+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    6.122

    Mini Selbstständigkeit,Steuern und Anmeldung

    Frage:
    Wenn jemand nebenberuflich einer Tätigkeit nachgeht und dabei im Monat durchschnittlich unter 450 € verdient, wie sieht es da mit Anmeldung und Angabe bei der Steuer aus?
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.154

    AW: Mini Selbstständigkeit,Steuern und Anmeldung

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Frage:
    Wenn jemand nebenberuflich einer Tätigkeit nachgeht und dabei im Monat durchschnittlich unter 450 € verdient, wie sieht es da mit Anmeldung und Angabe bei der Steuer aus?
    wenn er nicht angestellt ist, muß er es anmelden, egal wie viel umsatz dabei herauskommt
    es gibt etliche firmen die am anfang erst einmal geringe gewinne oder gar verluste einfahren
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  3. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    2.059

    AW: Mini Selbstständigkeit,Steuern und Anmeldung

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Frage:
    Wenn jemand nebenberuflich einer Tätigkeit nachgeht und dabei im Monat durchschnittlich unter 450 € verdient, wie sieht es da mit Anmeldung und Angabe bei der Steuer aus?
    Der Gewinn aus der Selbständigkeit muß zusätzlich zu den Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit erklärt werden und wird dann natürlich auch versteuert.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  4. AW: Mini Selbstständigkeit,Steuern und Anmeldung

    Auch von mir: Ändert nix an den Pflichten.
    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    01.03.2019
    Beiträge
    19

    AW: Mini Selbstständigkeit,Steuern und Anmeldung

    Selbstaendig in welcher sparte? Gewerbeschein schon beantragt?

  6. Avatar von MikesWorld
    Registriert seit
    19.10.2018
    Beiträge
    8

    AW: Mini Selbstständigkeit,Steuern und Anmeldung

    Jeder, der die Absicht hat, bei einer Tätigkeit einen Gewinn zu erzielen, muss ein Gewerbe anmelden. Und natürlich auch Steuer bezahlen bzw. alles Nötige dafür angeben.

  7. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.252

    AW: Mini Selbstständigkeit,Steuern und Anmeldung

    So läufts: zur Gemeinde / Stadt gehen. Gewebe anmelden. Bis 450 Euro läuft des als kleingewerbe (jahreseinnahmen ab zuzüglich Kosten ist Umsatz durch 12 Monate)

    Dann bekommst du vom Finanzamt einen Fragebogen.

    Wenn du noch sonstige Einkünfte hast aufpassen bei Krankenkasse ob da noch was anfällt.

    Dann Arbeiten Rechnungen schreiben bzw. Einnahmen nachweisslich notieren.

    Am Jahresende ne einfache Einnahmen und Ausgabenrechnung erstellen. Das wird bei der Steuererklärung dann als Einnahmen selbständige Arbeit angegeben zu den anderen Einkunftsarten. Das wars.

  8. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.252

    AW: Mini Selbstständigkeit,Steuern und Anmeldung

    Ach ja und wenn du wegen anderen Einkünften zusätzlich Krankenkassenbeiträge zahlen musst, wird der Einkommensbescheid von den Kassen verlangt. Ist jedoch nicht der Regelfall dass da noch was fällig wird.

    War hier jetzt verkürzt dagestellt.

  9. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    2.059

    AW: Mini Selbstständigkeit,Steuern und Anmeldung

    Zitat Zitat von kuhliebe Beitrag anzeigen
    Bis 450 Euro läuft des als kleingewerbe
    Das stimmt leider nicht. Die 450 € Grenze gilt für Mini-Jobs, nicht fürKleingewerbe. Und Mini-Jobs haben Arbeitnehmer, nicht Selbständige.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  10. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    1.252

    AW: Mini Selbstständigkeit,Steuern und Anmeldung

    Es geht hier um einen Arbeitnehmer. Der im Rahmen vom kleingewerbe zusätzlich was verdient. Wann was genau ab welcher höhe anfällt wird mit dem Steuerbescheid klar. Ebenso Krankenkasse als Richtwert dann man ca 320 Euro ohne Zusatzbeitrag Kk haben und bei der Ek ca 420 bis 450. ist jedoch nur grob gesagt. Kommt auf die Einnahmen aus unselbständiger Tätigkeit Mieten, Kapital, Leibrenten Abfindungszahlungen, Pensionszahlungen usw. an.

    Mein Beitrag ist so zu verstehen: Anmelden dann Gewerbeschein, dann Finanzamt, Nachfrage bei KK. Und dann müssen ja erst Einnahmen her.

    Ich bin ein Feind von Kannst Arneiten und wenn du nicht mehr hast..... Als ist alles gut. So ist es nicht.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •