzeigen
    Ich habe die Valette 12 Jahre lang genommen. Es hat, wenn ich mein Tagebuch richtig im Kopf habe, ein halbes Jahr gedauert, bis ich wieder wirklich lebendig war. Komplett vernichtet ist da sicher nichts, aber es wird eine Weile dauern, bis dein Körper wieder im Gleichgewicht ist und du gelernt hast, ihn wieder zu lesen. Mach dich nicht kirre deswegen, das wird noch!
    MMh ok.. ich bin gespannt. woran kann man denn dieses "lebendig" erkennen?


  5. Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    8

    AW: Pille abgesetzt - keine veränderung??!!

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    a) die hormonelle umstellung kann durchaus 3 zyklen dauern- auch bis die periode wieder einsetzt.

    b) sexuelle unlust- kann von der pille herrühren---------------- muss aber nicht.
    genau das will ich ja herausfinden... deswegen wollte ich wissen ab wann ungefähr bei anderen "absetzerinnen" eine veränderung spürbar war.

    Soweit ich weiß ist die Vallette auch stark dosiert... und heftig teuer (so nebenbei)

  6. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    59.948

    AW: Pille abgesetzt - keine veränderung??!!

    ich nehme seit geraumer die zeit die valette- ich fühle mich damit pudelwohl.

    und teuerer als andere finde ich sie auch nicht.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  7. Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    8

    AW: Pille abgesetzt - keine veränderung??!!

    [QUOTE=brighid;12199946]ich nehme seit geraumer die zeit die valette- ich fühle mich damit pudelwohl.

    und teuerer als andere finde ich sie auch nicht.[/QUO

    naja 6 Monate kosten ca.62€. ich habe angefangen da haben 6 Monate noch 48€ gekostet.
    Die Bellissima kostet 46€.

    In den 10 jahren mit der Valette hatte ich auch keine "offensichtlichen" Nebenwirkungen. Hab mich über meine reine haut gefreut. Hab auch geraucht und trotzdem kein Problem mit Trombose oder so...

    Aber ich habe oft gelesen, dass man meist erst beim Absetzten der Pille merkt wie besser es einem geht. Und da ich in den letzten 3-4 Jahren mehr Unlust auf Sex habe und oft mit Kopfschmerzen kämpfe möchte ich halt wissen, ob es von der Pille kommt.

  8. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    59.948

    AW: Pille abgesetzt - keine veränderung??!!

    und nehme die pille weil es mir mit besser geht als ohne.


    und 10 euro im monat------------- für mein wohlbefinden- ist für mich ok.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  9. Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    3.447

    AW: Pille abgesetzt - keine veränderung??!!

    PinkCat, bei mir war es so: auf einmal wußte ich, was Lust ist, Begierde, Begehren. Ich war dieses ausgestanzte Loch los, das ich zwischen Bauchnabel und Knien hatte. Nach einer Weile fühlte ich mich schlichtweg wieder vollständig, Geist, Körper und Seele. Ich wurde zwar deutlich emotionaler, grad beim PMS, aber auch alles andere wurde intensiver - Freude, Spaß, Lust, Sex. Ich bin im ersten Jahr nach dem Absetzen der Pille aufgeblüht wie nie zuvor. Wobei ich dazusagen muß, daß ich die Pille früh, mit 16, angefangen habe, und sexuell ein Spätzünder war, so daß ich vor dem Absetzen nie eine Sexualität ohne Pille hatte (konträr zu meiner körperlichen Frühreife, mit der ich lange nicht klarkam, aber das ist vielleicht ein anderes Thema).

    Hätte mich jemand mit 25 gefragt, hätte ich voller Überzeugung gesagt, daß ich keine Nebenwirkungen von der Pille habe und es mir gut geht. Aber erst nach dem Absetzen wurde mir klar, wie viel Einfluß ein natürlicher Zyklus auf mich nimmt, und das will ich nie wieder verlieren.
    Lieber Smarties als Smartphones! (von mir)


  10. Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    32

    AW: Pille abgesetzt - keine veränderung??!!

    Hallo PinkCat,

    ich habe 7 Jahre die Pille genommen, davon ca. 4 Jahre die Valette.
    Ich hatte ihr abgesagt, weil ich u.a. auch mit Unlust kämpfte und depressivem Verhalten. Ich habe fast alle Regungen die "neu" waren, erst ein Jahr später in ihrer Breite bewusst gespürt. Einige Bemerkungen konnte ich schneller machen (freierer Kopf, kein Schleier vor den Augen, das Gefühl sich auch mal freuen zu können), andere später (Libido erwacht, PMS usw.).

    Wobei ich mich teilweise stark in Tszimisce wiedererkenne:

    Zitat Zitat von Tszimisce Beitrag anzeigen
    Wobei ich dazusagen muß, daß ich die Pille früh, mit 16, angefangen habe, und sexuell ein Spätzünder war, so daß ich vor dem Absetzen nie eine Sexualität ohne Pille hatte (konträr zu meiner körperlichen Frühreife, mit der ich lange nicht klarkam, aber das ist vielleicht ein anderes Thema).
    Weil ich früh damit anfing, wusste ich nicht wie sich der "Naturzustand" anfühlt (obwohl mein Körper hätte mit 11 Lebensjahren schon Kinder zeugen können, mein Geist aber nicht). Und deswegen habe ich im ersten Jahr einige Körperregungen falsch interpretiert, weil ich z.B. dachte das mein Blinddarm etwas hat, obwohl es dann die Eisprungzeit war. Irgendwann fielen mir immer wieder Regelmäßigkeiten auf und ich konnte "neue" Gefühle (Libido), auch durch Literatur über den weiblichen Zyklus, deuten...
    Also was ich damit sagen will: es braucht Zeit. Und Dein erster Zyklus ist ja noch nicht mal vorbei. Das ein Eintreten Deiner Tage so lange auf sich warten lässt - ist Dir das nicht schon Zeichen genug, was dieses Medikament mit Deinem Körper macht?

    Viel Spaß beim weiteren entdecken, der Körper nimmt sich die Zeit die er braucht.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •