+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.379

    AW: Alternative Firmenhandy

    Die von Dir genannte zweite Lösung (satelite) gefällt mir persönlich ganz gut, ist aber Teil eines Recht komplexen Konzeptes (Telefonanlage in der Cloud).

    Leider ist speziell der Teil, der für Dich interessant ist der schwächste. Die Verbindung läuft über mobiles Internet. So dass Du auf eine ordentliche Verbindung angewiesen bist, Telefonate an Deinem Datenvolumen knabbern und die Äpp ordentlich am Händi-Akku saugt. Gut ist, dass man Festnetz-Nummern aus fast jedem größeren deutschen Ortsnetz bekommen kann.

    So gesehen ist die andere Lösung (mypio) vermutlich geeigneter, da beim Händi nur die Sprachverbindung nutzt. Ich vermute das ist eine Art Weiterleitung vom System des Anbieters auf Dein Gerät.

    An Deiner Stelle würde ich prüfen, welche Nummern angeboten werden, ob eingehende Anrufe auch als Gesprächszeit gerechnet werden (mit dem Risiko dadurch in den kostenpflichtigen Bereich zu rutschen) und wie zuverlässig der Anbieter insgesamt ist.

    Ich sehe das Risiko, dass der Anbieter dicht macht, Dir kündigt (warum auch immer) oder seinen Dienst ab irgendwann nur noch komplett gegen Gebühren anbietet. Ärgerlich, wenn Deine Kunden sich dann an die Nummer gewöhnt haben.


    Weitere Alternativen:
    1. Einfach die bestehende Rufnummer bei Bedarf auf Dein Händi umleiten (Anruf-Weiterschaltung). Läßt sich i.d.R. auch aus der Ferne an- und abschalten und würde gar nichts kosten, sofern der bestehende Anschluss fürs Studio eine Flatrate nutzt.

    2. Billiges normal-Händi (nicht Smartphone) mit Prepaid-Karte. Gerät kostet 20 oder 30 Euro und eingehende Anrufe kosten nichts. Ggf. könntest Du das Gerät dann auch einem Mitarbeiter in die Hand drücken, z.B. wenn Du im Urlaub bist.
    schlechte Technik > schlechte Laune


  2. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    17.204

    AW: Alternative Firmenhandy

    Gibt es keine Möglichkeit, online buchen zu können? Ich mache das oft bei Ärzten und Massagen, Physio, etc. Da gibt es dann auch gleich Bestätigung und Erinnerung per email und sms. Allerdings muss dazu die Webseite natürlich entsprechend aufgerüstet werden.
    "Peace is not unity in similarity but unity in diversity, in the comparison and conciliation of differences." Mikhail Gorbachev

    “Misunderstanding arising from ignorance breeds fear, and fear remains the greatest enemy of peace.” Lester B. Pearson

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.


  3. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    429

    AW: Alternative Firmenhandy

    Du willst nicht immer erreichbar sein.

    wieso reicht dann ein AB im Laden und du rufst am nächsten Tag die Kunden zurück?

  4. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    2.874

    AW: Alternative Firmenhandy

    - Geschäftsnummer prepay (quasi keine Kosten)
    - ein Telefon mit zwei Simkarten, eine privat, eine fürs Geschäft
    - ein zweites günstiges Handy (gebraucht, billiges Neugerät, altes von Freunden ...)
    - Festnetz im Geschäft mit AB

    Jede dieser Varianten ist sehr simpel und mit fast keinen Kosten verbunden. Außerhalb der Geschäftszeiten kannst du den AB ja immer aktivieren, egal ob Mobiltelefon oder Festnetz.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •