+ Antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 124
  1. Avatar von BlauerHimmel
    Registriert seit
    17.11.2006
    Beiträge
    2.096

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zitat Zitat von mucki21
    nun da finde ich hast du Recht. Aber beide Seiten haben die Arroganz. Und letztendlich gilt immer: wer heilt hat Recht!
    Komisch ist nur, dass die Naturheiler mit Vehemenz auf die Mediziner eindreschen, was die Ärzte in dieser Form und mit solcher Verachtung definitiv nicht bzw. nicht mehr tun.

    Wir sollten nicht immer uns nur dieses "ist-es-erwiesen-" Denken aneignen.
    Es geht darum, ob einer was bewirkt. Wirkung kann man nachweisen, auch wenn Quacksalber Wirksamkeitsnachweise scheuen wie der Teufel das Weihwasser. Unseriosität geht IMMER einher mit der Weigerung, Wirkung nachzuweisen. Umgekehrt herum ist die Weigerung, Wirkung nachzuweisen, ein starkes Indiz für Quacksalbertum. Es ist eine völlige Absurdität, dass alternative Heilverfahren in Deutschland ihre Wirksamkeit nicht beweisen müssen, und es sollte Menschen mit gesundem Menschenverstand ordentlich im Kopf weh tun, dass dem so ist. Wer von sich behauptet, zu heilen - das sind in Deutschland ohne Ausnahme alle Alternativheiler - behauptet, eine nachweisbare Wirkung zu haben. Die lässt sich feststellen oder widerlegen, und sei es durch Befragung der Patienten.

    Viel wichtiger ist es, dem gesunden Menschenverstand zu vertrauen.
    Der führt oft in die Irre, wenn er nicht skeptisch geschult ist. Man lässt sich von viel Klimbim und luftigen Behauptungen beeinflussen.

    Gruß
    BlauerHimmel
    Geändert von BlauerHimmel (12.06.2007 um 21:11 Uhr)

  2. Avatar von Borealis
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    2.133

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Also, ich mache das mit dem Ölziehen auch schonmal phasenweise, und zwar um meine Mundflora zu verbessern, und Bakterien im Mundraum abzutöten - und daran glaube ich auch, das klingt plausibel, und hilft bei mir auch gegen Zungenbelag und Mundgeruch.

    Es wird vermutlich wenig Lebewesen geben, die so eine Durchspülung mit Öl überleben.

    An die Geschichte mit der Entgiftung glaube ich dann allerdings weniger ... vermutlich wirkt sich eine gesunde Mundflora aber auch auf den Rest des Körpers aus.

    Ich würde Ölziehen auf jeden Fall empfehlen, ist aber auch immer ein bißchen anstrengend ... von daher halte ich das nicht so lange durch.
    Walnuss- oder Sesamöl finde ich übrigens am 'leckersten'. Olivenöl ist eklig.
    Grüsse

  3. Avatar von mucki21
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    441

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    für deine Mundflora würde ich eine gute Zahnpasta und Mundspülung empfehlen.

    Und wenn du nicht an das Entgiftung glaubst, kannst du es auch nicht empfehlen, so einfach ist das.

    Blauerhimmel: nein ich habe auch schon viele Mediziner erlebt, die auf die Naturheilverfahren schimpfen, genauso wie ich Heilpraktiker erlebt habe, die durchaus Grenze kennen und mich zum Arzt schicken. So pauschalisieren kannst du es nicht!

    Aber grundsätzlich hast du recht , es gibt zuviele Quacksalber, genauso wie es auch viele Behandlungsformen gibt, die sogar Ärzte logisch überzeugen konnten, aber sich niemand eine Mühe macht, das mal fundiert nachzuweisen, bzw. das dann schon nach und nach geschieht, es dauert halt seine Zeit!
    In der Homöopathie ist es eben sehr schwer, manches nachzuweise, weil jeder Patient mit ein und denselben Symptomen manchmal auf eine andere Präparat anschlägt.

    Aber ich merke gerade, dass ich einen Fehler mache: man darf so Quacksalberei nicht mit Homöopathie auf eine Stufe stellen, denn diese angeblichen "Heiler" sind es, die den Ruf kaputt machen.

    Du hast aber auch recht in Bezug auf den Menschenverstand. Deshalb schrieb ich ja man brauch einen gesunden Menschenverstand, der in der Lage ist, gut und böse in diesem Fall zu unterscheiden. Ja - das können leider wenigste Personen.
    Leben und leben lassen

  4. Avatar von Borealis
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    2.133

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Und wenn du nicht an das Entgiftung glaubst, kannst du es auch nicht empfehlen, so einfach ist das.
    Verstehe ich nicht. Ich darf also nicht daran glauben, daß das Öl Bakterien im Mundraum abtötet - der Teil am Ölziehen, der für mich plausibel klingt - und muß an die Entgiftung glauben, um es zu machen?
    Und ich merke beim Ölziehen ja, daß es hilft, warum sollte ich es also nicht empfehlen?

    für deine Mundflora würde ich eine gute Zahnpasta und Mundspülung empfehlen.
    Das benutze ich natürlich beides auch, aber das schliesst weitere Massnahmen ja nicht aus.
    Grüsse

  5. Avatar von mucki21
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    441

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Das hat aber nichts damit zu tun, dass diese Öl-Wasser-Kur machst. Denn die meisten stellen sich darunter etwas mehr vor, nämlich Körper entgiften, entschlacken und was weis ich noch alles. Das hat mit dem was du machst nichts zu tun, das fällt eher unter den Bereich Mundhygiene. Und sei mir nicht böse, aber ich habe oft Probleme im Mundraum und habe weitaus besseres kennengelernt um die Mund- und Darmflora in Ordnung zu halten.
    Leben und leben lassen

  6. Avatar von Over_board
    Registriert seit
    31.03.2006
    Beiträge
    846

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zitat Zitat von mucki21
    also entgiften tut so etwas sicher nicht. [...] Öl hat keinerlei entgiftende Wirkung, genausowenig wie Wasser.
    Ähmmm.... doch. Ich weiß nicht genau was du dir unter Entgiften vorstellst... Der Mundraum ist mit Schleimhaut ausgekleidet. Über die Schleimhaut können Stoffe transportiert werden. Viele Stoffe haben in Öl eine andere Löslichkeit als in Wasser, das gilt insbesondere für fettlösliche Giftstoffe. Der Stoffübergang von der Wasserphase (dem natürlichen Mundmilieu) in die Ölphase ist also durchaus plausibel. Öl kann durchaus für solche Extraktionen dienen, wieso auch nicht?

    Ich behaupte jetzt nicht dass mit Ölziehen der Körper in hohem Maße entgiftet wird. Aber dementieren würde ich das auch nicht.

    Ich persönlich finde es sehr wohltuend und erfrischend.

    LG Overboard

  7. Avatar von BlauerHimmel
    Registriert seit
    17.11.2006
    Beiträge
    2.096

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zitat Zitat von Over_board
    Der Stoffübergang von der Wasserphase (dem natürlichen Mundmilieu) in die Ölphase ist also durchaus plausibel. Öl kann durchaus für solche Extraktionen dienen, wieso auch nicht?
    Von welchen Giftstoffen ist eigentlich die Rede? "Entgiftung" ist so ein alles erschlagender Begriff. Welche Gifte lagern sich im Mundraum an, so dass sie von Öl erreicht werden können?

    Gruß
    BlauerHimmel

  8. Avatar von mucki21
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    441

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    das frage ich mich auch. Man weiß zwar dass z. B. Algen die Eigenschaft haben, metallische Gifte zu selektieren und auszuleiten, aber Öl? Welche Wirkung hat es denn?
    Leben und leben lassen

  9. Avatar von Over_board
    Registriert seit
    31.03.2006
    Beiträge
    846

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    Zitat Zitat von BlauerHimmel
    Von welchen Giftstoffen ist eigentlich die Rede? "Entgiftung" ist so ein alles erschlagender Begriff. Welche Gifte lagern sich im Mundraum an, so dass sie von Öl erreicht werden können?
    Was weiß ich? Ich habe nicht behauptet dass das die Funktion des Ölziehens ist, ich mache das weil es mir guttut und Punkt.
    Ich konnte nur die Aussage dass Öl keinerlei Fähigkeit habe Giftstoffe aufzunehmen so nicht stehenlassen. Die Giftstoffe im Körper sind vielfältig, und sicher gibt es auch welche in den Schleimhäuten.
    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Viele Schleimhäute haben die Eigenschaft, durch aktive Transportmechanismen an der Schleimhautoberfläche Sekrete in eine bestimmte Richtung zu transportieren, und ermöglichen somit Sekretions- und Resorptionsprozesse.
    Zitat Zitat von mucki21
    das frage ich mich auch. Man weiß zwar dass z. B. Algen die Eigenschaft haben, metallische Gifte zu selektieren und auszuleiten, aber Öl? Welche Wirkung hat es denn?
    Öl ist ein Lösungsmittel. Verschiedene Stoffe lösen sich unterschiedlich gut in Öl bzw. Wasser (aus denen die Körperzellen zum größten Teil bestehen); viele Giftstoffe sind fettliebend und lösen sich daher besser in Öl als in Wasser, d.h. im Mund gehen sie von der Schleimhaut auf das Öl über.

    Darf ich mal zurückfragen was du glaubst dass passiert wenn Algen Gifte selektieren? Das beruht vermutlich auch auf Löslichkeitseffekten (also genau wie beim Öl), teilweise vielleicht noch auf weiteren molekularen Wechselwirkungen, aber ganz sicher nicht auf einem Abbau.

  10. Avatar von mucki21
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    441

    AW: Öl-Ziehen und heißes Wasser trinken,

    welche Giftstoffe bitte?? Bringe mir einen einzigen wissenschaftlichen Artikel, dass Öl Giftstoffe bindet, und zwar bitte welche!

    Algen lösen nicht Giftstoffe, ebensowenig Aloe Vera z.b. sondern diese Pflanzen haben die Eigenschaft, Giftstoffe (wie z.b. Schwermetalle im Körper) einzuschließen und mit zu transportieren nach außen.
    Leben und leben lassen

+ Antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •