Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. User Info Menu

    Periode "beschleunigen"?

    Hallo,
    Also erst mal zu meinem Problem: ich nehme seit 4 Jahren die Pille (Valette, und seit einem halben Jahr Belara) und habe sie vor einem Monat aufgrund von der Einnahme von Antibiotika abgesetzt. In der Zeit hatte ich keinen Sex, ich will ja nicht schwanger werden. Nun habe ich schon mehrmals gelesen, dass bei vielen Frauen die Periode nach Absetzen der Pille ausbleibt, ich habe seit einer Woche sowas wie Regelschmerzen, aber meine Periode will einfach nicht kommen (bin seit 2 Tagen überfällig - noch nicht sonderlich lange, aber man macht sich ja doch so seine Gedanken). Da ich jetzt aber doch gerne mal wieder mit meinem Freund ein bisschen "Sport" treiben würde, interessiert es mich, ob ich den Beginn meiner Periode irgendwie beschleunigen kann, damit ich wieder mit der Pille anfangen kann?
    Danke schon jetzt für ein paar Antworten

  2. User Info Menu

    AW: Periode "beschleunigen"?

    Hallo, kleines_ich!

    Wie wäre es denn mit Kondomen?

    Den Beginn der Regelblutung herbeizuzwingen (was nur mit Hormonen möglich wäre) halte ich für keine gute Idee.

    Weshalb Du wegen der Antibiotikaeinnahme die Pille gleich ganz abgesetzt hast, will mir auch nicht so recht einleuchten.

    Damit bringt man im Zweifelsfall nur den Zyklus durcheinander, wie möglicherweise jetzt bei Dir geschehen.

    Mit zwei Tagen bist Du allerdings noch nicht besonders lange überfällig, wahrscheinlich hast Du übermorgen Deine Regel. ;-)

    Grüßle, Lilith
    Todo les sale bien a las personas de carácter dulce y alegre

    Voltaire

  3. User Info Menu

    AW: Periode "beschleunigen"?

    Na ja, Kondome sind nicht so unser Ding, ich möchte mich nicht nur darauf verlassen.
    Ich habe die Pille ausgesetzt, weil es meine Letzte Packung war und ich das Antobiotikum am Anfang dieser Packung hätte nehmen müssen und da sich Antibiotikum und Pille nicht so vertragen und mein Freund eh nicht da war, wollte ich die Packung nicht "verschwenden".

    Da wird man wohl nichts machen können...ich mag untätiges warten nur nicht.

  4. Inaktiver User

    AW: Periode "beschleunigen"?

    Zitat Zitat von kleines_ich Beitrag anzeigen
    Na ja, Kondome sind nicht so unser Ding, ich möchte mich nicht nur darauf verlassen.
    Ich habe die Pille ausgesetzt, weil es meine Letzte Packung war und ich das Antobiotikum am Anfang dieser Packung hätte nehmen müssen und da sich Antibiotikum und Pille nicht so vertragen und mein Freund eh nicht da war, wollte ich die Packung nicht "verschwenden".

    Da wird man wohl nichts machen können...ich mag untätiges warten nur nicht.
    Oder eben dieses Mal auf Kondome oder auch Femidom mit Spermizid ausweichen.

  5. User Info Menu

    AW: Periode "beschleunigen"?

    Ich glaub, da bleib ich lieber noch enthaltsam...da geh ich wenigstens auf Nummer sicher.
    Trotzdem Danke schon mal

  6. Inaktiver User

    AW: Periode "beschleunigen"?

    Zitat Zitat von kleines_ich Beitrag anzeigen
    Ich glaub, da bleib ich lieber noch enthaltsam...da geh ich wenigstens auf Nummer sicher.
    Trotzdem Danke schon mal
    Die Pille ist auch nicht 100%ig sicher.

  7. User Info Menu

    AW: Periode "beschleunigen"?

    Ja, das weiss ich, aber ich bin der Meinung, sie ist sicherer als das Kondom. Da sind mein Freund und ich uns einer Meinung, deshalb ist warten wohl die beste Methode im Moment.
    Ich wollte ja auch nur wissen, ob ich etwas tun kann um meine Periode irgendwie auf den Plan zu rufen, aber da das ja anscheinend nicht geht, verzichten wir eben ein bisschen auf unseren Spass und vergnügen uns anders, als dann plötzlich vor einer ungewollten Schwangerschaft zu stehen.
    Aber wie gesagt, trotzdem Danke :)

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •