+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. Avatar von Lilith
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    21.011

    Umfrage Maca - Erfahrungsberichte und Wirkungsweise

    Diese Logik ist eine sehr eigene, um nicht zu sagen, gar keine.

    Nun denn, überlassen wir den Strang besser wieder denen, die eventuell noch eigene Erfahrungen mit den eigentlich zur Diskussion stehenden Präparaten aus Maca beisteuern können.
    Todo les sale bien a las personas de carácter dulce y alegre

    Voltaire


  2. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    49

    AW: Maca - Erfahrungsberichte und Wirkunsweise

    Schade, das scheint ja noch ganz unbekannt zu sein

    Dabei hab ich gestern rausgefunden, dass es im Bananenshake am besten schmeckt.

    Nu gut, ich werd dann ab und zu mal reinlinsen, vielleicht traut sich ja doch noch der ein oder andere berichten, der eigene Erfahrungen damit macht oder gemacht hat.

    LG
    Honigstaub


  3. Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    3

    AW: Maca - Erfahrungsberichte und Wirkunsweise

    Hallo,
    Ich nehme die macakapsel seit 3 monaten. Fühle mich fitter und ausgeglichener. Meine blutung war zwar regelmäßig, aber schwergängig mit vielerei Beschwerden. Kopf, rücken und launenhaftigkeit. Das hat sich wesentlich gebessert. :-)
    Ich nehme die 900 mg morgens zwei, mittags eine. Werde dies auf jeden Fall weiter nehmen. Habe irgendwo gelesen, dass der Körper von sich aus eine pause einlegt. Wahrscheinlich werde ich dann wohl auch mal die eine oder andere Dosis vergessen ;-)
    Viele grüße


  4. Registriert seit
    05.09.2015
    Beiträge
    1

    AW: Maca - Erfahrungsberichte und Wirkunsweise

    Hallo zusammen, also ich nehme die Maca-Kapseln jetzt schon seid nun über 3 Jahren. Durch die kontinuierliche Einnahme geht es mir enorm besser. Ich habe eine körperliche Leistungssteigerung, im privaten und beruflichen Bereich erfahren. Meine Kraft und Ausdauer ist extrem gestiegen. Besonders die Lust auf Sex ist ebenfalls sehr gesteigert worden. Kann es jedem nur empfehlen. Ich nehme die 3000 mg Kapseln, drei mal am Tag je 2 Kapseln. Jeden Tag ohne Pausen.


  5. Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3

    AW: Maca - Erfahrungsberichte und Wirkunsweise

    Hallo, ich nehme das macapulver seit 2Monaten ( Wechselbeschwerden) 3gram am Tag, leider merke ich keine Verbesserung 😒.Wie lange hat es gedauert, bis du die Wirkung spuertest? Lg


  6. Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3

    AW: Maca - Erfahrungsberichte und Wirkunsweise

    Hallo Honigstaub ☺, bist du noch dran am Macapulver ? Hat sich viel getan? Bei mir tut sich leider nichts( ich nehme es 2Monate jetzt) 😒

  7. 21.04.2016, 07:05

    Grund
    Werbung entfernt


  8. Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    2

    AW: Maca - Erfahrungsberichte und Wirkunsweise

    Hallo allerseits,
    schade das hier in diesem Thread eine solche Ruhe eingekehrt ist. Ich höre mittlerweile immer wieder von diesem Maca und bin auf Info-Suche. Hat jemand von euch mittlerweile Langzeiterfahrungen sammeln können?
    Ich habe viele Studien zu Maca gelesen, aber alles aus Peru oder den USA, nichts aus unseren Regionen.


  9. Registriert seit
    04.10.2019
    Beiträge
    2

    AW: Maca - Erfahrungsberichte und Wirkunsweise

    Hi zusammen,

    bin durch Zufall auf diesen Thread gestoßen. Ich nehme seit meiner Peru Reise letztes Jahr täglich 2 Tl Macapulver und kann mir ein Leben ohne gar nicht mehr vorstellen. Wem Maca selbst nicht schmeckt (wie mir z.B.) dem empfehle ich Macakao von kallpa Superfoods. Mehr Maca als Kakao und schmeckt super!

  10. Avatar von kath_3
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    116

    AW: Maca - Erfahrungsberichte und Wirkunsweise

    @istdasalles: Dann hast Du wahrscheinlich eine gute Qualität erwischt. Ich habe 4-5 Monate Maca (rotes) als Kapseln eingenommen, von einem dt. Hersteller. Und die Wirkung? Keine! Dann habe ich nach 6 Wochen die Dosis verdoppelt und hatte weiterhin keine Wirkung.

    Eine Freundin war mal für 6 Monate in Peru. Sie hat mir erzählt, daß die Leute das fast alle in ihren Morgenkaffee einrühren. Sie selbst war auch ganz begeistert und lässt es sich als Pulver nun direkt immer aus Peru schicken.
    Ich habe es jetzt erst mal aufgegeben.
    Nimmst Du es denn jetzt immer weiter ein? Kaufst/Bestellst Du es dort direkt in Peru?


  11. Registriert seit
    04.10.2019
    Beiträge
    2

    AW: Maca - Erfahrungsberichte und Wirkunsweise

    @kath_3 ja, ich habe einen peruanischen Bekannten der das Maca direkt aus der besten Anbauregion in Peru bezieht. Top-Qualität und keine chemischen Zusatzstoffe oder so was. Geh mal auf kallpa-superfoods.com und sieh es dir an ;)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •