Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Meditation

  1. User Info Menu

    AW: Meditation

    Ja das mache ich. Es wird aber noch etwas dauern. Ich möchte jetzt erst mal vier Wochen 1x täglich die Meditation ausführen, die ich mir herausgesucht habe, bevor ich variiere. Ich muss auch tatsächlich erst lernen, mich da komplett fallen zu lassen und mit meinen Gedanken abzudriften. Ich gebe mir da aber viel Zeit. Für mich ist das ein Marathon, kein Sprint, und ich lasse mich da einfach drauf ein, ohne mir konkrete Ziele zu setzen (was sonst meine Art ist).

  2. User Info Menu

    AW: Meditation

    Machst das genau richtig,hierbei geht es um einen liebevollen und geduldigen Umgang mit sich selbst und der Erfolg stellt sich von alleine ein,wenn man einigermassen regelmässig dabei ist.
    Ich mach das auch nicht täglich,manchmal nur bei Bedarf.
    Man sollte da finde ich sehr drauf achten,ob man grade dazu bereit ist und sich zu nichts zwingen.

    Wenn Du erstmal gemerkt hast,wie gut eine Meditation tun kann,hast Du nach kurzer Zeit von alleine das Bedürfnis,es zu wiederholen.
    Ist wie eine innere Dusche mit Entspannungsmassage für die Seele.

  3. User Info Menu

    AW: Meditation

    Dispenza vermarktet genau genommen das, was - ich sag mal "aufgeschlossene Denker" - schon lange glauben.
    Heutzutage lässt sich halt viel nachweisen und die Menschen damit überzeugen.

    Auf jeden Fall sehr spannend.

    Ich selbst meditiere auch und es "macht" auf jeden Fall was mit mir.
    Es ist doch letztlich die Konzentration auf sich selbst- egal, wie man es jetzt macht- und alleine schon, dass man sich diese Zeit für sich nimmt, ist wertvoll und hat eine Wirkung auf uns.

    Wie oft ist man vom Aufstehen bis zum Ins-Bett-Gehen nach außen gewandt und denkt ununterbrochen über alles mögliche nach, ohne auch nur ein Mal den Blick auf sich ruhig zu legen?
    Wenn man darüber nachdenkt, schon schräg, denn es ist, als ob man gar nicht da wäre, in diesem Ablauf von "ich bin nicht bei mir sondern immer woanders".

  4. User Info Menu

    AW: Meditation

    Dispenzas wissenschaftlicher Ansatz hat mich letztlich auch überzeugt, obwohl er auch manchmal etwas ins Fantastische abrutscht.

    Zum Thema: Ich bin mit der oben genannten Meditation irgendwie überhaupt nicht warm geworden und habe daher vor vier Tagen zu Peter Beer gewechselt. Die erste Session war in Ordnung, seine Stimme und sein Ansatz gefallen mir auf Anhieb besser. In der zweiten Session hat es dann so richtig Klick gemacht. Seitdem spüre ich bei jeder Session, wie ich Energie in mir freisetze und sie durch den Körper flutet - ein unbeschreiblich schönes und Kraft spendendes Gefühl. Zum ersten Mal freue ich mich nun richtig auf die nächste Session (ich mache das täglich). Daher nochmal vielen Dank für diesen tollen Tipp.

  5. User Info Menu

    AW: Meditation

    Hab jetzt mal bei Peter Beer kurz reingehört- dieser schweizer? Dialekt geht für mich nicht, die Stimme an sich spricht mich auch nicht wirklich an.

    Einfach gut, dass es so unterschiedliche Ansätze und Möglichkeiten gibt, um für sich das Richtige herauszufinden.

    Für mich ist bei geführten Meditationen die Stimme und wie geredet wird, wie auch die Musik ganz wichtig.
    Bei schamanischen Reisen wird ja gerne getrommelt.........geht für mich überhaupt nicht.

  6. User Info Menu

    AW: Meditation

    .
    Geändert von Die-Andere (28.06.2021 um 23:15 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Meditation

    .
    Geändert von Die-Andere (28.06.2021 um 23:14 Uhr)

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •