+ Antworten
Seite 24 von 27 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 261
  1. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    1.186

    AW: Freitagabendtalkshows in den "Dritten" ...

    Ich glaube, Hauptvorwurf war in der Sache, dass der Junge nen Namen bekam ... alle Vincents nun quasi zur Zielscheibe von Spott und Mobbing werden könnten.

    Aber bitte ... wie soll man da Grenzen ziehen (?) ... mir geht diese heraufbeschworene Empfindlichkeit an allen "Ecken und Kanten" inzwischen gehörig auf den Sack!
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


  2. VIP Avatar von R-osa
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    16.181

    AW: Freitagabendtalkshows in den "Dritten" ...

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Hauptvorwurf war in der Sache, dass der Junge nen Namen bekam ... alle Vincents nun quasi zur Zielscheibe von Spott und Mobbing werden könnten.
    Aber bitte ... wie soll man da Grenzen ziehen (?)
    Das gab's in vielen Songs und wird es auch immer geben.


    .... mir geht diese heraufbeschworene Empfindlichkeit an allen "Ecken und Kanten" inzwischen gehörig auf den Sack!
    Ich finde auch, dass es teils maßlos übertrieben wird.
    .
    Öffne die Augen und knutsche das Leben

  3. VIP Avatar von Rotfuchs
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    24.601

    AW: Freitagabendtalkshows in den "Dritten" ...

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    mir geht diese heraufbeschworene Empfindlichkeit an allen "Ecken und Kanten" inzwischen gehörig auf den Sack!
    #

    Das habe ich schon so empfunden, als 1969 "Je t'aime moi non plus" von Jane Birkin und Serge Gainsbourg von den Radioanstalten als "unanständig" boykottiert wurde... und als 10 Jahre später der WDR sogar den albernen Titel "Dschingis Khan" von der gleichnamigen Gruppe eine Zeitlang nicht spielen wollte (weil das doch ein ganz ganz böser Mann war), aber angesichts des kommerziellen Erfolgs und des 4. Platzes beim Gran Prix doch einbrach.

    Bessere Werbung, als einen Song seitens der Radioanstalten zu verbieten oder zu boykottieren oder in den Medien runterzumachen, kann ein Interpret überhaupt nicht bekommen.
    Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen. (Sokrates)



  4. Avatar von Amandaa
    Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    2.822

    AW: Freitagabendtalkshows in den "Dritten" ...

    Zitat Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
    mich nervt zur Zeit dieses Gedöns wegen ihres neuesten Songs, den Kritikern geht es doch nicht darum, dass sie über einen schwulen Jungen singt. Es geht in erster Linie um die Zeile "Vincent
    kriegt kein'n hoch, wenn er an Mädchen denkt " und das finde ich auch dämlich. Sie stellt es aber immer ganz anders dar und lässt sich dafür feiern, dass sie eine Lanze für schwule Jungs bricht.
    Was ist daran dämlich? Sie lässt sich feiern? Das sehe ich anders.
    Und diesen Song nicht im Radio zu spielen ist einfach mal bescheuert!

    Komisch, dass über den Song hergezogen wird, aber den Einsatz bezūglich der aufgenommenen Flüchtlinge, (damals ohne Presse, einfach mal machen statt zu quatschen) erwähnt keiner.
    Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum
    (Friedrich Nietzsche)


    Wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen.

    (Friedrich Nietzsche)

  5. Avatar von FrauE
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    12.441

    AW: Freitagabendtalkshows in den "Dritten" ...

    Zitat Zitat von R-osa Beitrag anzeigen
    Dämlich mag sein, aber "er kriegt keinen hoch" ist doch nichts bei dem der Jugendschutz eingreifen muss, und das zensiert gehört.
    Ich finde so einen Aufriss viel schlimmer, als diese Zeile
    Das ist und war immer schon "Jugendsprache"
    Mir gefällt Sarah immer mehr. Ihre Songs erst seitdem sie diese auf deutsch singt.
    Früher mochte ich sie nicht.
    Mir geht es genau anders rum. Auf Deutsch kann ich ihr Genuschel, das sie mit fast allen anderen deutschsprachigen Sängerinnen verbindet, kaum ertragen. Schade, weil sie eigentlich wirklich super singen kann. Da finde ich sie auf Englisch klarer.

    Letzten Freitag war Alexander Klaws mit Larissa Marolt im Doppelpack da. Sie hat sich ihren Ösi Dialekt ziemlich abtrainiert, aber so steif, wie sie da sitzt, kann ich sie mir als Schauspielerin nicht vorstellen. Ich habe sie damals bei Heidi mit bekommen und im Dschungel. Da war sie ziemlich nervig, brabbelt davon, dass sie die nächste Angelina Jolie werden will und irgendwie hoppst sie jetzt bei sen Bad Seegebergern Festspielen herum. Immerhin das hat sie geschafft. Ich bin mal gespannt, ob der riesen Durchbruch doch noch kommt bei ihr...
    Halts Maul - ich bin voll nett !

  6. Avatar von Malaita
    Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.617

    AW: Freitagabendtalkshows in den "Dritten" ...

    Zitat Zitat von FrauE Beitrag anzeigen
    Mir geht es genau anders rum. Auf Deutsch kann ich ihr Genuschel, das sie mit fast allen anderen deutschsprachigen Sängerinnen verbindet, kaum ertragen. Schade, weil sie eigentlich wirklich super singen kann. Da finde ich sie auf Englisch klarer.
    Ich bin nicht direkt ein Fan von ihr, aber ich finds toll, dass sie sich dazu durchgerungen hat, Deutsch zu singen!
    Wenn deutschsprachige Sänger nur Englisch singen, habe ich das Gefühl, sie verstecken sich hinter der Sprache.
    Es gehört schon etwas mehr dazu, deutsche Texte zu liefern, denn die machen angreifbarer, weil sie hier verstanden werden.
    Da muss der Texter schon auf den Punkt kommen und kann sich nicht hinter seichtem Gelaber verstecken.

  7. Avatar von FrauE
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    12.441

    AW: Freitagabendtalkshows in den "Dritten" ...

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Hauptvorwurf war in der Sache, dass der Junge nen Namen bekam ... alle Vincents nun quasi zur Zielscheibe von Spott und Mobbing werden könnten.

    Aber bitte ... wie soll man da Grenzen ziehen (?) ... mir geht diese heraufbeschworene Empfindlichkeit an allen "Ecken und Kanten" inzwischen gehörig auf den Sack!
    Kann man gut sagen, wenn man nicht Vincent heißt. Ich wurde wegen meines Vornamens und noch öfter wegen meines Nachnamens auch oft verarscht oder genervt. Mein Vater stand auf eine damals populäre Sängerin und mein Name ist auch Bestandteil eines Schlagers. Ganz toll, wenn man ankommt und irgendwer fängt an, das zu trällern. Und da ging es nicht mal ums Lesbentum.

    Mein Mädchenname ist ein Allerweltsname a la Meier/Müller/Schultze und da es natürlich einen Lehrer an meiner Schule mit dem gleichen Nachnamen gab und mehrere Mitschüler wurden da auch immer wieder die gleichen doofen Fragen nach dem Verwandschaftsverhältnis gestellt.

    Einen jungen Menschen kann sowas gehörig nerven oder verunsichern.

    Mir tun die Vincents an der Stelle jetzt tatsächlich leid. Und mal ausgeschmückt weiter gedacht: Man stelle sich vor, sie hätte damit einen Mohammed oder Abdullah besungen. DEN Aufschrei hätte ich gerne gehört und ich wette, das Lied wäre sofort und nie wieder irgendwo gespielt worden.
    Halts Maul - ich bin voll nett !

  8. VIP Avatar von R-osa
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    16.181

    AW: Freitagabendtalkshows in den "Dritten" ...

    Gibt es nicht jede Menge Namen, über die man sich ärgen kann. Mein Name reimt sich wunderbar auf einige Dinge, mit denen ich nicht wirklich glücklich bin. Sei´s drum, die Schulzeit und auch später habe ich gelernt damit zu leben. Mancher Doofie meint sogar heute noch, dass das ja ungemein witzig wäre.
    Mein Sohne stellte in jungen Jahren fest, dass er so hieß wie ein Katzenfutter. Er war überhaupt nicht amüsiert über die Witze seiner Mitschüler.
    Zu seiner Geburt gabs diese Marke noch nicht, auch andere Dinge nicht, die seinen Namen trugen.
    Da muss man halt durch. Ich mag dieses allererseits in Watte gepackt werden nicht. Alles korrekt formuliert, alles Benennungen politisch kortrekt, ansonsten wirds zensiert, oder sich empört.
    Ich fühle mich dabei unwohl. Man muss nicht hinter allem ein Problem sehen.
    .
    Öffne die Augen und knutsche das Leben

  9. VIP Avatar von R-osa
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    16.181

    AW: Freitagabendtalkshows in den "Dritten" ...

    Gibt es nicht jede Menge Namen, über die man sich ärgen kann. Mein Name reimt sich wunderbar auf einige Dinge, mit denen ich nicht wirklich glücklich bin. Sei´s drum, die Schulzeit und auch später habe ich gelernt damit zu leben.
    Mancher Doofie meint sogar heute noch, dass das ja ungemein witzig wäre.
    Ich habs überlebt.
    Hätte sie es auf englisch rausgebracht, so hätte kein Hahn danach gekräht.
    .
    Öffne die Augen und knutsche das Leben

  10. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    1.186

    AW: Freitagabendtalkshows in den "Dritten" ...

    Kölner Treff und NDR-Talkshow vom Freitag:
    Beides sehr unterhaltsalm mit guten bis tollen Gästen, nur ...
    im Kölner Treff fand ich die 90jährige Jazz-Professorin ziemlich ... äh ... anstrengend, und
    in der NDR-Talkshow waren Mathieu Carrière und Tochter Elena mehr als nur anstrengend ...

    Und ... ja ... ich gebe es tatsächlich zu: ich mag Yvonne Willicks sehr
    Sie war gestern auch (wieder?!) in der NDR-Talkshow und ich empfand ihre Anwesenheit dort als sehr bereichernd ...
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


+ Antworten
Seite 24 von 27 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •