+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

  1. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    12.208

    Maklertätigkeit - was ist zu beachten?

    Hallo,

    ich habe die Option, MAklertätigkeiten gegen Provision über meine GmbH abzurechen. Zwei Bekannte von mir wollen nebenher Wohnungen vermitteln und suchen nach einer Möglichkeit, das abzurechnen. Da beide angestellt sind und keine Ahnung von Steuern etc haben, würden sie das gerne über mich laufen lassen.
    Ich sage mir halt, Provis ist immer gut . .

    Meine GmbH hat als Geschäftszweck "Entwicklung und Vertrieb von Hard - und Software".

    Ist Makler eine geschützte Berufsbezeichnung?

    danke schon mal!

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  2. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    864

    AW: Maklertätigkeit - was ist zu beachten?

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Zwei Bekannte von mir wollen nebenher Wohnungen vermitteln und suchen nach einer Möglichkeit, das abzurechnen. Da beide angestellt sind und keine Ahnung von Steuern etc haben, würden sie das gerne über mich laufen lassen.
    Wie bitte? Das ist so und so nicht rechtens... die erbringen die Leistung, dann müssen sie auch die Einkünfte versteuern. Die sind auch in der Haftung etc pp

    Oder hab ich das falsch verstanden???


  3. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    12.208

    AW: Maklertätigkeit - was ist zu beachten?

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Wie bitte? Das ist so und so nicht rechtens... die erbringen die Leistung, dann müssen sie auch die Einkünfte versteuern. Die sind auch in der Haftung etc pp

    Oder hab ich das falsch verstanden???
    Natürlich müssen die das geld, das sie von meiner firma erhalten, versteuern. ist doch logisch. Ich bekomme dann von denen eine Rechnung für erbrachte Doienstleistung. Also nix mit tricksen, darum geht es ja nicht.

    Luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  4. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    864

    AW: Maklertätigkeit - was ist zu beachten?

    Herr A vermittelt eine Wohnung an Frau B, und die bekommt eine Rechnung für die Maklertätigkeit von deiner Firma C, und du zahlst Hr. A eine Provision in gleicher ? Höhe?

    Weil Hr. A selbst keine Rechnung stellen kann (oder will)?

  5. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    1.957

    AW: Maklertätigkeit - was ist zu beachten?

    Ich sehe da ein haftungsrechtliches Problem.
    Du hast sicher eine Berufshaftpflicht. Die zahlt, wenn Deine Software einen Schaden verursacht- aber nicht wenn jemand über Deine Firma andere Leistungen erbringt.


  6. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    12.208

    AW: Maklertätigkeit - was ist zu beachten?

    Zitat Zitat von taggecko Beitrag anzeigen
    Ich sehe da ein haftungsrechtliches Problem.
    Du hast sicher eine Berufshaftpflicht. Die zahlt, wenn Deine Software einen Schaden verursacht- aber nicht wenn jemand über Deine Firma andere Leistungen erbringt.
    Danke für den hinweis! Hilft mir weiter!

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  7. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    12.208

    AW: Maklertätigkeit - was ist zu beachten?

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Herr A vermittelt eine Wohnung an Frau B, und die bekommt eine Rechnung für die Maklertätigkeit von deiner Firma C, und du zahlst Hr. A eine Provision in gleicher ? Höhe?

    Weil Hr. A selbst keine Rechnung stellen kann (oder will)?
    Natürlich nicht in gleicher höhe. Habe ich doch geschrieben . . Geldwechseln bringt ja nix!
    der rest stimmt.

    die beiden haben keine ahnung von gewerbeanmeldung und u-steuer etc.pp, deshalb haben sie mich gefragt, ob ich das übernehmen kann.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  8. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    864

    AW: Maklertätigkeit - was ist zu beachten?

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Die sind auch in der Haftung etc pp
    Eben...

    Ich kann dich da nur warnen: von einem Makler der den Namen verdient würde ich mehr Kompetenz erwarten... mir scheint das ein bisschen naiv zu sein von den beiden. Du bist dann sowohl für Verkäufer als auch den Käufer der Ansprechpartner und musst dir zurechnen lassen, was die da alles von sich geben, wo du nicht dabei bist.

    Da würd ich schön die Finger davon lassen.


  9. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    12.208

    AW: Maklertätigkeit - was ist zu beachten?

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Eben...

    Ich kann dich da nur warnen: von einem Makler der den Namen verdient würde ich mehr Kompetenz erwarten... mir scheint das ein bisschen naiv zu sein von den beiden. Du bist dann sowohl für Verkäufer als auch den Käufer der Ansprechpartner und musst dir zurechnen lassen, was die da alles von sich geben, wo du nicht dabei bist.

    Da würd ich schön die Finger davon lassen.
    sehe ich auch so, insbesondere nach dem hinweis auf die haftung . . Die sollen mal schön ein gewerbe anmelden und sich mit U-Steuer, Gewerbesteuer etc. vertraut machen.

    ich danke euch!

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  10. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    11.443

    AW: Maklertätigkeit - was ist zu beachten?

    Wer Geschäfte machen will, soll sich auch damit auseinandersetzen - und Risiko und Haftung auf Dich abzuwälzen ist eine heikle Angelegenheit, zumal Du auch keine Ahnung vom Makler-Geschäft hast.

    Wie Du schon erkannt hast - Finger davon lassen Luci

    Antje
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •