Du kannst durchaus Freiberufler sein und zusätzlich ein Gewerbe betreiben. Ein Gespräch mit deinem Steuerberater wäre jedoch dringend empfehlenswert, da die beiden Tätigkeiten z.B. eine separate EÜR für jede Tätigkeit erfordern und zu hohe gewerbliche Einnahmen eventuell deinen Freiberufler-Status gefährden.