+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.934

    Lost - erinnert sich jemand?

    Also, ich gucke ja gerade Lost, die alte Serie - und so einiges darin erinnert mich an die späteren Staffeln von TWD: Ein Psychopath folgt dem nächsten - gäähn. Jetzt weiß ich wieder, warum ich damals in der dritten Staffel ausgestiegen bin.
    Jetzt sind gerade diese idiotischen "anderen" zugange ... das nervt, aber ich wüsste letztlich doch gerne, wie die ganze Chose aufgelöst wird.
    Weiß jemand noch, ab welcher Staffel es so langsam auf die Auflösung zugeht? Reicht es wenn man z.B. die letzten 5 Folgen oder so der letzten Staffel guckt? Oder versteht man gar nix mehr, wenn man sich Staffel 3 - 5 spart?


  2. Registriert seit
    27.03.2016
    Beiträge
    2.479

    AW: Lost - erinnert sich jemand?

    Ich erinnere mich gut, aber ich will nicht spoilern.

  3. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.934

    AW: Lost - erinnert sich jemand?

    Na, deswegen frage ich doch hier. Kannst die Spoiler ja weiß markieren


  4. Registriert seit
    27.03.2016
    Beiträge
    2.479

    AW: Lost - erinnert sich jemand?

    Weiß markieren macht in dem Fall keinen Sinn.


  5. Registriert seit
    27.03.2016
    Beiträge
    2.479

    AW: Lost - erinnert sich jemand?

    Was ich noch sagen kann: für die Auflösung muss man nicht alle Staffeln akribisch verfolgt haben.

    Ich habe alle Staffeln gesehen und fand, dass sie durchaus Längen haben, aber die Auflösung fand ich vor dem Hintergrund klasse. Ob sie den selben Spass bringt, wenn man ans Ende springt? Freunde fanden die Auflösung hingegen lahm.

  6. Avatar von Historia02
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    7.058

    AW: Lost - erinnert sich jemand?

    Ich glaube, es war damals so, dass beim anfänglichen großen Erfolg nicht ganz klar war, wieviele Staffeln es geben wird. Daher wurde die Storyline etwas, nun ja, gedeeeehnt. Ab Staffel 4 war es dann wohl so, dass die Macher das Ende vor Augen hatten. Von da an ging es straff vorwärts. Am interessantesten fand ich es, als in Staffel 4 die Flash Forwards dazukamen. Und als in Staffel 5 offenbar wurde, dass man die Insel auch verlassen kann. Damals wimmelte das Internet von wahnsinnig komplexen Theorien, wie das alles zusammenhängen könnte.

    Die Auflösung in Staffel 6 war dagegen ganz großer Mist. Ich kriege heute noch Frust, wenn ich daran denke. Seitdem bin ich auch nie wieder einer Serie so verfallen. Das war damals echt speziell.

    (Und man musste sich die amerikanischen Folgen irgendwie illegal im Internet runterladen und passende Subtitles dazu, weil man sonst ein halbes Jahr auf die (deutschsprachige) Ausstrahlung auf Pro7 hätte warten müssen. Das waren echt ätzende Zeiten. Da lobe ich mir Netflix (auch wenn ich es kaum nutze), wo man alles ohne großen Aufwand im Originalton sehen kann.)


  7. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    487

    AW: Lost - erinnert sich jemand?

    Auflösung? Was denn für eine Auflösung?

  8. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.115

    AW: Lost - erinnert sich jemand?

    Zitat Zitat von Historia02 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, es war damals so, ...
    Die Auflösung in Staffel 6 war dagegen ganz großer Mist. Ich kriege heute noch Frust, wenn ich daran denke. Seitdem bin ich auch nie wieder einer Serie so verfallen. Das war damals echt speziell.
    Dito.
    Außerdem wurden ein paar dräuende Fragen nie beantwortet, die Zeitreisen bzw. die Möglichkeiten dazu wurden viel zu wenig berücksichtigt/eingebaut, und es kamen keine Aliens drin vor, dafür jedoch viel Esoterik-Schwurbel. Das Staffelfinale 6 lieferte dann auch nur die Auflösung zur sechsten Staffel, zu sonst nichts. Hat mich sehr enttäuscht.
    "Der Brief der Außerirdischen war derart höflich und in solch wohlgesetzten Worten formuliert, dass Dörte innerlich schon bereit war, ihnen für die fraglichen Tage die Garage zur Verfügung zu stellen." (Bernd Pfarr)

  9. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.934

    AW: Lost - erinnert sich jemand?

    Ah, das hilft mir schon mal weiter. Dann gucke ich erst mal ab Staffel 4 weiter.
    Was mich in Staffel 3 stört - das war auch ein Problem für mich bei TWD - ist di überbordende physische wie psychische Gewalt. Man merkt, dass die Schreiber zwischenzeitlich selbst nicht so genau wussten, wo es hingehen soll.


  10. Registriert seit
    07.01.2015
    Beiträge
    1.521

    AW: Lost - erinnert sich jemand?

    Ich habe die Show damals geliebt und fand das Ende wahnsinnig enttäuschend. Jetzt schaue ich es auch gerade wieder (bin schon bei Staffel 6) und bin erstaunt, dass Kate mir beim zweiten Mal sogar noch mehr auf die Nerven geht als beim ersten Mal.

    Mich erinnert es nicht so sehr an TWD, eher an Twin Peaks (nur schlechter). Und ich halte Benjamin Linus immer noch für einen der besten Serienbösewichte aller Zeiten, deswegen gefallen mir insbesondere die Staffeln 2-4 am besten. Ich würde eher die letzten beiden Staffeln weglassen und mit der Ungewissheit leben.
    Wenn du das Radio ausmachst, wird die Scheißmusik auch nicht besser.

    Kettcar, Trostbrücke Süd

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •