+ Antworten
Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 124

  1. Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    12

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zum Beispiel eine Frau, die Verdacht auf Holzschutzmittel-Vergiftung hatte. Sie nahm ihr Öl nach der Behandlung mit, und hat es in einem Labor auf Holzschutzmittel untersuchen lassen. Und genau das wurde nachgewiesen.
    Wenn nichts Schlechtes im Körper herumschwirren kann- wieso lassen sich dann so viele Leute ihr Amalgam entfernen?
    Aber ich möchte hier keinen bekehren. Seit mehreren tausend Jahren besteht nun die indische Lehre Ayurveda. Damals lebten die Menschen noch absolut im Einklang mit der Natur. Sie wußten z.B. intuituv, welche Pflanzen gegen welche Leiden gut waren.
    Im Rahmen meiner Ausbildung und Arbeit habe ich viele Menschen mit ganz "einfachen" Methoden behandelt- und ich habe viele kleine Wunder erlebt. Und deshalb bin ich absolut überzeugt davon.
    Und ich finde es toll, daß man einiges davon ganz leicht in seinen Tagesablauf integrieren kann.

  2. Avatar von Over_board
    Registriert seit
    31.03.2006
    Beiträge
    846

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zitat Zitat von BlauerHimmel
    Ein normaler menschlicher Körper produziert keine "Schlacken", die irgendwo rumgeistern würden. [...]Schadstoffe, die im Stoffwechselprozess auftauchen, werden vom Körper chemisch unschädlich gemacht und über Niere und Darm ausgeschieden.
    Schön dass du so viel Vertrauen in den menschlichen Organismus hast.
    Aber auch wenn der menschliche Körper ein kleines Wunder ist: ich wäre da nicht so zuversichtlich... Wenn du dir die einzelnen Stoffwechselreaktionen (von denen es seeehr viele gibt) des Menschen bzw. seiner Darmbewohner mal ansiehst, dann wirst du feststellen dass trotz der hohen Anzahl an möglichen Reaktionen das ganze immer nur auf Bildung von bekannten Metaboliten beruht. Für "Giftstoffe" ist es dabei nötig, ihm funktionelle Gruppen anzuhängen, die den Abtransport im Urin ermöglichen.
    In der Nahrung heutzutage gibt es aber Stoffe, die früher so gar nicht vorkamen, und nicht jeder Stoff ist verarbeitbar. Der Körper ist kein Müllschlucker der alles klein kriegt, insbesondere solche Dinge nicht, die nicht schon seit tausenden von Jahren dem Menschen als Nahrung dienen.

    Manche Giftstoffe werden auch tatsächlich "ausgeschwitzt" wenn ein anderer Abbau nicht möglich ist. In extremen Fällen bildet sich dadurch eine Chlorakne.

    Es gibt übrigens immer wieder Untersuchungen der Muttermilch, in deren Fett sich unzählige Giftstoffe in nicht unerheblichen Mengen finden.

  3. Avatar von mucki21
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    441

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    dem stimme ich zu. Auch wenn unser Körper viel abtransportiert, bleibt doch vieles (Schadstoffe aus Nahrung, Kosmetika, Luft usw.) in unsere Körper hängen.

    ABER: Das gibt kein Recht, Ölziehen sogar mit der Besserung von Krankheiten in Verbindung zu bringen, wie es einige tun. Damit würdet ihr nämlich Heilaussagen machen und solches ist verboten! Solche Aussagen sind Heilpraktikern und Ärzten vorbehalten. Aber nicht irgendjemand anderes.
    Leben und leben lassen

  4. AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zitat Zitat von mucki21
    Und sei mir nicht böse, aber ich habe oft Probleme im Mundraum und habe weitaus besseres kennengelernt um die Mund- und Darmflora in Ordnung zu halten.
    Heißt das, du hast das Ölziehen ausprobiert?
    Wenn nämlich nicht, macht deine Aussage keinen Sinn.

    Eins würde mich mal interessieren Muckilein: du wetterst hier schon, soweit ich es bemerke, zum zweiten Mal gegen Alternatives, und zwar vehement.
    Warum eigentlich?
    Ich meine, wenn du keinen Zugang zu diesen Dingen hast, dann lass sie doch einfach links liegen! Warum beschäftigst du dich damit?
    Andere davon zu überzeugen, dass das alles Kukulores ist, funktioniert sowieso nicht, wenn diese anderen den Kukulores erfolgreich anwenden.
    Der Hinweis mit irgendeiner Abzocke ist auch aus der Luft gegriffen, weil man im Falle des Ölziehens ja nur eine Flasche reines Öl kaufen muss und damit Monate hinkommt.

    Ich weiß nicht mehr, wer ihn gab, aber ich nehme den Hinweis mit dem Sesamöl gerne an, wenn es noch besser geeignet sein soll als Sonnenblumenkernöl!
    Wenn meine Flasche leer ist, kaufe ich Sesamöl!

    Have a nice week,
    Lalique
    Do what makes your heart sing
    Geändert von Lalique (18.06.2007 um 08:31 Uhr)

  5. Avatar von mucki21
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    441

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    ich war das mit dem Sesamöl. Und das ist auch das einzige was mir an der Sache halbwegs glaubhaft erscheint, nämlich einfach Bakterien im Mund dadurch abzutöten, Aber: der Mund ist nicht in der Lage Gifte oder sogenannte Schlacken aus sonst wo vom Körper herzuholen. Das ist mal sicher. Daher funktioniert so etwas höchstens mit Vergiftungen durch Amalgam oder so, wenn überhaupt und das nur auf den Mundraum bezogen. Und Bakterien in unsere Mundraum sind NICHT durchweg schädlich! Die brauchen wir großteils da sogar!
    Gifte zu sammeln und auszuscheiden kann höchstens unser Darmtrackt. Aber nicht der Mund!

    Ich bin übrigens sehr Naturheilmäßig interessiert, in einen anderen Strang habe ich schon geschrieben, dass ich vor einiger Zeit meine Heilpraktiker-Ausbildung abgebrochen habe. Doch ich unterscheide inzwischen sehr zwischen wirklicher Naturheilkunde und Mythen die sich seit langer Zeit halten. Übrigens weiß man heute auch, dass nicht alles, was die asiatischen Völker und Naturvölker als Medizin hatten, wirklich brauchbar ist, selbst wenn diese Medizin auch gute Seite hat, so z. B. Akupunktur usw. Manches hat man schon seit langem revidiert.

    Abzocke muss nicht immer materiell sein, sondern kann auch durch so passieren, dass man anderen einfach etwas weis macht. Ich möchte nicht behaupten dass Ölziehen in dem Sinne total Quatsch ist, aber es wird teilweise mit Krankheiten heilen in Verbindung gebracht, was einfach nicht richtig ist, da viele Krankheiten mit Mundraum oder Giften nichts zu tun haben, sondern wo anders im Körper ihre Anfang haben.
    Leben und leben lassen

  6. AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Hallo Mucki,
    das hört sich schon viel besser an !
    Aber dass das Ölziehen Krankheiten heilt - behauptet das jemand?
    Es wird gesagt, dass es Arthritis vorbeugt und Gelenkschmerzen verhindert, meinst du das?
    Ich glaube, wir beiden hatten das Vergnügen bei der Klopftechnik, nicht wahr?
    Da habe ich gesagt, dass der Glaube Wunder bewirken kann oder so ähnlich.
    Das ist nach wie vor meine Meinung. Wir können mental sehr viel bewirken, nicht alles, um Gottes willen!
    Auch finde ich eine Zusammenarbeit von Ärzten und Homöopathen sehr sinnvoll und wichtig und glaube überhaupt, dass man bei Krankheiten und deren Ursachen noch weitgehend im Dunkeln tappt.
    Warum zum Beispiel bekommt der eine Mensch bei gleicher Ernährung MS oder Krebs und der andere nicht?
    Wenn beide keine familiären Vorgeschichten haben?
    Oder warum habe ich seit mindestens 8 Jahren nicht die Spur einer Erkältung, selbst wenn mein Partner einmal im Jahr herumschnieft und niest wie nichts und ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahre, in denen es vor Grippebazillen nur so schwirren muss?
    Vielleicht eine Kombination von guter Konstitution, guten Genen und vielleicht ja auch ein paar Alternativmethoden, die ich anwende und an die ich "glaube"?

    Lalique
    Do what makes your heart sing

  7. Avatar von mucki21
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    441

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    ich habe in mehrere Natur-Foren schon gelesen welche Wundertaten man Ölziehen nachsagt und ich muss sagen, das stößt mich ab. Es gibt alternative Behandlungsmethoden, die auch wirklich wunderbar und vielfältig sind.
    Nur leider hängen Krankheiten nicht immer nur von Ernährung ab. Sondern oft von psychischen Zustand, wie derjenige lebt, man kann viele Facetten gar nicht beurteilen.
    Aber du sagst richtig (und ich habe das weiter oben erwähnt) jeder soll machen wie er meint. Wer daran glaubt, bitte, vielleicht bringt es was. Nur leider setzen viele Menschen aufgrund solcher Aussage ihre Hoffnung in eine Methode und sind hinterher enttäuscht, weil es nicht funktioniert, wie versprochen. Diese sind es dann die sich sofort der Naturheilkunde abwenden und nicht mehr glauben es bringt etwas.
    Deswegen schreibe ich hier auch, dass Ölziehen keine belegbare Wirkung hat. Ich hasse es zwar, von vornherein Heilkunde so zu betiteln, aber es ist leider so, dass dazu so gut wie keine Erkenntnisse und ähnliche Erfahrungsberichte gibt. Vielleicht wird das irgendwann einmal belgt oder auch widerlegt.
    Leben und leben lassen


  8. Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    482

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Können sich in diesen Foren nicht mal Leute miteinander unterhalten die Infos wollen und dann von erfahrenen Infos bekommen? Müssen immer Gegner hren Senf dazu geben???

  9. Avatar von Lilith
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    21.011

    Umfrage Es herrscht Meinungsfreiheit

    NikkiHH,

    in diesen Foren dürfen sich alle äußern, die eine Meinung zu einem Thema haben. Mit "Senf" hat das nichts zu tun.

    Desweiteren ist eine Information auch dann eine Information, wenn sie von einem Kritiker einer bestimmten Methode kommt.
    Todo les sale bien a las personas de carácter dulce y alegre

    Voltaire


  10. Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    482

    AW: Es herrscht Meinungsfreiheit

    Ja, aber es sind immer gleichen Sprüche die kommen. Ich mag solche Stränge garnicht mehr lesen weil da nix mehr drin steht....

+ Antworten
Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •