+ Antworten
Seite 2 von 607 ErsteErste 12341252102502 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 6062
  1. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    19.082

    Dschungelcamp 2020

    … vom vorläufigen, inoffiziell-offiziellen Teilnehmerfeld kann ich nur bei fünf Insass... Campern ein Gesicht mit den jeweiligen Namen verbindern.

    Alle anderen: Möööp!

    Tatsächlich würde ich Sven Ottke nicht erkennen, wenn er auf der Straße an mir vorbeilatschen würde (nicht mal dann, wenn er Boxhandschuhe anhätte), aber Prince Damien sagt mir was. Ob sich der im Dschungel auch jeden Morgen glitzernde Reißzwecken an die Augenbraue tackert?

    Und ob er wohl das eine oder andere Liedchen zum besten geben wird?
    Avaktuell: Biikebrennen (Nordfriesland)

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    18.685

    AW: Dschungelcamp 2020

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Allein durch die Teilnahme von der Elena Miras, verzichte ich zu schauen.

    Bin immer noch geschädigt (Sommerhaus) ihres sprachlichen Niveaus.
    So geht es uns auch. Geht einfach nicht.
    Und vor allem....man sollte den Schlachtruf "Ich bin ein Star...."ändern. Star ist keiner davon. Oder auch nur gewesen.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  3. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    19.082

    AW: Dschungelcamp 2020

    Wir könnten noch Wetten abschließen, wann es losgehen wird - am 10. oder am 17.01.2020?

    Wobei die RTLs ja noch nicht mal bestätigt haben, daß es überhaupt eine vierzehnte Staffel geben wird.



    Bis dahin hab ich noch genügend Zeit, die Reis- und Bohnenvorräte aufzufüllen...
    Avaktuell: Biikebrennen (Nordfriesland)

  4. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.003

    AW: Dschungelcamp 2020

    Ich kenne zwei: Sven Ottke und Daniels Büchner

    Habe mal geschafft 10 Minuten zu gucken, a wurde mir so schlecht, daß ich mir alle Dschungelcamps der Welt ersparen kann.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  5. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    19.082

    AW: Dschungelcamp 2020

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    ...man sollte den Schlachtruf "Ich bin ein Star...."ändern. Star ist keiner davon. Oder auch nur gewesen.
    Was sollen sie denn dann rufen?

    "Liebes Err-Te-Ell, bring mich ins Hoo-tell?"

    Dann hieße die Sendung nicht mehr IBES, sondern LRBMIH... nicht wirklich griffig.

    Avaktuell: Biikebrennen (Nordfriesland)

  6. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    18.685

    AW: Dschungelcamp 2020

    Zitat Zitat von bunte-Kuh Beitrag anzeigen
    Was sollen sie denn dann rufen?

    "Liebes Err-Te-Ell, bring mich ins Hoo-tell?"

    Dann hieße die Sendung nicht mehr IBES, sondern LRBMIH... nicht wirklich griffig.

    DAS fände ich super

    Wieviel große Buchstaben der Dschungel hat ist eh wurscht. Die 2 Wochen ist bei mir die Zeit des höchsten Alkoholkonsums Kann ich dann eh nicht mehr aussprechen.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  7. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    19.082

    AW: Dschungelcamp 2020

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    … Habe mal geschafft 10 Minuten zu gucken, a wurde mir so schlecht, daß ich mir alle Dschungelcamps der Welt ersparen kann.
    Das Dschungelcamp selbst ist ziemlicher Murks (und nach all den Jahren auch komplett vorhersehbar, inkl. der Prüfungsabläufe) - aber das Drumherum ist eine große Gaudi! Das kollektive Rudelglotzen mit gefühlt der halben BriCom, die Diskussionen am Tag danach, die Statements von Frau Rützel bei den SPIEGELs und von den anderen bei den STERNs...

    DAS macht die Show so unterhaltsam.

    Und nicht die mies gelaunten, hungernden Ex-Promis, die in einer australischen Waldsenke rumhocken, sich langweilen und dabei versuchen, für ein mögliches Comeback so vorteilhaft wie möglich auf der Pritsche zu fläzen...
    Avaktuell: Biikebrennen (Nordfriesland)

  8. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    18.685

    AW: Dschungelcamp 2020

    Zitat Zitat von bunte-Kuh Beitrag anzeigen
    Das kollektive Rudelglotzen mit gefühlt der halben BriCom, die Diskussionen am Tag danach,
    Das erinnert mich an Dallas Zeiten. Ich durfte nie gucken weil viel zu spät und konnte nie mitreden
    Da meine Eltern aber selbst sehr früh schlafen gingen, fand ich eine Lösung.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  9. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.627

    AW: Dschungelcamp 2020

    Zitat Zitat von bunte-Kuh Beitrag anzeigen
    Das Dschungelcamp selbst ist ziemlicher Murks (und nach all den Jahren auch komplett vorhersehbar, inkl. der Prüfungsabläufe) - aber das Drumherum ist eine große Gaudi! Das kollektive Rudelglotzen mit gefühlt der halben BriCom, die Diskussionen am Tag danach, die Statements von Frau Rützel bei den SPIEGELs und von den anderen bei den STERNs...

    DAS macht die Show so unterhaltsam.

    Und nicht die mies gelaunten, hungernden Ex-Promis, die in einer australischen Waldsenke rumhocken, sich langweilen und dabei versuchen, für ein mögliches Comeback so vorteilhaft wie möglich auf der Pritsche zu fläzen...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  10. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    19.082

    AW: Dschungelcamp 2020

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Das erinnert mich an Dallas Zeiten. Ich durfte nie gucken weil viel zu spät und konnte nie mitreden
    Da meine Eltern aber selbst sehr früh schlafen gingen, fand ich eine Lösung.
    Meine Mama hat mir zum Frühstück immer eine detaillierte Zusammenfassung der Folge vom Vorabend geliefert (ich durfte auch nicht zuschauen) und damit konnte ich dann in der Schule einigermaßen mitreden.

    Gut getrickst ist halb gewonnen.
    Avaktuell: Biikebrennen (Nordfriesland)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •