Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. User Info Menu

    Schreiben erstellen für Selbstständige über Auftragsrückgang für Coronabeihilfen

    Liebe alle,

    ich soll für meinen Chef ein Schreiben erstellen, stehe aber wegen der Formulierung völlig auf dem Schlauch und hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Wir sind ein kleines Unternehmen, die ausschließlich für jedes einzelne Projekt Selbstständige "anmieten", um gemeinsam das Projekt dann zu realisieren. Nun kam also die Coronakrise, unsere Auftraggeber haben Projekte verschoben, manche bis ins nächste Jahr. Bei manchen Projekten, zu denen wir ins Ausland reisen müssten, wissen wir gar nicht, wann wir die realisieren können. Damit hängen also auch unsere selbstständigen KollegInnen in der Luft.

    Die meisten von ihnen beantragen nun diverse Coronahilfen und brauchen von uns ein Schreiben, dass unser Auftragsstau, -rückgang... sich auch auf sie und deren Auftragslage auswirkt.

    Und wie um Himmels Willen bastle ich da jetzt ein offizielles Schreiben draus? Kann mir bitte jemand helfen?

    Danke!

    Kleine Ergänzung: Ich frage deshalb hier, weil ich gern wissen möchte, welche Sätze euch als Selbstständige gut genützt hätten...
    Geändert von kabany (27.04.2020 um 17:39 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Schreiben erstellen für Selbstständige über Auftragsrückgang für Coronabeihilfen

    Siehe Postfach
    Ich bitte um Nachsicht.
    Neben der Tatsache, dass mich eine kleine gesundheitliche Einschränkung derzeit temporär versuchen lässt, den Tee mit kaltem Wasser aufzubrühen, oder die Kaffeekanne wahlweise in die Mülltonne oder auch in den Trockner schmeißen lässt, führt dies leider auch zu fehlenden Wörtern, falschen Wörtern, verschobenen Buchstaben und sonstigen sprachlichen und schriftlichen Aussetzern.

    Jaja, ich weiß, ab nun sicher die Generalentschuldigung für schludriges Deutsch ;- )

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •