+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: Klitoris


  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    9

    Klitoris

    Hallo,

    ich bin schon lange stille Mitleserin, heute habe ich mich registriert, weil ich ein Problem habe, das ich einfach irgendwie loswerden muss.

    Vielleicht hätte ich auch im Kennenlern-Forum schreiben können, ich bin nämlich frisch verliebt, nach sechs Jahren Ehe und einer auch schon etwas länger zurückliegenden Scheidung, habe ich nun einen tollen Mann kennengelernt.
    Das Problem dabei ist, dass ich unter einer anatomischen Besonderheit leide, meine Klitoris ist riesig, was sie beinahe wie einen Penis, also so gar nicht weiblich wirken lässt. Ich leide wirklich sehr darunter und kann mir momentan absolut nicht vorstellen mich so nackt zu zeigen oder dort anfassen zu lassen.
    Verschlimmert wird meine Angst dadurch, dass dieser Mann sehr weibliche Frauen bevorzugt, maskuline Formen an Frauen (zum Beispiel sehr dünne, muskulöse, große Frauenkörper) scheinen ihn eher abzustoßen.

    Mir ist natürlich bewußt, dass ich nur die Wahl habe mich ihm zu zeigen oder auf ihn zu verzichten, denn bald wird er wohl Sex haben wollen. Aber der Gedanke, dass ich ihn anekeln könnte, macht mich ganz krank.

    Ich weiß einfach keine Lösung, bitte helft mir!

    Grüße
    FeedTheParrot


  2. Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    77

    AW: Klitoris

    Ich versteh deine Angst, aber da gibt es nur eines: wenn ihr euch noch näher gekommen seid und klar ist, dass ihr Sex haben werdet, würde ich mit ihm reden. Du bist eben so und das hat absolut seine Berechtigung (dein Kitzler muss wenigstens immer bemerkt werden und ich schätze mal, dass er aufgrund seiner Größe auch leicht gereizt wird). Wenn so etwas für ihn ein Grund ist, dich nicht haben zu wollen, dann hat er dich echt nicht verdient.
    Ich würde es eher nicht darauf ankommen lassen, dass er es erst beim Sex sieht und sich dann irgendwie komisch verhält. Wenn du ihm sagt: Du, ich muss dir was erzählen, ich bin da ein wenig anders als die meisten Frauen... würden wohl die meisten Männer (hoffe ich mal) antworten: Und? wo ist das Problem?

  3. Avatar von Madiba
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    35.841

    AW: Klitoris

    FeedtheParrot, wie lief das denn mit früheren Partnern ab? Gab es da Schwierigkeiten?
    ♥ Öffnet die Herzen, herzt die Öffnungen! ♥

    Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!
    sitting on a cornflake waiting for the van to come


  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    9

    AW: Klitoris

    Telefonlover, vielen Dank für deine netten Zeilen. Natürlich wäre das ein guter Rat, aber ich kann das einfach nicht ausprechen, ich schäme mich so. Wie soll man so etwas auch formulieren? Außerdem, wie sollte er schon reagieren? Ich denke nicht, dass er sofort sagen würde, dass er es abstoßend findet, dazu wäre er zu höflich und einfühlsam. Das heißt aber noch lange nicht, dass es ihm nichts machen würde. Ich habe einfach Angst, dass er sich danach komplett zurückzieht.

    Um deine Frage zu beantworten Madiba: Probleme gab es bisher nicht direkt, ich hatte aber auch erst zwei Sexualpartner. Ich habe sehr jung geheiratet und, bitte lacht nicht, mir wurde erst im Laufe der Ehe klar, dass ich nicht wie die meisten anderen Frauen gebaut bin. Damals war Intimrasur noch kein so präsentes Thema und ich habe weder meine, noch die Vagina anderer Frauen betrachtet. Mein Exmann hat sich nie beschwert, allerdings war er ein sehr stiller, unsicherer Mensch, ich denke nicht, dass er etwas gesagt hätte, hätte es ihn denn gestört. Jetzt im Rückblick sehe ich allerdings schon Anzeichen dafür, so machte ihm zum Beispiel Oralverkehr bei mir keinen Spaß. Mein zweiter Mann war ein ONS, es lief aber wenig befriedigend ab für uns beide, vielleicht ja, weil ihn mein Anblick abgeturnt hat.

  5. Avatar von Violine
    Registriert seit
    01.10.2002
    Beiträge
    50.570

    AW: Klitoris

    Zitat Zitat von FeedTheParrot
    Ich leide wirklich sehr darunter
    ohne dir zu nahe treten zu wollen: kann man durch eine OP etwas ändern?

    Ich bin grundsätzlich gegen Schönheitsoperationen, revidiere meine Meinung aber sobald frau unter ihrem Aussehen so sehr leidet, dass ihr Leben beeinträchtigt wird.

    Niveau ist keine Creme!




  6. Inaktiver User

    AW: Klitoris

    irgendwie kann ich deine angst verstehen .
    vor hundert jahren dachte ich mal, mein schwanz sei nicht in ordnung, weil ich ein foto von einem schwanz gesehen habe - in nem aufklärungsbuch! - der ziemlich anders aussah als meiner und mich sehr beeindruckt hat - das hat mich gewaltig verunsichert, aber real wurde das dann nie zum problem -und irgendwann hab ich das dann auch einfach geglaubt, dass es kein problem ist und also auch selber keins mehr draus gemacht...

    und ich nehm mal an, dass das bei dir vielleicht ähnlich sein könnte.

    ganz faktisch ist es ja so (kannst du mir wirklich glauben):
    man hat schon bestimmte träume und vorstellungen vom "idealen" oder "schönen" partner(oder von der partnerin) - und dann findet (!) man jemanden, der dem "ideal" gar nicht entspricht, nicht blond, keine kleinen brüste oder was auch immer. und man liebt ihn/sie über alles, mit haut und haar, einfach weil man liebt.
    das hat auch nichts mit dem spatzen in der hand und der taube auf dem dach zu tun...
    mann kann wirklich ehrlich sagen: ich finde jene frau dort (die ganz anders aussieht als du) unheimlich hübsch. ABER: ich liebe dich! und zwar so wie du bist.

    es kann sogar so sein, dass man "schönheitsfehler" ganz besonders liebenswert findet - ja, eben LIEBENSWERT.

    es wäre schade, wenn du oder ihr ein problem MACHT, wo keins sein muss - wenn ihr vertrauen zueinander habt.

    vielleicht müsst ihr dann halt solange warten, in die kiste zu springen, bis du dir ganz sicher bist, dass du so viel vertrauen hast, und bis du sicher bist, dass er dich liebt, so wie du bist...


  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    9

    AW: Klitoris

    Schöne Worte, toocurious. Ja, ich denke auch, dass man über vieles hinwegsehen kann, wenn man verliebt ist, geht mir ja genauso.
    Aber einen Mann so lange "hinzuhalten" bis er sich denn eventuell in mich verliebt fällt mir aus mehreren Gründen schwer. Zum einen sehne ich mich ja selber nach Berührungen und Sexualität und fange demensprechend zum Teil damit an und kann dann natürlich nicht begründen, wieso beim Slip Schluss sein sollte. Zum anderen stelle ich es mir furchtbar vor zu warten, mich zu verlieben und dann deshalb verlassen zu werden.
    Ich weiß einfach nicht, wie ich ihm mein Problem klar machen soll, einfach sagen KANN ich nicht und ihn ins kalte Wasser werfen...ich weiß ja auch nicht.

    Über eine OP habe ich natürlich auch schon nachgedacht, laut Internetquellen scheint das möglich zu sein, aber ich habe einfach Angst mich einem Arzt anzuvertrauen, von den Schmerzen und der finanziellen Frage ganz zu schweigen.

    Danke euch allen, dass ihr euch so viele Gedanken macht.

  8. Inaktiver User

    AW: Klitoris

    Hallo FeedTheParrot,

    ich würde gerne mit Dir sprechen, bin aber unsicher, ob ich die richtigen Worte finde. Verzeih mir, wenn es nicht so sein sollte.

    Die Klitoris ist ja ein wichtiges Organ für uns Frauen. Deswegen muß es sehr belastend sein, dort ein körperliches Problem zu haben.

    Ich habe gerade ein bißchen im Internet nachgelesen. Dort spricht man von einer Fehlbildung.

    Es gibt die Möglichkeit das zu korrigieren, wenn Du diesen Wunsch haben solltest.

    Wurde diese vergrößerte Klitoris nicht schon früh von Deinen Eltern oder Arzt bemerkt?

    Hast Du mit Deinem Gynäkologen darüber gesprochen?

    Lieben Gruß

  9. Avatar von Violine
    Registriert seit
    01.10.2002
    Beiträge
    50.570

    AW: Klitoris

    Zitat Zitat von FeedTheParrot
    Über eine OP habe ich natürlich auch schon nachgedacht, laut Internetquellen scheint das möglich zu sein, aber ich habe einfach Angst mich einem Arzt anzuvertrauen,

    Warst du noch nie beim FA?

    Ärzte sind in der Regel vertrauenswürdige Personen, die dein Anliegen weder belächeln noch nicht ernst nehmen.

    Niveau ist keine Creme!




  10. Inaktiver User

    AW: Klitoris

    Zitat Zitat von FeedTheParrot
    Über eine OP habe ich natürlich auch schon nachgedacht, laut Internetquellen scheint das möglich zu sein, aber ich habe einfach Angst mich einem Arzt anzuvertrauen, von den Schmerzen und der finanziellen Frage ganz zu schweigen
    Es gibt sicher Ärzte die sich auf diese Problem spezialisiert haben. Bei denen wären Deine Hemmungen womöglich geringer.
    Ich glaube, die Kosten würden in Deinem Fall von der Kasse übernommen werden.

    Aber nicht falsch verstehen. Ich möchte Dich nicht zu einer Operation drängen. Ich überlege nur, was möglich wäre.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •