+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

  1. Registriert seit
    25.08.2019
    Beiträge
    4

    Probleme mit Geschäftspartnerin

    Hallo liebes Forum,

    ich habe seit vielen Jahren eine GbR, gemeinsam mit einer weiteren Frau. Wir hatten eigentlich all die Jahre immer Stress, weil die Zeit für die Projekte immer sehr knapp war. Seit ca. einem Jahr aber haben wir extrem viel zu tun. Wir teilen uns mit den jeweiligen Fähigkeiten in die Projekte hinein. Dies führt dazu, dass ich momentan von Ihr abhängig bin, weil sie die Vorarbeit macht, ohne die ich gar nicht mit meiner Leistung beginnen kann. Sie arbeitet sehr viel und das Tag und Nacht, kommt aber kaum hinterher. Sie arbeitet aus meiner Sicht dabei extrem genau und häufig auch unstrukturiert, ich weiß nie, wie lange sie noch brauchen wird. Daher lebe ich täglich in Angst und Panik, ob wir den Auftrag schaffen oder nicht. Frage ich sie, weicht sie aus oder fährt mich aggressiv an. Ich fühle mich deshalb auch schlecht den Kunden gegenüber, weil ich für nichts garantieren kann. Nicht nur dass ich dieses Panikgefühl unerträglich finde, ich kann auch keinerlei Freizeit in Ruhe planen, ich muss ja immer mit dem Schlimmsten rechnen und stehe permanent in Stellung, wie die Feuerwehr.

    Ich weiß absolut nicht, wie ich mir helfen soll. Ich stecke mittendrin und komme da nicht raus.
    Ich will einerseits nicht alles hinwerfen und komme aber andererseits nicht weiter.

    Kennt jemand eine ähnliche Situation? Was könnt ihr mir raten?

  2. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.059

    AW: Probleme mit Geschäftspartnerin

    Ihr solltet euch besser aufstellen. Struktur in die Abläufe bringen.

    Setzt euch in Ruhe zusammen. Besprecht die Projekte, macht Zielvereinbarungen mit Zeitzielen , dokumentiert das.
    Setzt euch wiederum zusammen, wenn es zu Verzögerungen kommt, woran liegt es / versucht gemeinsam zu Potte zu kommen.

    Frage dich, wo du dich mit der Partnerin 5 Jahren siehst... vielleicht ist eine Trennung besser.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  3. Registriert seit
    25.08.2019
    Beiträge
    4

    AW: Probleme mit Geschäftspartnerin

    @Margali62
    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Ja, Du hast recht. So ist auch meine Einstellung. Ich muss jetzt irgendwie durch die kommende Woche, auch wenn ich jetzt schon fix und alle bin, da ich Schlimmes kommen sehe, weil sie zeitlich alles so weit nach hinten schiebt, dass ich dann Nächte durcharbeiten muss und wir trotzdem nicht fertig werden.
    Sie ist sehr herrisch mir gegenüber und je größer der Druck wird, desto aggressiver wird sie auch mir gegenüber. Sie diktiert mir dann, was ich tun soll. Momentan ist es unerträglich und ich füge mich nur, weil ich keinen Stress mit den Kunden bekommen will.

  4. Avatar von cocoberry
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    105

    AW: Probleme mit Geschäftspartnerin

    Wie wäre es, wenn jede ihre Projekt alleine macht, also auch die Vorarbeiten dazu. Dann muss niemand warten, niemand fühlt sich gedrängt und schon kehrt wieder Ruhe in den Arbeitsprozess ein!
    Schon klar, dass es super ist, wenn jede ihre Fähigkeiten ganz gezielt einbringen kann und man sich so die Arbeit aufteilt. Wenn das aber nur Stress für beide bedeutet, ist es doch besser, jede steht für Projekt alleine ein und erledigt auch jene Teilbereiche, die halt nicht so das ihre ist.
    Wer weiß, wie viele neue, bislang unbekannten Fähigkeiten in jeder von euch schlummern?

  5. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.059

    AW: Probleme mit Geschäftspartnerin

    sophianeu, dann wird es Zeit, dass du der Dame ein Stoppschild hinhältst. Warum macht sie das? Weil sie es kann!
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  6. Registriert seit
    25.08.2019
    Beiträge
    4

    AW: Probleme mit Geschäftspartnerin

    Ja, ihr habt beide Recht. Dankeschön! Wir müssen tatsächlich miteinander reden. So geht es nicht weiter.

    Ich konnte schon die letzten beiden Nächte nicht schlafen und tagsüber habe ich solche Angst, dass ich richtig Druck auf der Brust habe. Eure Ratschläge kann ich erst nach dieser Woche umsetzen, bis dahin muss ich irgendwie aufrecht bleiben und durch den Schlamassel hindurch.

  7. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.396

    AW: Probleme mit Geschäftspartnerin

    Wäre es denn möglich, dass ihr bei bzw vor der Annahme eines neuen Projekts gemeinsam besprecht, wieviel Zeit von ihr für ihre Arbeit benötigt würde und dann von dir für deine Arbeit? Dann könntet ihr beide erstens einschätzen, ob ihr das Projekt überhaupt bewältigen könnt oder ablehnen bzw mit anderen Zeitvorgaben annehmen müsst. Und zweitens wäre dann auch vereinbart, wer wie lange braucht.

    Vielleicht kann sie sich nicht besser strukturieren, vielleicht gibt es Gründe, es genau auf ihre Art anzugehen, vielleicht sind eure Vorgaben chronisch zu knapp?

    Ich würde mir auf Dauer und wenn das nicht besser zu regeln ist, andere Rahmenbedingungen für die Arbeit suchen oder einen anderen Partner.

    Dauernde Anspannung ist nicht gut für die Gesundheit.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"


  8. Registriert seit
    25.08.2019
    Beiträge
    4

    AW: Probleme mit Geschäftspartnerin

    Zitat Zitat von maryquitecontrary Beitrag anzeigen
    Wäre es denn möglich, dass ihr bei bzw vor der Annahme eines neuen Projekts gemeinsam besprecht, wieviel Zeit von ihr für ihre Arbeit benötigt würde und dann von dir für deine Arbeit? Dann könntet ihr beide erstens einschätzen, ob ihr das Projekt überhaupt bewältigen könnt oder ablehnen bzw mit anderen Zeitvorgaben annehmen müsst. Und zweitens wäre dann auch vereinbart, wer wie lange braucht.

    Vielleicht kann sie sich nicht besser strukturieren, vielleicht gibt es Gründe, es genau auf ihre Art anzugehen, vielleicht sind eure Vorgaben chronisch zu knapp?

    Wenn ich sie frage, wie lange sie braucht, sagt Sie z.B. 2-3 Std. Im Endeffekt muß ich diese Angabe dann mit einem Faktor multiplizieren. Dieser variiert meist zwischen 2 und 6. Das bedeutet, je größer der Job, desto gefährlicher wird diese Fehleinschätzung. Hinzu kommt, dass sie ohne Abstimmung weitere "kleinere" Projekte annimmt, die sie aber wichtig für die Akquise neuer Kunden findet.

    Ich überlege tatsächlich das Ganze zu beenden, scheue aber vor den Folgen. D.h. diese erscheinen mir größer als zu bleiben. Ich versuche jetzt den Weg, von außen Hilfe zu holen.

    Was würdet Ihr empfehlen? Mediator? Anwalt? Betriebswirt?

  9. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.059

    AW: Probleme mit Geschäftspartnerin

    Zunächst würde ich mit ihr sprechen.

    Macht eine Manöverkritik zu den letzten Projekten. Wie war die Einschätzung, wie ist es tatsächlich gelaufen. Wie war die Kommunikation. Du solltest ihr dann aber auch ehrlich sagen, was an welcher Stelle für dich nicht mehr hinnehmbar ist...

    Und die Kommunikation besser (wie musst du erläutern) zu gestalten ist.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  10. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.092

    AW: Probleme mit Geschäftspartnerin

    Müsst ihr aus rechtlichen Gründen eine GbR sein? Die damit verbundenen Risiken würden mir auch schlaflose Nächte bereiten.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •