Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. User Info Menu

    Akupressurmatte - welches Kissen?

    Hallo!
    Vielleicht hat hier jemand Erfahrung mit Akupressurmatten?
    Ich möchte gerne ausprobieren, ob sie mir bei meinen massiven Verspannungen und meiner Unruhe helfen könnte.

    Ein Kissen sollte dabei sein.
    Beim stöbern habe ich gesehen, das es drei Kissenformen gibt:
    einmal eine Halbrolle, dann ein ergonomisch geformtes und schließlich eines in Kissenform, wie ein kleines Fritzchen.

    Kann jemand eine Form empfehlen?
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Akupressurmatte - welches Kissen?

    Du meinst soetwas wie eine ‘Shakti’ Matte?

    Die habe ich seit einigen Jahren und auch die halbe Nackenrolle dazu. Die anderen Formen kenne ich nicht.
    Ich find es sehr entspannend! Bekomme damit Kopfschmerzen weg und leichtere Nackenverspannungen. Bei den groesseren muss dann ein Masseur ran.

    Ich schlaf auf dem Teil ein. :)

    Von der Marke Shakti gibt es verschiedene Staerken. Ich hab damals ein no name Produkt gekauft, mit mittlerer Staerke, ueberlege aber, mir die staerkste Version auch noch zu kaufen.
    ‘One of the criticisms I've faced over the years is that I'm not aggressive enough or assertive enough, or maybe somehow, because I'm empathetic, it means I'm weak. I totally rebel against that. I refuse to believe that you cannot be both compassionate and strong.’
    Jacinda Ardern, 2019


    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  3. User Info Menu

    AW: Akupressurmatte - welches Kissen?

    Danke, Frangipani!

    Du hast also schon gute Erfahrungen mit der Matte und dem Kissen gemacht, das ermutigt mich!
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

  4. User Info Menu

    AW: Akupressurmatte - welches Kissen?

    Kaffeesahne, ich habe seit Jahren eine Yantra-Matte, das ist dasselbe. Die letzten Jahre lag sie ungenutzt im Schrank, weil ich sie nicht brauchte. Aber seit ein paar Monaten bin ich mangels regelmäßigem Yoga (dieser doofe Schweinehund) verspannter und benutze sie gern abends vor dem Schlafengehen. Nicht täglich, aber mehrmals pro Woche.

    Der Effekt ist wie eine kräftige Massage, der Rücken wird warm und weich, ist gut durchblutet und entspannter. Ich schlafe auch besser. Den besten Effekt hat man, wenn man sich mit nackter Haut drauflegt, das kann anfangs aber unangenehm sein (vor allem das Aufstehen ), man gewöhnt sich aber dran. Ansonsten nur ein leichtes, dünnes Shirt anziehen, je fester oder dicker der Stoff ist, um so weniger Effekt hat man.

    Zubehör wie ein Kissen habe ich nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass das speziell im Nackenbereich auch gut funktioniert.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  5. User Info Menu

    AW: Akupressurmatte - welches Kissen?

    Ich habe eine Pranamat - Kaufmotiv: ich wollte, wenn schon Plastik, dann möglichst gesundes, weil mir das ja in die Haut sticht. Da gibt es ein Körnerkissen (Buchweizenhülsen) dazu. Sie ist zwar ziemlich teuer im Vergleich, aber ich hab drauf hingespart. Neulich gab es da einen "Geburtstagsrabatt" und eine Sonderfarbe (dunkelgrün), da habe ich zugeschlagen. Gerade das Kissen finde ich toll, das habe ich mir auf mein normales Kissen gelegt und damit tatsächlich entspannen können, hätte ich nicht gedacht. Die Matte selbst habe ich noch nicht intensiv getestet.

  6. User Info Menu

    AW: Akupressurmatte - welches Kissen?

    Ich habe eine No-Name Matte mit einem halbrunden Kissen. Auf dem Kissen sind auch Noppen angebracht. An manchen Tagen empfinde ich dies als sehr wohltuend, manchmal geht es gar nicht. Dann liege ich ohne Kissen oder mit einem kleinen Sofakisschen. Schlafen kann ich auf der Matte auch. Meist nutze ich diese nach einer Sportsequenz zuhause zum entspannen. Dazu leise Musik oder ein Hörbuch, oft schlafe ich dann kurz ein.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.

    Goethe

  7. User Info Menu

    AW: Akupressurmatte - welches Kissen?

    Zitat Zitat von Zuza. Beitrag anzeigen
    Kaffeesahne, ich habe seit Jahren eine Yantra-Matte, das ist dasselbe. Die letzten Jahre lag sie ungenutzt im Schrank, weil ich sie nicht brauchte. Aber seit ein paar Monaten bin ich mangels regelmäßigem Yoga (dieser doofe Schweinehund) verspannter und benutze sie gern abends vor dem Schlafengehen. Nicht täglich, aber mehrmals pro Woche.

    Der Effekt ist wie eine kräftige Massage, der Rücken wird warm und weich, ist gut durchblutet und entspannter. Ich schlafe auch besser. Den besten Effekt hat man, wenn man sich mit nackter Haut drauflegt, das kann anfangs aber unangenehm sein (vor allem das Aufstehen ), .
    Hallo Zuza!
    das liest sich wirklich gut, so wünsche ich mir das auch!

    Legst du dich dann auf den Boden oder holst du die Matte ins Bett?
    Ich habe verschiedene Werbefotos gesehen, da lag die Matte auch zb auf einem Bürosessel..
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

  8. User Info Menu

    AW: Akupressurmatte - welches Kissen?

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Pranamat - Kaufmotiv: ich wollte, wenn schon Plastik, dann möglichst gesundes, weil mir das ja in die Haut sticht. Da gibt es ein Körnerkissen (Buchweizenhülsen) dazu. Sie ist zwar ziemlich teuer im Vergleich, aber ich hab drauf hingespart. Neulich gab es da einen "Geburtstagsrabatt" und eine Sonderfarbe (dunkelgrün), da habe ich zugeschlagen. Gerade das Kissen finde ich toll, das habe ich mir auf mein normales Kissen gelegt und damit tatsächlich entspannen können, hätte ich nicht gedacht. Die Matte selbst habe ich noch nicht intensiv getestet.
    Hallo ja-aber!

    verstehe ich dich richtig, das du ein Kissen in "Fritzchen-Form" hast?

    Hast du deine Kaufentscheidung nach Empfehlung getroffen oder hattest du schon Erfahrung mit einem Kissen?
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

  9. User Info Menu

    AW: Akupressurmatte - welches Kissen?

    Zitat Zitat von Siljastern Beitrag anzeigen
    Ich habe eine No-Name Matte mit einem halbrunden Kissen. Auf dem Kissen sind auch Noppen angebracht. An manchen Tagen empfinde ich dies als sehr wohltuend, manchmal geht es gar nicht. Dann liege ich ohne Kissen oder mit einem kleinen Sofakisschen. Schlafen kann ich auf der Matte auch. Meist nutze ich diese nach einer Sportsequenz zuhause zum entspannen. Dazu leise Musik oder ein Hörbuch, oft schlafe ich dann kurz ein.
    oh, Siljastern, das klingt wirklich nach umfassender Entspannung. Cool!
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

  10. User Info Menu

    AW: Akupressurmatte - welches Kissen?

    Tut mir leid, das ich mich ein paar Tage hier nicht gemeldet habe, ich hatte den Kopf voll.
    Danke für eure Antworten!

    Als ihr eure Matten neu hattet, habt ihr die erst mal gewaschen?
    Man liegt ja mit der bloßen Haut darauf, Klamotten kommen bei mir alle erst mal in die Waschmaschine..
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •