+ Antworten
Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 124
  1. AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zitat Zitat von Borealis
    ich meinte, daß ich mir vorstellen kann, daß Keime und Bakterien abgetötet werden.
    Na Gott sei Dank - ich dachte schon, der praktizierende MENSCH geht dabei drauf !

    Lalique
    Do what makes your heart sing

  2. Avatar von Murkami
    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    7.511

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zurück zum heißen Wasser:

    das ayurvedische Wasser wirkt wie eine Dusche von innen. Man sollte es aber mindestens 10 Minuten sprudelnd kochen lassen. In eine Thermoskanne gefüllt kann es schluckweise über den Tag getrunken werden. Bei Menschen mit Vata Konstitution oder auch für die verdauungsträgeren Kapha Naturen kann eine Scheibe Ingwer mitgekocht werden.

    Der Geschmack des Wassers ändert sich übrigens nach dem langen Kochen und ist überhaupt nicht unangenehm.
    Ich kann nur positiv davon berichten.

    Viele Grüsse

    Murkami
    Wenn es so ist, dass wir nur einen kleinen Teil von dem leben können,
    was in uns ist - was geschieht mit dem Rest?

    Pascal Mercier

  3. Avatar von Over_board
    Registriert seit
    31.03.2006
    Beiträge
    846

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zitat Zitat von mucki21
    übrigens: das einzig richtige am "Ölziehen" soll übrigens mit Sesamöl funktionieren, aber das hat dann nix mit heißen Wasser zu tun
    Heißes Wasser hat generell nichts mit Ölziehen zu tun. Ölziehen heißt, dass du Öl im Mund hin und her ziehst (nicht gurgeln) und es hinterher ausspuckst. Heißes Wasser ist dafür nicht nötig...


  4. Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    12

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Hallo,
    ich arbeite als Ayurveda-Therapeutin täglich mit Öl. Es gibt eine ayurvedische Entgiftungsbehandlung. Sie wirkt wie Ölziehen, nur wird sie am ganzen Körper angewendet. Ich hatte einmal eine Patientin, die sich das Öl nach dieser Behandlung mitgenommen hat, um es untersuchen zu lassen. Und es wurden tatsächlich Giftstoffe darin nachgewiesen.
    Für das Ölziehen nehme ich Sesamöl, weil es stark entgiftend wirkt. Es "greift" sich die Giftstoffe, die dann zusemmen mit dem Öl ausgespuckt werden. Sonnenblumenöl ist aber auch ok.
    Ich kann es jedem nur empfehlen, es einmal auszuprobieren.
    Genauso ist es mit dem heißen Wasser. Ich hatte mein Leben lang Schwierigkeiten, genug zu trinken. Seit ich heißes (aufgekocht- dann bis auf gut trinkbar abgekühlt) Wasser trinke, schaffe ich locker täglich 2,5-3 Liter.
    Schon allein das ist für mich Grund genug, heißes Wasser zu trinken.


    Liebe Grüße, Carolchen

  5. Avatar von mucki21
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    441

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    ich brauche keine heiße Wasser um genug zu trinken, obwohl ich da auch genügend Probleme habe, mehr als 1 Liter täglich zu schaffen. Da gibt es auch andere Möglichkeiten.

    Aber nun gut - jeder sollte tun was er für richtig hält.
    Leben und leben lassen

  6. Avatar von februarsternchen
    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    259

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    1 liter am tag ist aber sehr wenig. ich trinke mindestens 2-3 liter das wird auch empfohlen...
    was ich nicht verstehe wieso wird etwas als Quacksalberei bezeichnet, was in der anwendung fast kostenlos ist und woran wirklich niemand sich bereichert? für mich ist quacksalberei, leuten mit kostspieligen und unwirksamen behandlungsmethoden das geld aus der tasche zu ziehen...aber das ölziehen machen doch wirklich einige leute und sind zufrieden damit. ich trinke auch, sooft ich daran denke, heisses ingwerwasser, das soll gut für den körper sein und auch hier bereichert sich niemand....
    ..
    to avoid criticism- say nothing, do nothing...be nothing
    Wahrer Luxus ist nicht, mehr zu haben, sondern weniger zu brauchen


  7. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    92

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    @carolchen: wie genau wird diese Körper-Öl-Behandlung ausgeführt? Und wie lange dauert die Behandlung?


  8. Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    12

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    hallo 3malta45,

    Die behandlung beginnt mit einer Synchronmassage, die etwa 45 Minuten dauert. Danach wird man etwa 45 Minuten mit sehr waren Sesamöl übergossen. Das Öl fließt aus 2 Schläuchen, und jeder Therapeut nimmt einen in die Hand. Dann wandert man synchron mit dem Ölstrahl von den Füßen aufwärts, bis zu den Händen. Mit der freien Hand wird hinter dem Ölstrahl her massiert. Je mehr der Patient ins Schwitzen kommt, desto mehr verfärbt sich dann das Öl- wie beim Ölziehen. Und darin sind dann die fettlöslichen Stoffe, die sich durch normales Schwitzen, wie z.B. in der Sauna nicht lösen.


    Liebe Grüße,
    Carolchen

  9. Avatar von BlauerHimmel
    Registriert seit
    17.11.2006
    Beiträge
    2.096

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zitat Zitat von mutter
    Das liegt an den Gift und Schlackstoffen. ein gutes Zeichen dass es gewirkt hat.
    Der Mensch glaubt eben an das, was vor Augen ist. Das ist hier wieder so ein Humbug wie bei der Verseifung von Öl durch Aufnahme von sauren Flüssigkeiten, die hier letztens schonmal durchs Forum geisterte.

    Ein normaler menschlicher Körper produziert keine "Schlacken", die irgendwo rumgeistern würden. Wann immer in der Alternativmedizin von "Schlacken" die Rede ist, kann man von Ahnungslosigkeit sprechen. Verräterisch alleine schon, dass nie definiert wird, was diese "Schlacken" eigentlich sein sollen. Schadstoffe, die im Stoffwechselprozess auftauchen, werden vom Körper chemisch unschädlich gemacht und über Niere und Darm ausgeschieden.

  10. Avatar von BlauerHimmel
    Registriert seit
    17.11.2006
    Beiträge
    2.096

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zitat Zitat von Carolchen
    Und darin sind dann die fettlöslichen Stoffe, die sich durch normales Schwitzen, wie z.B. in der Sauna nicht lösen.
    Welche?

    Ich hatte einmal eine Patientin, die sich das Öl nach dieser Behandlung mitgenommen hat, um es untersuchen zu lassen. Und es wurden tatsächlich Giftstoffe darin nachgewiesen.
    Da du eine sorgfältige Therapeutin bist, hast du dir sicher das Analyseergebnis geben lassen und kannst deshalb sagen, welche Giftstoffe das waren. Und außerdem hast du dein Öl VOR einer Behandlung mal untersuchen lassen, um nachzuweisen, dass die Gifte nicht vorher schon drin waren.
    Geändert von BlauerHimmel (16.06.2007 um 21:21 Uhr)

+ Antworten
Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •