Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. User Info Menu

    AW: Wandern in Kooperation, automatisch GbR?

    Eigene Anfahrt, keine Vepflegung, keine Übernachtung. Nichts außer Wandern.
    Das was du beschreibst, war tatsächlich Teil des Lehrgangs (unter Reiserecht) und das vermeidet tunlichts jeder ;-)
    Liebe Grüße, Claudia

  2. User Info Menu

    AW: Wandern in Kooperation, automatisch GbR?

    Zitat Zitat von thymian2 Beitrag anzeigen
    Das ist eine Frage für einen Steuerberater. Kann nicht die Hundeschule die Veranstaltung ausrichten und Dich gegen Honorar als Referent o.ä. engagieren?
    Wunderbar, so gehts!

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  3. User Info Menu

    AW: Wandern in Kooperation, automatisch GbR?

    Zitat Zitat von Claudia73 Beitrag anzeigen
    Die Idee kam mir gestern Abend auch noch.
    Dann wäre die Hundeschule der Veranstalter und ich quasi freiberuflich tätig, oder?
    Vorsicht, freiberuflich ist kein Synonym für selbstständig! Freiberuflich ist man tätig, wenn man selbstständig und in alleiniger Verantwortung einen der freien Beruf ausübt, und freie Berufe sind auf einer Liste aufgeführt, zu denen dann noch dazu ähnliche Berufe gehören. Wanderführer würde ich jetzt nicht dazu zählen, hab es aber nicht nachgeschaut. Lies das bei Bedarf mal in der Wikipedia nach.

  4. User Info Menu

    AW: Wandern in Kooperation, automatisch GbR?

    Ich weiß. Wanderführer ist allerdings explizit nirgends erwähnt, anders als z. B. Stadtführer. Ich weiß aber von einigen, dass sie mit dem Argument, dass die geführten Wanderungen euch "lehrend" sind (Erlebnispädagogik, Erklärungen zu Fauna, Flora, Waldzustand etc.) das Finanzamt überzeugen konnten, die Freiberuflichkeit anzuerkennen. Werde ich auch so versuchen. Stimmt ja auch alles.
    Liebe Grüße, Claudia

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •