+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

  1. Registriert seit
    03.11.2018
    Beiträge
    6

    AW: Freiberufler und Handel

    Wenn ich mein Ingenieurbüro nun auf der Gemeinde dich als Gewerbe anmelde, werde ich dann automatisch im Habdelsregister eingetragen?
    Kann ich dann keine einfache EÜR mehr machen?

  2. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.964

    AW: Freiberufler und Handel

    Zitat Zitat von Bsahrdt Beitrag anzeigen
    Wenn ich mein Ingenieurbüro nun auf der Gemeinde dich als Gewerbe anmelde, werde ich dann automatisch im Habdelsregister eingetragen?
    Nein.

    Zitat Zitat von Bsahrdt Beitrag anzeigen
    Kann ich dann keine einfache EÜR mehr machen?
    Doch, solange Du die Umsatz-/Gewinngrenzen einhälst.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).


  3. Registriert seit
    03.11.2018
    Beiträge
    6

    AW: Freiberufler und Handel

    was Würde das für mich als freiberuflicher Ingenieur bedeuten?
    Was für vor und Nachteile hätte ich durch die gewerbeeintragung?
    Wahrscheinlich ihk Beitrag?
    Wann benötigt man einen Handelsregistereintrag?

  4. Inaktiver User

    AW: Freiberufler und Handel

    Ich empfehle ein Existenzgründungsseminar.

  5. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.054

    AW: Freiberufler und Handel

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich empfehle ein Existenzgründungsseminar.
    Jep....dito.

    Der TE kann die Bedingungen, die rechtlichen Voraussetzungen und daraus mögliche Konsequenzen nicht korrekt einschätzen, liest man seine Fragen durch.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  6. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.268

    AW: Freiberufler und Handel

    Kommt auch darauf an, wer deine Kunden sind. Sind es Endverbraucher, ist die Sache meist deutlich komplizierter, als wenn du wieder an andere Firmen verkaufst.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)

  7. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.178

    AW: Freiberufler und Handel

    Ich empfehle auch ein Existenzgründerseminar und ein vertieftes Gespräch mit deinem Steuerberater. Und nicht so zwischen Tür und Angel wie du es offenbar gemacht hast.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  8. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.964

    AW: Freiberufler und Handel

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    und ein vertieftes Gespräch mit deinem Steuerberater.
    Was soll der Steuerberater zu diesem Thema beitragen ? Der Steuerberater kümmert sich um steuerliche Belange und da er für jedes Wort, das er von sich gibt, haftet, wird er sich zu anderen Themen nicht äußern.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).


  9. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.841

    AW: Freiberufler und Handel

    Zitat Zitat von Bsahrdt Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe seit einigen Tagen ein Freiberufliches Ingenieurbüro angemeldet.
    Nun würde ich gerne folgendes tun.
    Ich möchte ein Produkt kaufen, dies etwas nach einer umkonstruktion bearbeiten und dann weiter verkaufen.
    Darf man das als Freiberufler so machen?
    Was darf man überhaupt machen? Kann man das so genau definieren?
    Danke für eure Infos.
    Ich glaube, dass das die Grenzen des Freiberufes in der Regel sprengt.

    Als Künstler könntest du hier erfolgreich argumentieren, dass du ein Objekt kaufst, künstlerische bearbeitest und die Bearbeitung eine entsprechende Schöpfungshöhe erreicht. Dann darfst du das Objekt auch als Freiberufler verkaufen.

    Ob sich das auf den Ingenieurberuf übertragen lässt, ist fraglich. Bestenfalls auf individuelle Bearbeitungen. Jedenfalls dürfte nicht gehen, hundert iPhones zu kaufen, einen Sensor ranzulöten und diese dann über Amazon zu verkaufen.

    Hast du diese Tätigkeit denn gegenüber dem Finanzamt auf dem Meldeformular so angegeben? Die Einordnung, ob etwas ein Freiberuf ist, nimmt das Finanzamt vor. Wenn die sich daraufhin nicht weiters gemeldet haben, dann könnte es okay sein.


  10. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.841

    AW: Freiberufler und Handel

    Ich empfehle im Zweifel auch den Gang zu einem Rechtsanwalt, der darauf spezialisiert ist.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •