+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. Umgang mit Erektionsstörungen - StudienteilnehmerInnen gesucht (genehmigt)

    Hallo,
    an der Uniklinik Freiburg startet gerade eine wissenschaftliche Studie zum partnerschaftlichen Umgang mit Erektionsstörungen. Da ich diese Studie als sehr interessant und wichtig einschätze, helfe ich bei der schwierigen Suche nach Teilnehmern und bitte alle hier im Forum, mal zu überlegen, ob sie nicht an dieser Studie teilnehmen wollen. Gesucht werden in erster Linie Paare, aber auch einzelne Männer und Frauen können unter bestimmten Voraussetzungen teilnehmen. Alle Erfahrungen sind wichtig, positive wie negative. Einzelheiten stehen in dem Aufruf zur Teilnahme.
    Günther
    Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

  2. Avatar von Tabea
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    27.156

    AW: Umgang mit Erektionsstörungen - StudienteilnehmerInnen gesucht (genehmigt)

    Hast Du das mit der Bri abgesprochen?
    Bis auf Weiteres a.D.

  3. AW: Umgang mit Erektionsstörungen - StudienteilnehmerInnen gesucht (genehmigt)

    Hallo Tabea,

    Zitat Zitat von Tabea Beitrag anzeigen
    Hast Du das mit der Bri abgesprochen?
    Ja, mein Beitrag wurde vom Bfriends-Team genehmigt. Das sollte der Zusatz "(genehmigt)" im Titel signalisieren.
    Günther
    Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

  4. AW: Umgang mit Erektionsstörungen - StudienteilnehmerInnen gesucht (genehmigt)

    Zur Info: wie bereits von Guenther erwähnt, ist dieser Aufruf mit dem Bfriends-Team abgesprochen und genehmigt.
    Time is an ocean but it ends at the shore - Bob Dylan

    Und wenn der Wind mal von vorne kommt - leicht nach vorne beugen und einfach weitergehen - S.B.

  5. Avatar von Tabea
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    27.156

    AW: Umgang mit Erektionsstörungen - StudienteilnehmerInnen gesucht (genehmigt)

    Zitat Zitat von Guenther Beitrag anzeigen
    Ja, mein Beitrag wurde vom Bfriends-Team genehmigt. Das sollte der Zusatz "(genehmigt)" im Titel signalisieren.
    Äh, stand das von Anfang an da?

    Ich sollte mal meine Brille putzen...

    Bis auf Weiteres a.D.

  6. Inaktiver User

    AW: Umgang mit Erektionsstörungen - StudienteilnehmerInnen gesucht (genehmigt)

    Der thread hat einen "Genehmigt-Vermerk" im Titel ... dass heisst: es ist mit den Admins abgesprochen

  7. AW: Umgang mit Erektionsstörungen - StudienteilnehmerInnen gesucht (genehmigt)

    Zitat Zitat von Tabea Beitrag anzeigen
    Äh, stand das von Anfang an da?

    Ich sollte mal meine Brille putzen...
    Lass mal ruhig das Brillenputztuch in Ruhe . Das stand in der Tat nicht von Anfang an da. Der Titel war zu lang, da wurde am Ende einfach was abgeschnitten.
    Günther
    Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

  8. Inaktiver User

    AW: Umgang mit Erektionsstörungen - StudienteilnehmerInnen gesucht (genehmigt)

    Zitat Zitat von Tabea Beitrag anzeigen
    Hast Du das mit der Bri abgesprochen?
    Nachdem es schon der zweite Versuch ist, kann man davon ausgehen.

    (Ich weiß, was jetzt kommt)

  9. Avatar von Tabea
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    27.156

    AW: Umgang mit Erektionsstörungen - StudienteilnehmerInnen gesucht (genehmigt)

    Zitat Zitat von Guenther Beitrag anzeigen
    Lass mal ruhig das Brillenputztuch in Ruhe . Das stand in der Tat nicht von Anfang an da. Der Titel war zu lang, da wurde am Ende einfach was abgeschnitten.


    Bis auf Weiteres a.D.

  10. AW: Umgang mit Erektionsstörungen - StudienteilnehmerInnen gesucht (genehmigt)

    Da nur wenige LeserInnen dieses Strangs den Link zu den Einzelheiten der Studie anklicken, kopiere ich mal den Text in diesen Beitrag:

    -----------------------------------
    Teilnehmende für eine wissenschaftliche Studie gesucht!

    Liebe Interessierte,
    aktuell führt die Arbeitsgruppe Sexualforschung der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburg eine Studie durch und möchte Sie als Teilnehmer gewinnen!

    Im Rahmen dieser Studie möchten wir herausfinden, wie Männer mit Erektionsstörungen und deren Partnerinnen mit der sexuellen Problematik umgehen. Besonders interessiert uns hierbei, wie Frauen ihre betroffenen Männer begleiten und gegebenenfalls motivieren, Hilfe bei Ärzten oder Therapeuten aufzusuchen. Ziel der Studie ist, die partnerschaftliche Kommunikation besser zu verstehen und hieraus einen Gesprächsleitfaden zu entwickeln, der zu einer unterstützenden Kommunikation in der Partnerschaft beiträgt. Hierzu benötigen wir Ihre Hilfe, denn Sie sind in diesem Thema die Experten!

    Wenn Sie selbst unter einer Erektionsstörung leiden bzw. Partnerin eines Mannes sind, der unter dieser leidet, möchten wir sie einladen, ein 45-minütiges telefonisches Interview mit einem unserer geschulten Mitarbeiter zu führen. Sofern Ihr Partner / Ihre Partnerin bereit ist, ebenfalls an der telefonischen Befragung teilzunehmen, würden wir dasselbe Interview anschließend separat auch mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin führen. Das Gespräch ermöglicht Ihnen eventuell eine erste Annäherung an die Thematik und einen konstruktiven Umgang mit der Erektionsstörung in der Partnerschaft. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme erhalten Sie ein spannendes Sachbuch zum Thema Erotik.

    Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. So wird ihre Telefonnummer nur dazu verwendet, Sie zu einem vereinbarten Termin anzurufen und mit Ihnen das Interview zu führen. Danach werden Ihre persönlichen Daten gelöscht und das Interview separat ausgewertet.

    Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, so dass wir Ihnen ausführliche Informationen zusenden können.
    -----------------------------------

    Die Kontaktdaten der Studienkoordinatorin stehen hier.
    Günther
    Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •