+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69
  1. Avatar von Tabetha
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    5.159

    AW: Erfahrungen mit textbroker.de ?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh, es wurde ja zwischenzeitlich noch mehr geschrieben
    Wir sind ja auch fleißig. ;- )

  2. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit textbroker.de ?



  3. Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    425

    AW: Erfahrungen mit textbroker.de ?

    Liebe Lavendelmond,

    ich schreibe seit einigen Monaten für Textbroker. Ich mache das nebenbei, wenn ich viel Zeit habe. Groß Geld verdienen kannst Du damit nicht. Ich sehe die Vergütung eher als eine Aufwandsentschädigung. Ich benötige meist mehrere Stunden für einen Artikel. Für mich ist Textbroker eine gute Schreibschule. Die Redakteure sind relativ streng. Durch die Korrekturen lerne ich dazu und verbessere meinen Schreibstil. Das ist für mich ein großes Plus und entschädigt für die geringen Einnahmen. Ich sehe Textbroker sozusagen als Gratis-Schreibschule. Texbroker ist seriös - die Abrechnungen erfolgen immer pünktlich und korrekt.

    Viel Spaß und Erfolg!

    Gruß

    Guayanesa


  4. Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    10

    AW: Erfahrungen mit textbroker.de ?

    Hi,

    ich schreibe für www.independent-publishing.com und bin sehr zufrieden mit der Bezahlung. Als Nebenverdienst, wenn die Kinder morgens in der Schule sind kann ich es nur weiterempfehlen. Ich bekommen da immerhin mehr als bei Textbroker auf der Anfangs-stufe.
    Geändert von Promethea71 (06.10.2011 um 18:09 Uhr) Grund: Bitte keine links setzen.

  5. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit textbroker.de ?

    Eine Verständnisfrage zu den Textportalen, für die ihr schreibt. Bisher lese ich von Vergütung pro Seite. Wenn ihr das mal zusammenrechnet: auf was für einen Stundenlohn kommt ihr dann im Durchschnitt?

    Freundliche Grüße

    Carla


  6. Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    8

    AW: Erfahrungen mit textbroker.de ?

    Hallo Carla,

    ich habe mal kurz für Textbroker geschrieben, habe für mich dann aber schnell entschieden, dass es sich finanziell einfach nicht lohnt.

    Man bekommt einen bestimmten Cent-Betrag pro geschriebenes Wort, je nach Textlänge sind das dann meist so 2-4 Euro pro Text.

    Da muss man schon sehr schnell sein, damit man auf einen halbwegs ordentlichen Stundenlohn kommt...

    Als Einstieg ins Webtexter-Business und zur Überbrückung von Leerlauf für geübte Texte ist es sicherlich nicht schlecht, weil man immer was zu tun hat. Aber ansonsten ist der Verdienst dort eher ein Witz, meiner Meinung nach.
    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. Franz Kafka


  7. Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    10

    AW: Erfahrungen mit textbroker.de ?

    Naja, als Stundenlohn kann man schon auf 5-10 Euro kommen. Für Nebenbei finde ich das ganz ok. Ich mach das natürlich nicht Hauptberuflich, aber wenn das jemand machen würde, dann könnte er sicher ganz nett was verdienen. Schnell schreiben können muss man natürlich und man muss sich die Themen heraussuchen, die einem liegen, damit man nicht so viel rechercheiren muss.

  8. Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.769

    AW: Erfahrungen mit textbroker.de ?

    Ich schreibe für content.de. Bei Textbroker war ich auch mal angemeldet, aber bei einer 3 Sterne-Einschätzung ist die Bezahlung einfach zu deprimierend...
    Bei content hatte ich gleich zu Anfang eine höhere Einschätzung und bin inzwischen auch schon auf der zweithöchsten Vergütungsstufe. Ich habe mir vorgenommen, nur noch Aufträge anzunehmen, bei denen ich auf mindestens 10 Euro pro Stunde komme. Meist gelingt mir das auch.
    Man muss halt sehr schnell recherchieren. Ich habe außerdem festgestellt, dass es meist nicht darauf ankommt, ob man 100 oder 400 Wörter schreibt... wenn man einmal recherchiert und angefangen hat, kann man auch 300 Wörter mehr schreiben und bekommt dann entsprechend mehr.

    Ich kann nur bestätigen: Diese Portale sind hervorragende Schreibschulen! Ich habe dadurch sehr an Selbstbewusstsein gewonnen, was meine texterische Qualität betrifft.
    I read the news today, oh boy


  9. Registriert seit
    06.10.2011
    Beiträge
    10

    AW: Erfahrungen mit textbroker.de ?

    Da hast Du wohl recht! Man mekr auf jeden Fall, wie man Tag für Tag oder Woche für Woche besser wird.

  10. Avatar von Nubia
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    9.769

    AW: Erfahrungen mit textbroker.de ?

    Von independent-publishing.com hatte ich noch nie etwas gehört. Ich hab mich dort gleich mal angemeldet... ... aber leider musste ich feststellen, dass dort "alle Aufträge vergriffen" sind. Ist das normal?? Dass GARNIX mehr zu finden ist? Und wie halten die das dort mit der Einschätzung? Hab keine Ahnung, wo ich jetzt stehe...
    I read the news today, oh boy

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •