+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

  1. Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    55

    Stirnrunzeln HILFE! Nach zehn Jahren Ehe, habe ich keine Lust mehr auf meinen Mann!



    Ich bin jetzt 47 Jahre und mitten in den Wechseljahren. Dies ist meine zweite Ehe und ich bin in Sachen Sex, Erotik und Lust nicht gerade unerfahren. Ich war mein Leben lang experimentierfreudig und sehr aufgeschlossen, aber in letzter Zeit ist die Luft total heraus.
    Natürlich sehr zum Leidwesen meines Mannes, der eine sehr starke Sexualität hat und auch mit MIR ausleben will.

    Viele Dinge im Alltag töten aber meine Lust ihm gegenüber komplett ab. Ich fühle mich sehr schnell kritisiert, angegriffen und mit Vorwürfen konfrontiert. Ob diese berechtigt sind oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Natürlich wird mir dann vorgehalten, dass die Wechseljahre daran schuld sind (was ich auch gar nicht leugnen will). Wechseljahre machen die Frauen für die Männer unbequem!!

    Aber was der Verstand begreift, schafft leider keinen Raum für die Libido. Ich kann meine Lust nicht mehr herbeizwingen. Manchmal bricht die Lust aber wie ein Vulkan aus mir heraus (vielleicht 1-2 x im Monat)....zu wenig für meinen Mann und auch leider nicht durch meinen Mann ausgelöst, sondern durch außereheliche Phantasien.

    Ich habe wegen meinen Phantasien kein schlechtes Gewissen und würde sie für die Häufigkeit unserer nicht vorhandenen Sexualität auch gerne mehr einsetzen, aber der dagegenstehende Alltag und die Tatsache, das mich mein Mann erotisch nicht mehr reizt machen diese Möglichkeit zunichte.

    UND ICH WILL KEINE LUST MEHR HEUCHELN UND ICH HABE AUCH KEINE LUST AUF PSEUDO-EROTIK-TECHNKEN (Dessous, Kerzenschein, gemeinsames Baden, Rollenspiele uw.)


    Geht es Euch ähnlich? Gibt es gleichleidende Frauen in ähnlichen Situationen? Wie geht Ihr damit um bzw. Euere Männer? Ich suche keine Ratschläge (Bücher + Infos über dieses Thema habe ich schon zuhauf verschlungen), sondern Frauen die ähnliches Fühlen oder Erleben.

  2. Avatar von LizzyBorden
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    9.185

    AW: HILFE! Nach zehn Jahren Ehe, habe ich keine Lust mehr auf meinen Mann!

    Wechseljahre machen die Frauen für die Männer unbequem!!
    Wer hat das denn in Stein gemeisselt?
    Wechseljahre sind für Frauen unbequem, sonst nichts.

    Viele Dinge im Alltag töten aber meine Lust ihm gegenüber komplett ab. Ich fühle mich sehr schnell kritisiert, angegriffen und mit Vorwürfen konfrontiert. Ob diese berechtigt sind oder nicht, steht auf einem anderen Blatt.
    Unter solchen bedingungen hätte ich auch keine Lust und ich bin 10-15 Jahre von den Wechseljahren entfernt.


  3. Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    4.490

    AW: HILFE! Nach zehn Jahren Ehe, habe ich keine Lust mehr auf meinen Mann!

    Würde mir mein Mann mit "Wechseljahre" ankommen, würde ich ihm was pfeiffen

    Noch nichts von Respekt gehört? Und ernst nehmen?

    Und wieso nimmst du dich nicht ernst, wenn du schon
    dass die Wechseljahre daran schuld sind (was ich auch gar nicht leugnen will).
    oder hat dein Hormonspiegel etwas an deiner Hirnfunktion geändert?!? Wohl nicht, oder?

    Ohne Respekt keine Lust. So einfach ist das. Unabhängig vom Alter.

    ypno
    46, voll im wechsel und nichts merkend
    Geändert von Ypnowoman2 (02.01.2010 um 23:57 Uhr) Grund: bessere Formulierung

  4. Avatar von _MiaWallace_
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    2.154

    AW: HILFE! Nach zehn Jahren Ehe, habe ich keine Lust mehr auf meinen Mann!

    Herjeminee...
    Also Ypno, ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber Du klingst oftmals ziemlich biestig - fast schon verbittert und männerfeindlich.

    Ohne Respekt keine Lust. So einfach ist das.
    Da kann ich Dir zustimmen. Nur mit dem Unterschied: Wenn ICH keinen Respekt vor meinem Partner habe, habe ich auch keine Lust auf ihn. Und nicht umgekehrt, nur weil ER nach einer Lösung/einem Grund sucht! Und die Wechseljahre liegen da nunmal nah...

    Ob sie der Grund sind, weiß ich nicht. Davon bin ich noch entfernt. Was sagt denn Dein Frauenarzt dazu?


  5. Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    4.490

    AW: HILFE! Nach zehn Jahren Ehe, habe ich keine Lust mehr auf meinen Mann!

    Zitat Zitat von _MiaWallace_ Beitrag anzeigen
    Herjeminee...
    Also Ypno, ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber Du klingst oftmals ziemlich biestig - fast schon verbittert und männerfeindlich.
    Ach wa? ist nicht meine Absicht.
    Ich bin nicht verbittert und männerfeindlich noch weniger. Nur direkter geworden.


    Da kann ich Dir zustimmen. Nur mit dem Unterschied: Wenn ICH keinen Respekt vor meinem Partner habe, habe ich auch keine Lust auf ihn. Und nicht umgekehrt, nur weil ER nach einer Lösung/einem Grund sucht! Und die Wechseljahre liegen da nunmal nah...
    Lustig.
    Wenn ICH mich nicht respektiert fühle, verliere ich jegliche Lust. Das bringt natürlich zwei Schwänzchen mit sich, und zwar die Fragen:

    1) wieso ER mich nicht respektiert (oder ist Kritik, Angriff und Vorwurf für dich Respekt? Für mich nicht - ganz besonders wenn ich als Mann merke dass meine Frau darunter leidet! und das merkt er ja.) Ist es Respekt, wenn er ihre Verletzung als "Wechseljahre" bügelt?

    2) wieso ICH mich nicht respektieren lasse und ihm die "Wechseljahre" noch abnehme. Denn das macht die Unbequeme ja. Traurig aber wahr.

    Du kannst anderer Meinung sein, für mich klingt das NICHT nach Lösungssuche seinerseits. Nur nach "meine Partnerin nicht ernst nehmen" und darauf reagiere ich tatsächlich allergisch.
    Denn die Unbequeme schreibt ja auch nicht "er ist zum Weichei mutiert, liegt tagelang im Unterhemd herum, sowas find ich abstossend" oder ähnliches, oder?


    Ob sie der Grund sind, weiß ich nicht. Davon bin ich noch entfernt. Was sagt denn Dein Frauenarzt dazu?
    Er freut sich mit mir über meine Gesundheit, meine Beschwerdenfreiheit und mein Selbstbewusstein
    Geändert von Ypnowoman2 (02.01.2010 um 19:29 Uhr)

  6. Avatar von _MiaWallace_
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    2.154

    AW: HILFE! Nach zehn Jahren Ehe, habe ich keine Lust mehr auf meinen Mann!

    Ich fang mal unten an:

    Zitat Zitat von Ypnowoman2 Beitrag anzeigen
    Er freut sich mit mir über meine Gesundheit, meine Beschwerdenfreiheit und mein Selbstbewusstein
    Sorry, hiermit meinte ich nicht Dich, sondern Unbequeme.

    Ich gebe Dir ja Recht - wenn mein Partner sich mir gegenüber respektlos verhält, schlag ich auch nicht gleich die Bettdecke zurück.
    Nur im Gegensatz zu Dir scheine ich derartiges nicht aus Unbequemes Posting heraus gelesen zu haben.

    Zitat Zitat von Unbequeme
    Viele Dinge im Alltag töten aber meine Lust ihm gegenüber komplett ab. Ich fühle mich sehr schnell kritisiert, angegriffen und mit Vorwürfen konfrontiert. Ob diese berechtigt sind oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Natürlich wird mir dann vorgehalten, dass die Wechseljahre daran schuld sind (was ich auch gar nicht leugnen will).
    Was genau gibt Dir, Ypno, hierbei Anlaß anzunehmen, er respektiert sie nicht?

    @Unbequeme,
    ich weiß nicht, ob unsere Situationen sich ähneln. Ich habe mir immer wieder die Frage gestellt, ob ich 'so' die nächsten 10, 20, 30 Jahre leben möchte. Es war für mich ein langer und schwieriger Weg, den Mut aufzubringen, etwas zu (ver)ändern.

    Aber Du schreibst, dass "in letzter Zeit die Luft total raus ist" - für mich klingt das nach einem (noch?) überschaubaren Zeitraum?


  7. Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    4.490

    AW: HILFE! Nach zehn Jahren Ehe, habe ich keine Lust mehr auf meinen Mann!

    Zitat Zitat von _MiaWallace_ Beitrag anzeigen

    Was genau gibt Dir, Ypno, hierbei Anlaß anzunehmen, er respektiert sie nicht?
    Das

    Viele Dinge im Alltag töten aber meine Lust ihm gegenüber komplett ab. Ich fühle mich sehr schnell kritisiert, angegriffen und mit Vorwürfen konfrontiert. Ob diese berechtigt sind oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Natürlich wird mir dann vorgehalten, dass die Wechseljahre daran schuld sind (was ich auch gar nicht leugnen will).
    Ich habe das Bild im Kopf, dass Unbequeme irgendwie runtergeputzt wird - mit Recht oder nicht spielt keine Rolle. Aber der Ton macht die Musik, und sie fühlt sich schlecht. Sie spricht es an und wird abgebügelt mit dem Wort "Wechseljahre - du spinnst" oder ähnliches.
    Gäbe es Respekt, würde er ... ich sage nicht nicht verletzten, aber doch auf ihr Empfinden eingehen und versuchen das Problem anders anzugehen. Davon lese ich nichts. Aber

    das:

    UND ICH WILL KEINE LUST MEHR HEUCHELN UND ICH HABE AUCH KEINE LUST AUF PSEUDO-EROTIK-TECHNKEN
    Was bedeutet das? Dass er ihre Unmut ihm gegenüber nicht akzeptiert, den Grund dafür gar nicht sehen will! und stattdessen sie sexuell drängt. Dass Unbequeme anscheinend bis jetzt mitgemacht hat... no comment.
    Wie nennst du sein Verhalten?
    Ich sage nicht mal dass er es bösartig tut, vielleicht weiß er es nicht besser - aber ich sage ihr "wach auf und geb auf dich acht".

    Ich sehe eine verletzte Unbequeme, die langsam lernen sollte, wirklich unbequem zu werden. Sich selber zu liebe.

    Wenn du es anders siehst, no Problem. Das ist nur meine Sicht der Dinge, nicht die Bibel.

  8. Avatar von RollingStone
    Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    2.121

    AW: HILFE! Nach zehn Jahren Ehe, habe ich keine Lust mehr auf meinen Mann!

    Der Titel sagt doch alles!

    wer keine Lust auf Schokolade hat, sollte keine essen.
    Wer keine Lust auf urlaub hat, sollte nicht wegfahren!

    Und wenn Du keine Lust auf Deinen Mann hast, solltest Du dich trennen! Ihm und Dir zuliebe!


  9. Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    55

    AW: HILFE! Nach zehn Jahren Ehe, habe ich keine Lust mehr auf meinen Mann!

    Hallo, an alle Kommentatoren,

    danke, das Ihr Euch über meine Situation Gedanken gemacht habt.
    Also.......Frauen in den Wechseljahren sind oder werden unbequem! Das ist nicht in Stein gemeißelt, sondern ziemlich sicher. Wie ich noch 10-15 Jahre von diesen wechselvollen Jahren weg war, habe ich auch so gedacht. Aber Unbequemlichkeit muss ja noch lange nichts schlechtes sein!! Außerdem empfinde ich es nicht als verletzend, wenn mein Mann die Wechseljahre als Grund für meine Lustlosigkeit mit angibt. Irgendwo hat er ja recht, eben weil ich mich mit den gegebenen Umständen nicht mehr so leicht abgebe, wie eine 20-30 jährige. Hormonspiegel rauf oder runter, wurscht, das Erwachsenwerden erlaubt einem, nicht mehr auf ewig freundlich und zurückhaltend machen zu müssen, um den Männern oder Menschen zu gefallen. Finde ich eigentlich toll!
    Trennung ist für mich im Moment noch keine Option. Das wäre zu leicht gemacht und das habe ich bereits schon einmal hinter mir. Im Gegenteil, mir ist sehr daran gelegen, die Lust wieder aufleben zu lassen.
    Das mit der Respektlosigkeit hat mir gut gefallen und mich zum Nachdenken angeregt. Ich glaube, dieser ewige Kampf gegen diese entgegengebrachte Respektlosigkeit ist es, was mich so mürbe macht. Hier sollte ich noch einmal ansetzen.
    Und noch was, es stimmt: Immer Schokolade, immer das gleiche Essen, naja (würg). Aber hier muss ich meinen Mann in Schutz nehmen. Er versucht (liebevoll) wirklich alles, um mich in Stimmung zu bringen........aber...... ich bekomme k e i n e L u s t !!!


  10. Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    36

    AW: HILFE! Nach zehn Jahren Ehe, habe ich keine Lust mehr auf meinen Mann!

    Zitat Zitat von Unbequeme Beitrag anzeigen
    Hallo, an alle Kommentatoren,


    Und noch was, es stimmt: Immer Schokolade, immer das gleiche Essen, naja (würg). Aber hier muss ich meinen Mann in Schutz nehmen. Er versucht (liebevoll) wirklich alles, um mich in Stimmung zu bringen........aber...... ich bekomme k e i n e L u s t !!!

    Dann hilft nur Abwechslung einen heimlichen Lover, die Heimlichkeit ist Lustfördend und vielleicht regt es an für Liebesspiele mit dem Herrn Gatten. Sich selber Lust bereiten wäre auch ein Versuch wenn die Lust auf Mann weg ist oder gar die Männer. Oder wäre Sex mit einer Frau die richtige Aufmunterung ?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •