+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

  1. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    36.059

    AW: Umgang mit Freiberuflern

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Viele Freiberufler, die ich kennengelernt hab, sind eher von der ungeschickteren Sorte, was Preisverhandlungen angeht. Eigentlich erwarten sie, dass der Kunde das zahlt, was im ersten Angebot steht und fertig. Das ist aber utopisch. Der Kunde will verhandeln,
    nicht unbedingt. Der Kunde will eine korrekte Leistung für einen angemessenen Preis.

    und wenn Kunden den Eindruck haben, sie kriegen das, zahlen sie auch gern.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  2. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    6.629

    AW: Umgang mit Freiberuflern

    Ich sprach von B2B.
    Leute, ehrlich, so ein Akkusativ rockt total!
    Ich habe keinEN Bock, ich baue einEN Schneemann.
    Ist ganz einfach, sei dabei! #RettedenAkkusativ


  3. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    36.059

    AW: Umgang mit Freiberuflern

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Ich sprach von B2B.
    was sollte da anders sein? wenn Leute happy sind, zahlen sie gern.

    wie man sie happy macht... ist allerdings die gute Frage!

    durch Preisdrücken eher nicht. Preisdrücken ist so eine Art Sucht, die nach beständigen Dosissteigerungen verlangt.

    gruss, barbara

  4. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    3.249

    AW: Umgang mit Freiberuflern

    Zitat Zitat von sonic99 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was TE genau macht und wie alt sie ist. Wenn sie jung ist, sollte sie sich weiter spezialisieren, wenn es in ihrem Beruf geht. Wenn sie aber über 50 ist, wird es nicht so einfach bzw. evtl. nicht lohnend. So eine Spezialisierung kann locker 5 Jahre dauern und viel Geld kosten.
    Manchmal kann es auch reichen, in der Außenkommunikation eine vorhandene Spezialisierung oder einen Schwerpunkt stärker zu betonen. Oder überhaupt erst mal ernsthaft Marketing und PR zu machen - z.B. durch Vorträge, Artikel etc.


  5. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.433

    AW: Umgang mit Freiberuflern

    Mich würde ja noch immer interessieren, in welcher freiberuflichen Branche Geschäfte per Handschlag üblich sind

    Gewerbe möglich, okay

    Aber Freie?

    Helft mir auf die Sprünge bitte

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •