+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42
  1. Avatar von tulpe77
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    126

    AW: Büroartikel mit Firmenlogo ?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Wegen der Ordner würde ich im Computer Formulare für Ordnerschilder ablegen. Man gibt in vorformatierte Textfelder ein und läßt einen Ordneraufkleber (zentral eingekauft) aus dem Drucker, der dann auf den Ordner gepappt wird.
    Gute Idee, aber wenn man den ganzen Ordner gestalten möchte fallt das Flach! Ich stelle mir die Ordner so vor, das sie z.B: zweifarbig geteilt mit einem Muster oder Symbol jeweils für Kunden, Rechnung etc. sind und dann vorne der Aufkleber, aber das gibt es alles inkl. von Leitz, also unnötig in dem Fall.
    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Geschirr würde ich neutrales verwenden, am besten eines, was keine abgeschlagenen Ecken kriegt (Hotelporzellan, Hartporzellan).
    Da gebe ich dir recht, denke edles vlt. Firmenfarben passendes Geschirr wirkt Professioneller als Logo bedruckte "billig" Werbetassen, Teller etc. [/QUOTE]
    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Farbschema im Raum sollte Firmenfarben dezent aufgreifen.
    Namen in Schreibtische eingravieren würde auf mich etwas seltsam wirken.
    Das mit dem eingravieren war nur eine spontane Schnapsidee :)

  2. Avatar von Laufrad
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    3.898

    AW: Büroartikel mit Firmenlogo ?

    Zitat Zitat von tulpe77 Beitrag anzeigen
    Anscheinend drück' ich mich echt unverständlich aus :/ Ich will doch nicht, dass jetzt auf einmal alles voll bedruckt wird mit dem Firmenlogo!? Wie manche hier denken! Es soll eher Richtung Inneneinrichtung gehen, wie wiederum andere es hier aufgefasst haben...
    Ach, dass es um Inneneinrichtung geht sollte dein Eingangsbeitrag aussagen?

    Zitat Zitat von tulpe77 Beitrag anzeigen
    Wir sollen alle mal suchen nach Produkten, die wir mit unserm Firmenlogo bedrucken können, damit bei Kundenbesuch die Firma mehr Corporate aussieht. Habt Ihr Vorschläge was man ausser z.B. Kugelschreibern machen könnte und wo man das bekommt?
    Ich finde es eine Schnapsidee, überall das Firmenlogo drauf zu pappen. CI by Schreibblock? Seht lieber zu, dass ihr eure Hausfarbe, falls es sowas gibt, einsetzt. Aber richtig, nicht irgendein Farbeeinsetzen, das halbwegs hin kommt.

  3. Avatar von stinebiene
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    265

    AW: Büroartikel mit Firmenlogo ?

    Zitat Zitat von Laufrad Beitrag anzeigen
    Ich finde es eine Schnapsidee, überall das Firmenlogo drauf zu pappen. CI by Schreibblock? Seht lieber zu, dass ihr eure Hausfarbe, falls es sowas gibt, einsetzt. Aber richtig, nicht irgendein Farbeeinsetzen, das halbwegs hin kommt.
    Ach ich finde das kommt ganz drauf an wie das Logo gestaltet ist und welche Branche das betrifft. Im Einzelfall kann ein Logo auch auf Ordnern gut kommen denke ich, siehe zum Beispiel Logos von Apple oder Nike die sich optisch überall gut machen würden.

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.406

    AW: Büroartikel mit Firmenlogo ?

    Zitat Zitat von tulpe77 Beitrag anzeigen
    Gute Idee, aber wenn man den ganzen Ordner gestalten möchte fallt das Flach! Ich stelle mir die Ordner so vor, das sie z.B: zweifarbig geteilt mit einem Muster oder Symbol jeweils für Kunden, Rechnung etc. sind und dann vorne der Aufkleber, aber das gibt es alles inkl. von Leitz, also unnötig in dem Fall.
    Wir haben gute Erfahrungen mit einem gewissen Minimalismus gemacht. Weiße Ordner mit einem Streifen in der Firmenfarbe, dezentem Logo, und wie gesagt, striktes Design bei Schrift, Font und Layout. Auch wenn die Kunden auf Messen oder auf Schulungen etwas in die Hand gedrückt kriegen, steht da natürlich der Firmenname, und das Material hat das Standarddesign, so daß jeder sofort sieht, wo es einzuordnen ist.

    Das erstreckt sich allerdings nicht auf Büromaterial für die Mitarbeiter da wird einfach in großen Mengen preisgünstig bestellt.
    (Und wenn der Chef zu geizig war, um zu bestellen, haben alle Kugelschreiber von der Gewerkschaft. )

    CI muß wirklich vom abstrakten zum konkreten, vom Großen zum Kleinen gehen, sonst wird es fieselig. Ich habe in kleinen Klitschen auch schon gesehen, daß ein Chef mit einem halbwegs gutem Geschmack im Katalog angekreuzt hat, was er haben wollte, die Sekretärin die Vorlagen gemacht und zentral abgelegt hat, und ein Werkstudent das Logo entworfen, und alles paßte. Das geht aber genausooft schief, wie es gut geht.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Avatar von stinebiene
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    265

    AW: Büroartikel mit Firmenlogo ?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Wir haben gute Erfahrungen mit einem gewissen Minimalismus gemacht. Weiße Ordner mit einem Streifen in der Firmenfarbe, dezentem Logo, und wie gesagt, striktes Design bei Schrift, Font und Layout. Auch wenn die Kunden auf Messen oder auf Schulungen etwas in die Hand gedrückt kriegen, steht da natürlich der Firmenname, und das Material hat das Standarddesign, so daß jeder sofort sieht, wo es einzuordnen ist.
    Ich denke das ist auch der Sinn der ganzen Angelegenheit, bei bestimmten Farben von hier nicht weiter zu nennenden Unternehmen weiß man oft schon wenn man sie sieht welche Firma das ist. Das zahlt sich langfristig glaube ich schon aus in der Außendarstellung ein einheitliches Design zu präsentieren.

  6. Inaktiver User

    AW: Büroartikel mit Firmenlogo ?

    Zitat Zitat von stinebiene Beitrag anzeigen
    Ich denke das ist auch der Sinn der ganzen Angelegenheit, bei bestimmten Farben von hier nicht weiter zu nennenden Unternehmen weiß man oft schon wenn man sie sieht welche Firma das ist. Das zahlt sich langfristig glaube ich schon aus in der Außendarstellung ein einheitliches Design zu präsentieren.
    Dafür muss man dann aber auch schon ein entsprechend großes Unternehmen sein, was gewaltig Geld in die corporate identity schießen kann and will. Die würden eher nicht bei ihren Mitarbeitern und in Internetforen umfragen starten.

  7. Avatar von tulpe77
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    126

    AW: Büroartikel mit Firmenlogo ?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Wir haben gute Erfahrungen mit einem gewissen Minimalismus gemacht. Weiße Ordner mit einem Streifen in der Firmenfarbe, dezentem Logo, und wie gesagt, striktes Design bei Schrift, Font und Layout. Auch wenn die Kunden auf Messen oder auf Schulungen etwas in die Hand gedrückt kriegen, steht da natürlich der Firmenname, und das Material hat das Standarddesign, so daß jeder sofort sieht, wo es einzuordnen ist.

    Das erstreckt sich allerdings nicht auf Büromaterial für die Mitarbeiter da wird einfach in großen Mengen preisgünstig bestellt.
    (Und wenn der Chef zu geizig war, um zu bestellen, haben alle Kugelschreiber von der Gewerkschaft. )

    CI muß wirklich vom abstrakten zum konkreten, vom Großen zum Kleinen gehen, sonst wird es fieselig. Ich habe in kleinen Klitschen auch schon gesehen, daß ein Chef mit einem halbwegs gutem Geschmack im Katalog angekreuzt hat, was er haben wollte, die Sekretärin die Vorlagen gemacht und zentral abgelegt hat, und ein Werkstudent das Logo entworfen, und alles paßte. Das geht aber genausooft schief, wie es gut geht.
    Zitat Zitat von stinebiene Beitrag anzeigen
    Ich denke das ist auch der Sinn der ganzen Angelegenheit, bei bestimmten Farben von hier nicht weiter zu nennenden Unternehmen weiß man oft schon wenn man sie sieht welche Firma das ist. Das zahlt sich langfristig glaube ich schon aus in der Außendarstellung ein einheitliches Design zu präsentieren.
    Ich gebe euch absolut recht. Die Idee mit den Ordnern ist auch gut angekommen, dazu werden auch gleich 4 verschiedene Versionen Präsentationsmappen bestellt. Das ganze natürlich ehe schlicht und edel und nicht bunt wie für ein Kindergarten. Die Farben spiegeln sich wieder, aber sind nicht zu aufdringlich. Hab' den Entwurf gerade kurz gesehen, gefällt mir ganz gut.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dafür muss man dann aber auch schon ein entsprechend großes Unternehmen sein, was gewaltig Geld in die corporate identity schießen kann and will. Die würden eher nicht bei ihren Mitarbeitern und in Internetforen umfragen starten.
    Naja, ich arbeite jetzt nicht bei einem Globalplayer, aber auch nicht wirklich bei Müller um die Ecke. Und meine Intentionen sind rein privater Natur, das hat mit Umfrage nichts zu tun. Um ehrlich zu sein wollte ich bei der Arbeit auch mal glänzen, was mir mit eurer Hilfe gelungen ist :)

  8. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.406

    AW: Büroartikel mit Firmenlogo ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dafür muss man dann aber auch schon ein entsprechend großes Unternehmen sein, was gewaltig Geld in die corporate identity schießen kann and will. Die würden eher nicht bei ihren Mitarbeitern und in Internetforen umfragen starten.
    Auch eine Klitsche kann einen Designer beauftragen, oder, ausreichendend internen Sachverstand und Entscheidungswege vorausgesetzt, eine brauchbare CI erzeugen und umsetzen. M.E. fehlt es meist an elementarem Wissen -- was ist Design/eine CI, wozu sind sie da, worauf werden sie angewendet, und was kostet das etwa.

    Erinnert sich jemand an die Zeit als die Hälfte aller Homepages auf Geocities war? Oder als jedes Flugblatt -zig verschiedene Fonts verwendete? Da konnte man viel lernen...

    Zitat Zitat von tulpe77 Beitrag anzeigen
    Um ehrlich zu sein wollte ich bei der Arbeit auch mal glänzen, was mir mit eurer Hilfe gelungen ist :)
    Virtuelle Schokolade ist immer willkommen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. Inaktiver User

    AW: Büroartikel mit Firmenlogo ?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Auch eine Klitsche kann einen Designer beauftragen, oder, ausreichendend internen Sachverstand und Entscheidungswege vorausgesetzt, eine brauchbare CI erzeugen und umsetzen. M.E. fehlt es meist an elementarem Wissen -- was ist Design/eine CI, wozu sind sie da, worauf werden sie angewendet, und was kostet das etwa.
    es ging darum, dass man bei bestimmten Farben schon gleich an die dazugehörige Firma denkt und nein, ich denke nicht, dass das ein mögliches und sinnvolles Ziel für eine Firma ist die über Büroartikel mit Firmenlogo nachdenkt.

    @ Tulpe: hört sich doch gut an mit den Ordnern und Mappen!

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.406

    AW: Büroartikel mit Firmenlogo ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    es ging darum, dass man bei bestimmten Farben schon gleich an die dazugehörige Firma denkt
    Stimmt, dazu braucht man viel Zeit, und/oder viel Werbeetat und clevere Leute, die ihn nutzbringend ausgeben.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •