+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    20.04.2018
    Beiträge
    6

    Zusätzliche Infos zu Krankenkassenbeiträgen für Selbstständige



  2. Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    402

    AW: Zusätzliche Infos zu Krankenkassenbeiträgen für Selbstständige

    Dankeschön!


  3. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    3.319

    AW: Zusätzliche Infos zu Krankenkassenbeiträgen für Selbstständige

    Das ist erstmal ein Gesetzesentwurf!
    Höchst sinnvoll, aber dennoch erstmal abzuwarten ob es durchkommt .
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)


  4. Registriert seit
    20.04.2018
    Beiträge
    6

    AW: Zusätzliche Infos zu Krankenkassenbeiträgen für Selbstständige

    Die Petitionen für den Bundestag und der vgsd sollen dazu dienen, den Druck auf die Abgeordneten weiter zu erhöhen, da es zusätzlich zu den "künftigen?" 210,- höchstwahrscheinlich eine Pflicht Selbstständiger zur Altersversorgung geben wird, so dass die Lage grade für Gründer nicht viel besser sein wird.

    Ob es überhaupt etwas bringt bzw. wann es umgesetzt wird weiß natürlich erst mal keiner-aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.....


  5. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    3.319

    AW: Zusätzliche Infos zu Krankenkassenbeiträgen für Selbstständige

    Nein,
    Der Grund ist das die kleinstgewerbetreibenden sich einen kv-Beitrag von 400,- nicht leisten können und dadurch einen Schuldenberg bei der GKV anhäufen.
    Das sind zb. Paketfahrer, Blumenhändler auf dem Wochenmarkt etc.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)


  6. Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    402

    AW: Zusätzliche Infos zu Krankenkassenbeiträgen für Selbstständige

    Zitat Zitat von katzo Beitrag anzeigen
    Die Petitionen für den Bundestag und der vgsd sollen dazu dienen, den Druck auf die Abgeordneten weiter zu erhöhen, da es zusätzlich zu den "künftigen?" 210,- höchstwahrscheinlich eine Pflicht Selbstständiger zur Altersversorgung geben wird, so dass die Lage grade für Gründer nicht viel besser sein wird.

    Ob es überhaupt etwas bringt bzw. wann es umgesetzt wird weiß natürlich erst mal keiner-aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.....
    Es ist im Koalitionsvertrag festgeschrieben. Ich hatte gehofft, dass die Regelung früher als 2019 umgesetzt wird.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •