Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Thema: Tina mobil

  1. User Info Menu

    AW: Tina mobil

    Zitat Zitat von Lyanna Beitrag anzeigen
    Karla, wo guckst du die Unverbesserlichen?
    Im Fernsehen oder in der Mediathek?
    Da muss ich sofort hin ...
    Es fiel mir wieder ein! Der Sender heißt irgendwas mit "Heimat". Heimatglück oder ähnlich. Da zappt man so drüber, bis man Inge Meysel sieht, und dran bleibt hahaha!

    "Die Meysel" fanden alle klasse. Großmutti, Mutti, und ich dann auch. Zuerst war ich aber noch zu jung.

    Frau Schmeide - wirklich Spitze! Dachte ich gleich: Was für eine famose Schauspielerin!
    The original Karla
    est. 2006


  2. User Info Menu

    AW: Tina mobil

    Na ja, was waren 'die Unverbesserlichen'? Doch die Geschichte einer Familie mit einer Löwenmutter und vielen kleinen und auch größeren Kümmernissen, eingebettet in ein prekäres Milieu. Tina Mobil passt da schon rein.






  3. User Info Menu

    AW: Tina mobil

    Jetzt habe ich alle Folgen gesehen und bin immer noch begeistert. Schade, dass es nicht noch mehr gibt. Aber das kommt sicher noch.

    The original Karla
    est. 2006


  4. User Info Menu

    AW: Tina mobil

    Zitat Zitat von Karla48 Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich alle Folgen gesehen und bin immer noch begeistert. Schade, dass es nicht noch mehr gibt. Aber das kommt sicher noch.

    Freut mich


    In der Mediathek gibt es einige Interviews mit den Protagonisten:innen und dem Regisseur. Letztgenannter meint, bei Zuspruch der Zuschauer:innen (Gott bin ich heute wieder Gender-korrekt ) würde er gerne noch eine zweite Staffel auf den Weg bringen






  5. User Info Menu

    AW: Tina mobil

    Ich habe nur eine Folge angeschaut und fand‘s stinklangweilig.
    Es wurden alle Klischées abgefeiert von der tapferen, alleinerziehenden Mutter der Unterschicht.
    Jede Erklärung ist eine Hypothese

    (STOA169)

  6. User Info Menu

    AW: Tina mobil

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen
    In der Mediathek gibt es einige Interviews mit den Protagonisten:innen und dem Regisseur. Letztgenannter meint, bei Zuspruch der Zuschauer:innen (Gott bin ich heute wieder Gender-korrekt ) würde er gerne noch eine zweite Staffel auf den Weg bringen
    Oh ja, das wäre super!
    Übrigens haben auch die Kinder sehr gut gespielt!
    The original Karla
    est. 2006


  7. User Info Menu

    AW: Tina mobil

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Ich habe nur eine Folge angeschaut und fand‘s stinklangweilig.
    Es wurden alle Klischées abgefeiert von der tapferen, alleinerziehenden Mutter der Unterschicht.
    Ich habe den Eindruck, du hast mit diesem Milieu wenig zu tun. Zumindest kennst du die Rolle einer alleinerziehenden Mutter nicht, oder täusche ich mich?






  8. User Info Menu

    AW: Tina mobil

    Ich habe es gesehen und fand es eher mittelmäßig unterhaltend.

    Ich hätte mir etwas mehr Witz gewünscht - und sowohl die Figur der Tina als auch die Story an sich hätte da sicherlich noch Spielraum gehabt. Aber eine gewisse Art von Humor - nix plattes, albernes - scheint schwierig geworden zu sein im TV. Probleme - oder auch Action, Gewalt, Krimi - ist offensichtlich einfacher. Schade.
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

  9. User Info Menu

    AW: Tina mobil

    Mich hat gestört, dass da mehrfach von Kanaken gesprochen wurde.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Hunderttausend Schweine pferchen
    Von der Desna bis zur Weichsel
    Und Kathinka, dieses Saumensch,
    Geht im Schmutz bis an die Knöchel.
    Hunderttausend Ochsen brüllen
    Auf Wolhyniens grünen Weiden.
    Und Kathinka, ja Kathinka,
    Glaubt. ich sei in sie verliebt! (G. Keller)


    Sentenza®, seit 20.09.2001


  10. User Info Menu

    AW: Tina mobil

    Zitat Zitat von Julifrau Beitrag anzeigen
    Ich habe den Eindruck, du hast mit diesem Milieu wenig zu tun. Zumindest kennst du die Rolle einer alleinerziehenden Mutter nicht, oder täusche ich mich?
    Wer kennt heute keine alleinerziehenden Mütter?
    Was mich betrifft, so habe ich sie erlebt - ich war das Kind. Das war nach dem Krieg keine Seltenheit.

    Was das Milieu betrifft so glaube ich nicht, dass mein Desinteresse damit etwas zu tun hat.
    So etwas macht mich normalerweise eher neugierig.
    Aber hier langweilt mich einfach die Story, bei der man immer schon weiß (oder zu wissen glaubt), wie es weitergehen wird.
    Jede Erklärung ist eine Hypothese

    (STOA169)

Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •