Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. User Info Menu

    Mit Selbstständigkeit raus aus Sozialhilfe?

    Hey!

    Ich erhalte seid jahren aus Gesundheitlichen Gründen Sozialhilfe - aus diesem Kreis möchte ich jetzt ausbrechen! Bei einer Festanstellung habe ich die befürchtung, das meine Gesundheit sich noch weiter verschlechtern könnte, daher möchte ich mich gerne Selbstständig machen, einfach aus dem Grund heraus, das ich mir meine Zeit so einteilen kann, wie ich es leisten kann.

    Jetzt habe ich eine Frage an euch: Habt ihr eine Idee, wie ich aus diesem Kreislauf ausbrechen könnte, um mein Ziel und mein Traum verwirklichen zu können? Wie könnte ich es schaffen, die Finanzielle Unterstützung für meine Selbstständigkeit zu erhallten?

    Liebe Grüße,
    Lillfy

  2. User Info Menu

    AW: Mit selbstständigkeit raus aus Sozialhilfe?

    Hallo Lillfy, was arbeitest du denn? Wenn wir das nicht wissen, können wir dir keinen Rat geben!
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    I eat my peas with honey
    I've done it all my life.
    It makes the peas taste funny
    But it keeps them on the knife.

    Ogden Nash

  3. User Info Menu

    AW: Mit selbstständigkeit raus aus Sozialhilfe?

    Ich frage auch nach, mit was du dich selbständig machen willst, also was wäre dann dein Beruf? Wieviel brauchst du, um das Geschäft auf die Beine zu stellen?

    Das Coronavirus ist der Versuch der Waschbären, uns alle umzuwandeln
    und dann die Weltherrschaft zu übernehmen!
    Ein Anagramm von Corona ist Racoon, und was machen Waschbären?
    Sie waschen sich die Hände und tragen Masken.
    WACHT ENDLICH AUF!!!!1!!11!!!!
    .

  4. User Info Menu

    AW: Mit selbstständigkeit raus aus Sozialhilfe?

    Man sagt ja allgemein immer, dass selbstständig vor allem "selbst" und "ständig" bedeutet. Insofern stellt sich mir die Frage, ob man bei einer Selbstständigkeit wirklich weniger belastet wird als im Angestelltenverhältnis. Auch wenn man sich die Zeit dann vielleicht recht flexibel einteilen kann, aber die Arbeit muss ja doch erledigt werden.

  5. Inaktiver User

    AW: Mit selbstständigkeit raus aus Sozialhilfe?

    Zitat Zitat von juli-elli Beitrag anzeigen
    Auch wenn man sich die Zeit dann vielleicht recht flexibel einteilen kann, aber die Arbeit muss ja doch erledigt werden.
    Und der Druck ist auch ein ganz anderer....

  6. User Info Menu

    AW: Mit selbstständigkeit raus aus Sozialhilfe?

    Die Frage ist, ob Du damit Deinen Lebensunterhalt bestreiten willst/musst oder ob Du das (erstmal) nur nebenher machen willst, in dem Umfang, wie Du zuverdienen darfst.

    Im erstgenannten Fall wird es schwierig, nur so viel zu machen, wie es geht. Der Kunde, dem Du absagst, weil Du Dich gerade nicht so fühlst, kommt wahrscheinlich nicht so schnell wieder.

  7. User Info Menu

    AW: Mit selbstständigkeit raus aus Sozialhilfe?

    Hey!

    Natürlich ist eine "Selbstständige" Arbeit von einem selbst auszuüben, das ist mir bewusst. Auch das dies deutlich anspruchsvoller ist as ein Arbeitsverhälltnis weiß ich auch. Wenn ich was verhaue hab ich Probleme mit meinen Kunden ect. pp. Das weiß ich alles und ist mir vollkommen klar.

    Da ich mich als 3D-Designer selbstständig machen möchte brauche ich zum glüc nicht viel. Das Geld für mich logischer weiße, ansonsten einpaar Versicherungen, kosten für eine Website und natürlich ein entsprechender PC, der jedoch bereits bei mir zuhause steht.

    Liebe Grüße

  8. User Info Menu

    AW: Mit selbstständigkeit raus aus Sozialhilfe?

    Zitat Zitat von Lillfy Beitrag anzeigen
    Hey!

    Ich erhalte seid jahren aus Gesundheitlichen Gründen Sozialhilfe - aus diesem Kreis möchte ich jetzt ausbrechen! Bei einer Festanstellung habe ich die befürchtung, das meine Gesundheit sich noch weiter verschlechtern könnte, daher möchte ich mich gerne Selbstständig machen, einfach aus dem Grund heraus, das ich mir meine Zeit so einteilen kann, wie ich es leisten kann.
    Jein - du musst dich dann halt nach deinen Kunden richten. Vor allem am Anfang, bis du dir einen Kundenstock aufgebaut hast. Da wird es mit wirklich freier Zeiteinteilung nicht so gut aussehen. Später, wenn du erfolgreich bist, kannst du dir es eventuell erlauben, dass sich die Kunden nach dir richten. Aber bis dahin ...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  9. User Info Menu

    AW: Mit selbstständigkeit raus aus Sozialhilfe?

    Wo würden Deine Aufträge herkommen?

  10. User Info Menu

    AW: Mit selbstständigkeit raus aus Sozialhilfe?

    @Unendlichkeit:
    Natrülich muss ich mich auch nach meinen Kunden richten. Aber der Kunde nmuss sich dennoch auch nach mir richten. Wenn man sich schließlich einen Handwerker ins haus holt, damit der einem nen neuen Teppich verlegt, und der Sagt: "Dafür brauch ich etwa 3 Tage" geht man als Kunde ja auch nicht hin und sagt: "Nein, ind 2 Stunden muss das ding fertig sein".

    Natürlich kann ein Kunde unter umständen dann sagen: OK, ich schau mich nach einem anderen Handwerker um aber dennoch.

    Aber im Allgemeinen: Ich würde nicht nur auf Auftragsbasis Arbeiten, sondern auch bereits fertige Asset Packete erstellen, welche sich dann die Interresierten Ansehen und kaufen können. Vorteil für die: Es kostet weniger als ein Auftrag. Vorteil für mich: Ich kann dieses packet Theoretisch unendlich oft verkaufen.

    @Anfortas:
    Die Aufträge die ich anstrebe würden von sogenannten "Indie Entwicklern" kommen. Jedoch würde ich selber auch nicht nein Sagen, sollte eine Firma herkommen udn sagen: "Hey, wir bräuchten mal einige Bilder eines Hauses, welches man sich ansehen kann, welches jeodh cnicht existiert. Bräuchten wir für unsere Hompage, damit interessenten sich das ansehen könnten"
    Ansonsten natürliuch in entsprechenden Foren, über verschiedene sogenannte Assetstores und Seiten wie Fiverr.

    Liebe Grüße

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •